Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Memphys Software-Overclocker(in)
        Zitat von Struppi
        Ich bereue es zutiefst, viel Geld für ein mittelprächtiges Spiel ausgegeben zu haben. Ich habe damals die Beta von BF3 gespielt, die lief recht gut. Demzufolge habe ich mir dann die Limited Edition gekauft. Auch die lief recht gut ... Bis dieses Schweine-Update rauskam.

        1. Die Dateigröße ist eine Frechheit! 3,9 GB bei DSL1000 sind kein Vergnügen! Heutzutage gibt es Möglichkeiten, sowas zu packen. davon hat EA aber scheinbar noch nichts gehört.
        2. Origin ist der allerletzte Dreck! Ich wollte den Download splitten und hab bei 30 % pausiert. Als ich fortsetzen wollte, fing der bei 10 % an. Das geht besser!
        3. Der Support (Deutschland) von EA schreit gegen den Himmel! Ich musste den englischen Livechat bemühen, sonst könnte ich heute noch nicht ins Battlelog.
        4. Die Frostbite Engine ist ein Hardware fressendes Monster. Zumal die mit dem Update diese Destruction Gülle voll ausgefahren haben. So besonders finde ich die gar nicht. Man müsste das abstellen können!

        Seit diesem ach so wundervollen Update ruckelt es nur noch so rum. Wenn ich geradeaus laufe, gehts. Sobald ich mich drehe, sacken die FPS ins bodenlose. Das war vor dem Update nicht. Und ich lese hier nur Lobgesänge auf B2K. Das kann ich nicht nachvollziehen!

        Die Philosophie von EA geht mir gegen den Strich, ich würde sogar von Betrug am Kunden sprechen. Zuerst bringen die ein Spiel, das relativ gut auch auf älteren Systemen läuft. Dann machen die ein Update und das Spiel läuft unter aller Sau. Man hat ja die Kohle der Leute kassiert ... Frechheit! Zurückgeben kann man den Dreck ja nicht ...

        FAZIT: Back to Karkand ist das letzte, Origin sucks und Ruckelfield kann mich mal da wo die Sonne äußerst selten hinkommt ... Ergo, es fliegt von der Platte auf unabsehbare Zeit ... Und EA ist für mich sowieso gestorben ... bye bye Ruckelfield!



        Sprach der PhenomI-Besitzer

        Das das auf dem Mistding nicht rennt wundert mich nicht - endlich seit Crysis mal etwas das einer Physik nahe kommt - die CPU wird gefordert und die Möhre macht schlapp. Auf meinem Phenom II X4 läufts flüssig - butterweich will ich jetzt nicht sagen, aber mehr kann man von einer 4 Jahre CPU auch nicht erwarten. So nebenbei, das war, sowohl grafisch als auch von der Physik her, der Toptitel des Jahres 2011 - komische Anforderung das sowas auf 5 (oder 6?) Jahre alter Hardware flüssig laufen muss. Hardwaretechnisch ist das ne halbe Ewigkeit.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Split99999
        Ich hab jetzt irgendwie 120 Stunden und ich halte trotzdem manchmal kurz inne und bewundere die tolle Grafik. Ich wage zu behaupten, dass BF 3 eines der Spiele mit dem sauguten Performance-Grafik-Verhältnis ist.
        Aber sowas von. Ein Kumpel von mir zockt problemlos mit einer HD5770 und bekommt dafür unglaublich gute Grafik geboten. Das Spiel performed einfach sehr gut.
      • Von Bester_Nick Lötkolbengott/-göttin
        Ich spiel auf ner fast 5 Jahre alten CPU-Möhre und einer Mittelklasse-Graka auf max. mit Avg.-FPS 45 und Min.-FPS. 30. Ok, wegen der in die Jahre gekommenen CPU kann ich nur auf Servern mit max. 40 Spielern zocken (besser 32). BF 3 sieht dabei unglaublich gut aus. Ich hab jetzt irgendwie 120 Stunden und ich halte trotzdem manchmal kurz inne und bewundere die tolle Grafik. Ich wage zu behaupten, dass BF 3 eines der Spiele mit dem sauguten Performance-Grafik-Verhältnis ist.
      • Von N8Mensch2 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Struppi
        Ich bereue es zutiefst, viel Geld für ein mittelprächtiges Spiel ausgegeben zu haben. Ich habe damals die Beta von BF3 gespielt, die lief recht gut. Demzufolge habe ich mir dann die Limited Edition gekauft. Auch die lief recht gut ... Bis dieses Schweine-Update rauskam.

