[Update] Battlefield 4 auf EINER Radeon R9 290X: Singleplayer-Szenen in 5.760 x 1.080

Battlefield 4 (PC)

Release:
30.10.2013
Genre:
Action
Publisher:
Electronic Arts

[Update] Battlefield 4 auf EINER Radeon R9 290X: Singleplayer-Szenen in 5.760 x 1.080

Thilo Bayer Google+
|
27.09.2013 13:30 Uhr
|
Neu
|
Auf dem AMD-Techday wurde natürlich auch Battlefield 4 vorgeführt - auf einer Radeon R9 290X. Um die Leistung des neuen High-End-Modells ausgiebig zu feiern, wurde der DICE-Shooter in 5.760 x 1.080 Pixeln mit Eyefinity demonstriert. Zu sehen war der Angry-Sea-Level als Teil des Singleplayers - das Video ist über sechs Minuten lang.

Electronic Arts hat Battlefield 4 auf dem AMD-Techday auf einem PC mit einer Radeon R9 290X präsentiert. Im Video bestaunt ihr einen Mittschnitt der Präsentation. Electronic Arts hat Battlefield 4 auf dem AMD-Techday auf einem PC mit einer Radeon R9 290X präsentiert. Im Video bestaunt ihr einen Mittschnitt der Präsentation. [Quelle: EA / DICE]

Update vom 27.09.2013

      

Auf Nachfrage hat AMD mittlerweile bestätigt, dass es tatsächlich nur eine Radeon R9 290X war, die Battlefield 4 in 5.760 x 1.080 auf drei Monitoren dargestellt hat. Zwischenzeitlich waren bezüglich der Leistungsfähigkeit der verwendeten Grafikkarte Zweifel aufgekommen, schließlich ist Battlefield 4 durchaus anspruchsvoll.

Originalartikel vom 26.09.2013

      

Neben Star Citizen war auch Battlefield 4 ein wichtiges Thema auf dem AMD-Techday zu den neuen Radeons. Gezeigt wurde eine über sechs Minuten lange Szene aus dem Singleplayer - Angry Sea lässt grüßen. Schon auf der Spielemesse E3 zeigt DICE Bewegtbilder aus diesem Level. Das Besondere an der Vorführung auf dem Techday: Dank Eyefinity und der verwendeten Radeon R9 290X wurde Battlefield 4 in 5.760 x 1.080 gezeigt, was durchaus beeindruckend wirkt - auch in unserem abgefilmten Video. Recker und sein Squad geraten dabei an Bord des Flugzeugträgers "Titan" in einen heftigen Angriff.

Hintergrund zu Battlefield 4

Publisher Electronic Arts hatte bereits im Juli 2012 eine Beta zu Battlefield 4 für den Herbst 2013 bestätigt. Der Release steht nun am 29. Oktober auf dem Plan. Am 1.10. startet dazu eine Closed Beta für bestimmte Vorbesteller, BF3-Premium-Besitzer und weitere User, drei Tage später wird es einen Open Beta für BF4 geben. Mehr zu Battlefield 4 gibt es auf unserer Themenseite.

06:28
Battlefield 4 Angry Sea: Singleplayer-Gameplay vom AMD-Techday
Für die Verwendung in unseren Foren:
 
CiD
Freizeitschrauber(in)
29.09.2013 16:35 Uhr
Mich täte mal interessieren mit welcher inGame-Grafikeinstellung in 5.760 x 1.080 aufgenommen wurde? Ich sehe da nur Blendwerk...
hwk
Software-Overclocker(in)
29.09.2013 14:06 Uhr
Immerhin tolle Wettereffekte, erweiterte Zerstörung und Wasser, das den Namen Wasser tatsächlich verdient.
PC-Selbstbauer(in)
29.09.2013 02:04 Uhr
Schon komisch, hatte bisjetzt fast nur AMD Karten und noch nie Probleme, die einzige Karte die mir je abgeraucht ist war meine alte 8500 GT, gut war halt auch nur low-end.

Zum Thema:
Ich weiß nicht warum BF4 soviel mehr an Leistung abverlangen sollte als BF3? Wird doch sowieso nur ein BF3.5 mit ner aufpolierten Engine, oder glaub ihr dass die jetzt in 3 Jahren was großartig neues und bahnbrechendes auf die Beine gestellt haben?
Software-Overclocker(in)
28.09.2013 14:27 Uhr
Zitat: (Original von Interceptorvtec;5689509)
Ist klar


Warum ist klar? Wenn er Probleme damit hatte, dann ist das so. Kaufe auch nichts von ATI/AMD mehr, nur Stress mit den Dingern gehabt, sei es die Karte oder der Treiber.
Software-Overclocker(in)
27.09.2013 20:03 Uhr
Zitat: (Original von Coldhardt;5689598)

Deshalb hätte ich mir auch erstmal ein BC3 vor einem BF4 gewünscht. Aber das kommt bestimmt noch


Bestümt, wenn die Bf4 Kuh erst mal vom Release-Eis ist...

Verwandte Artikel

32°
 - 
640 x 256 Pixel, 16 Farben, 12 Frames pro Sekunde: Diese geradezu antiken Parameter bot der legendäre Amiga 500 von Commodore. Wir haben Battlefield 4-Videomaterial so in Form gebracht, dass es möglichst genau die Amiga-Spezifikationen erfüllt - und waren verzückt, wie cool der fiktive Pixel-Shooter aussieht. mehr... [50 Kommentare]
30°
 - 
Während der Beta-Phase von Battlefield 4 waren die Leistungsunterschiede zwischen Windows 7 und Windows 8 .1 teils enorm. Wir haben nachgehakt und geprüft, ob der Vorteil der Windows 8.1-Nutzer immer noch so groß ist wie zur Anfangszeit. Außerdem wollten wir wissen, ob AMDs Mantle auch von Windows beeinflusst wird. mehr... [161 Kommentare]
21°
 - 
Battlefield 4 sieht bereits in 1080p grandios schick aus - aber wie groß ist der optische Unterschied, wenn man den DICE-Shooter in Ultra HD-Auflösung (3840x2160) spielt? Wir haben das Spiel mit einer Geforce GTX 780 auf einem Ultra HD-Monitor von Asus getestet und vergleichen in unserem Video die entsprechenden Texturendetails mit denen der gängigen 1080p-Auflösung. Gecaptured wurde jeweils mit Fraps (Bildrate: konstante 20 Frames) auf demselben System mit demselben Monitor. Grafikoptionen auf Full HD: Alles am Anschlag bzw. "Ultra". Bei Ultra HD: Deferred Antialiasing sowie Ambient Occlusion deaktiviert. Hinweis: Für das Video wurde das Ultra-HD-Originalmaterial auf 1080p skaliert. mehr... [17 Kommentare]