Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von VNSR Software-Overclocker(in)
        Da sieht man, dass DICE sich kein Dreck um die Meinung der BF-Community schert, sondern das was die meisten BFler befürworten auch im neusten Spiel umsetzen wollen. Es ist halt auch der Entwickler, der den Publisher - in diesem Fall EA - dazu bringen kann ein ordentliches Spiel abzuliefern, zumindest was das Gameplay angeht. Ich will mal nicht hoffen, dass BF3 am Anfang genauso verbugt ist wie BF2.

        Das Verhalten von DICE zeugt davon, dass sie ihre Community nicht verarschen wollen wie Activision. Da kann so mancher CoDler nur neidisch drauf sein, zumal die Versprechungen von DICE nicht nur aus Worten, sondern auch aus Bild- und Videobeweisen bestehen.
      • Von Eckism BIOS-Overclocker(in)
        Find ich persönlich super, dass das von BF 2142 übernommen wird. War das Battlefield wo ich am aktivsten war, leider komm ich mit dem Patches irgendwie nicht mehr so recht klar, ich finde entweder keine Server und oder er ballert mich raus, weil nicht aktuell....

        Sah BF 2142 echt so beschissen häßlich aus?
      • Von -MIRROR- Volt-Modder(in)
        Also ich spiele nur BC2, daher wieß ich nich, was das heißt. ich dachte der Recoil wie in den Trailern zu sehen ist

        In dem Video von BF2142 gibt es ja praktisch keinen Recoil, wie ich da sgesehen habe..
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat

        Johan Anderson, der als Rendering Architekt für DICE arbeitet, erzählt über das Kurzmitteilungsprogramm, dass Battlefield 3 auf den Konsolen "wie 99% aller Spiele" bei 30 FPS laufen und in 720p abgespielt wird, wie auch schon Bad Company 2.
        Bezüglich Modern Warfare 3, das laut Infinity Ward bei 60 FPS laufen soll, rechtfertigt Anderson, dass DICE mehr Wert auf die Größe der Maps, die Anzahl der Spieler, die Destruction und auf Vehikel legt. Dies erfordere eben einen Einschnitt bei der Framerate.
        Finde die 30FPS somit wirklich als gerechtfertigt. Wobei das natürlich wieder im Gegenzug bedeutet das COD flüssiger laufen wird. Aber mir kanns ja egal sein, kommt eh nur als PC-Version in Frage.
      • Von micha2 Software-Overclocker(in)
        Zitat von kuer
        Ja er ist anders und ausgeprägter als bei BF2. Vorallen dingen auf großer Distanz ist ein Feuerstoß selten zweckmäßig, es sein den man will seine Position verrahten. Nicht wie bei BF2 in Rambomanier.
        welches BF2 hast du denn gespielt? kills in rambomanier

        war ja eher beim kiddiespiel BF2142 so. habs hier noch stehen. hab ca. 150h gespielt. dann hab ich sein lassen und hab die restlichen 1000h in BF2 zu gesamt 3600h spielzeit gemacht. naja, vielleicht liegts ja auch daran, das ich in nem aktiven clan gespielt habe. da war BF2142 verpöhnt. hab da auch meinen teil zu beigetragen. wie gut BF2142 war/ist, sah/sieht man ja auch an der anzahl der server. an BF2 kam es nie heran.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
830409
Battlefield 3
Electronic Arts
Battlefield 3 erscheint noch diesen Oktober und langsam werden immer mehr Gameplay-Details bekannt. Auf Twitter.com gibt Dice-Mitarbeiter Alan Kertz bekannt, dass der Waffenrückstoß des Shooters in etwa wie in Battlefield 2142 ausfallen wird. Damit haben alle Fans nun eine Referenz zum Waffenverhalten in Battlefield 3.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-3-Spiel-18708/News/Electronic-Arts-830409/
20.06.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/battlefield_3_7.jpg
battlefield 3,dice,ea electronic arts
news