        1. Die Dateigröße ist eine Frechheit! 3,9 GB bei DSL1000 sind kein Vergnügen! Heutzutage gibt es Möglichkeiten, sowas zu packen. davon hat EA aber scheinbar noch nichts gehört.
        2. Origin ist der allerletzte Dreck! Ich wollte den Download splitten und hab bei 30 % pausiert. Als ich fortsetzen wollte, fing der bei 10 % an. Das geht besser!
        3. Der Support (Deutschland) von EA schreit gegen den Himmel! Ich musste den englischen Livechat bemühen, sonst könnte ich heute noch nicht ins Battlelog.
        4. Die Frostbite Engine ist ein Hardware fressendes Monster. Zumal die mit dem Update diese Destruction Gülle voll ausgefahren haben. So besonders finde ich die gar nicht. Man müsste das abstellen können!

        Seit diesem ach so wundervollen Update ruckelt es nur noch so rum. Wenn ich geradeaus laufe, gehts. Sobald ich mich drehe, sacken die FPS ins bodenlose. Das war vor dem Update nicht. Und ich lese hier nur Lobgesänge auf B2K. Das kann ich nicht nachvollziehen!

        Die Philosophie von EA geht mir gegen den Strich, ich würde sogar von Betrug am Kunden sprechen. Zuerst bringen die ein Spiel, das relativ gut auch auf älteren Systemen läuft. Dann machen die ein Update und das Spiel läuft unter aller Sau. Man hat ja die Kohle der Leute kassiert ... Frechheit! Zurückgeben kann man den Dreck ja nicht ...

        FAZIT: Back to Karkand ist das letzte, Origin sucks und Ruckelfield kann mich mal da wo die Sonne äußerst selten hinkommt ... Ergo, es fliegt von der Platte auf unabsehbare Zeit ... Und EA ist für mich sowieso gestorben ... bye bye Ruckelfield!

        Verstehe ich deine Signatur falsch oder lese ich da einen Phenom1 Takt von 1300 Mhz(6,5 x 200)? Sonst wundert mich nämlich nicht, dass das Spiel ruckelt. Ich komme auf 35 fps aufwärts(B2K 64 Player BigMap) @low details(um nur die CPU zu belasten, ansonsten kann ich auch höher stellen, ohne das die minimalen Fps groß sinken).
        Destruction könnte aus meiner Sicht noch etwas mehr sein, viele Häuse(oder auch Brücke) lassen sich ja gar nicht zerstören. Das ein Spiel 2012 einen "vernünftigen" Quadcore voraussetzt, finde ich eigentlich nicht so ungewöhnlich.
      • Von Robonator Kokü-Junkie (m/w)
        Krasser Unterschied. Ich finde in BF3 wirken die Maps komplett anders. Karkand sieht auch teilweise anders aus als in BF2.
        Besonders bei Oman hab ich die Veränderung bemerkt. Würde dort nicht der Name dranstehen dann hätte ich wohl gedacht das sei eine komplett neue Map...

        Zitat
        Sobald ich mich drehe, sacken die FPS ins bodenlose.
        Komisch. Meine Grafikkarte ist schwächer als deine, aber ich spiele in FullHD und mit Ultrasettings relativ flüssig
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
859395
Battlefield 3
Vergleich
PC-Spieler können endlich auch in den Battlefield 3-DLC Back to Karkand einsteigen. Ein neues Video vergleicht die Karten aus Battlefield 2 mit denen des DLCs für den dritten Teil.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-3-Spiel-18708/News/Vergleich-859395/
15.12.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/12/Battlefield_3_Back_to_Karkand_Gulf_of_Oman_Small.jpg
action,dice,ea electronic arts,battlefield 3
news