Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von X-CosmicBlue PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von wollekassel
        Und zu Cosmic-Blue: Ich finde es unfair hier "abzulästern" ohne das Spiel selbst gespielt zu haben!?
        Ich habe beide Open-Beats gespeilt zu BF3 und BF4.
        Und ich habe nicht abgelästert, sondern nur geschrieben, das ich froh bin, es nicht gekauft zu haben.
        Wenn ich mir diverse Videos auf YT ansehe und und was andere über das Spiel schreiben dann reicht mir das aber.
        Genau dafür sind Bewertungen anderer Spielder doch ja!
      • Von Shub Niggurath Freizeitschrauber(in)
        Zitat von timbo01
        Die Geldgier der Publisher macht alles kaputt...
        EA ist für mich gestorben.
        Kann diese Agrumentation nicht verstehen.
        Seit Jahren dieses einseitige aufgerege, Publisher hier, Publisher da.

        Die Leute, die den Publishern den Müll aus den Händen reißen haben noch viel mehr Schuld! Die halten das ganze noch am Leben. Die Publisher würden sogar noch größeren Schund verkaufen, wenn das gehen würde.

        Verkaufszahlen sprechen doch jedes Mal eine deutliche Sprache.
        Die "Konsumenten" geben das Signal: "Ja, alles richtig gemacht!"

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        Und egal wie sehr rumgeheult wird, beim nächsten Mal wird's eh wieder gekauft.
        Die Spieler sollten sich auch mal an die eigene Nase fassen.

        Das war doch schon damals beim Crysis-Multiplayer. Da hatten die schon einen Patch in der Schublade, aber was machen die? Lassen den da, stellen einfach den Support ein und verkünden im gleichen Atemzug das es einen anderen Multiplayer geben wird, mit dem nächsten Spiel. Selbes Spiel bei den Battlefields, da wird auch beizeiten einfach der Support eingstellt. Wenn man sich da nicht verarscht vorkommt und dann auch noch den "Nachfolger" kauft, dann hat man's nicht anders verdient.

        Wenn man den Publishern kein Geld mehr zukommen läßt, dann lernen die ganz schnell.
        Wie Microsoft letztes Jahre eingeknickt ist, zeigt doch, daß es geht, wenn die Leute auch wollen.
        Und das bevor das Produkt überhaupt zum Verkauf stand.
        War aber leider eine Ausnahme.

        Zitat von Oberst Klink
        Die Vorbestellerei hat sich in meinen Augen leider zu sehr etabliert. Manche bestellen ja fast jeden AAA-Titel vor, ...
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
      • Von mathal84 Software-Overclocker(in)
        die Zahlen sprechen für sich...
      • Von CiD Software-Overclocker(in)
        Ich blieb konsequent (obwohl, für mich ist es ja keine Konsequenz ) und hab mit BF4 NICHT gekauft obwohl ich BF3 sehr gern gespielt habe.

        Aus meiner subjektiven Sicht hat EA einen erheblichen Imageschaden davon getragen.

        Ich = = EA
      • Von Tiz92 Volt-Modder(in)
        Zitat von Oberst Klink
        Ich bin mir nicht sicher ob ich das ganz kapiert habe. Von MS gibt es dieses MCR, wo festgelegt wird, dass den Spielen ein Upload von 5Kb/s zugestanden wird. Deshalb kann BF4 nur eine Tickrate von 10 haben. Wäre die Tickrate höher, würde es bedeuten, dass viele Spieler mit einer langsamen Internetverbindung kein BF4 MP zocken könnten. Hab ich das so richtig verstanden?

        Wäre das dann z.B. auch eine Erklärung dafür, dass in Titanfall nur max. 6 Spieler gegeneinander zocken können?


        Ja das hast du richtig verstanden. Wobei in anderen Spielen ja auch mehr Spieler "Platz" haben. Aber da in BF noch die Zerstörung und Physik und alles synchronisiert werden muss und das vielleicht den Up und Download erhöht wurde es so gemacht.

        Doof finde ich vor allem da BF ja immer den PC als angebliche Lead Plattform hatte man das nicht einfach für PC angepasst hat und in der Frostbite dort Server mit 60 Tickrate hatte.

        Aber wahrscheinlich musste einfach alles schnell gehen und den Code so tiefgreifend zu ändern hätte den Release verschoben war ja gar nicht geht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1112389
Battlefield 4
Battlefield 4: EA sieht keinen Image-Schaden durch Probleme, neuer Battlefield-Titel angedeutet
Die vielen Probleme von Battlefield 4, die vor allem beim Start auftraten, aber bis heute noch nicht komplett beseitigt sind, haben der Marke Battlefield laut Blake Jorgensen, dem Finanzchef von Electronic Arts, nicht geschadet. Es habe sich gut verkauft und verkaufe sich auch weiterhin gut. Außerdem gibt er einen Hinweis auf einen neuen Battlefield-Titel.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-4-Spiel-18685/News/Battlefield-4-EA-kein-Image-Schaden-durch-Probleme-neuer-Titel-1112389/
08.03.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/03/Battlefield4NavalStrike1-gamezone_b2teaser_169.png
battlefield 4,dice,ea electronic arts
news