Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von Bμllet
        Ich würde gern wissen, wie DICE eigentlich dabei vorgehen will. Ich meine die meisten kann man ja schon am Profil erkennen (K/D, Treffergenauikeit, etc.). Aber wie siehts aus mit den Reports? Wird man die Möglichkeit haben Spieler zu melden?
        Gestern hatte ich ein etwas glücklichere Runde, da auf Metro die Teams teilweise unter 10 Spieler ausgeglichen waren, hatte ich so einen guten Lauf, dass ich auch als Cheater bezeichnet wurde . Wäre ja blöd, wenn irgendwelche lobobys anfangen zu petzen und falsche Leute ins Vesier geraten.
        So etwas war mir damals CoD 5 auch oft passiert, auf manchen Servern bin ich in aller regelmäßigkeit geflogen trotz Beobachtung von X Leuten. Machte halt immer einen schlechten Eindruck im Schnitt einen doppelt so hohen Score zu haben bei gerade 1 / 3 Tode. Irgendwann habe ich es aufgegeben und seitdem nicht mehr Online gezockt. Wo es berechtigt ist halte ich den Perma Bann für gerechtfertigt
      • Von Hidden Freizeitschrauber(in)
        Zitat von "ExtremTerror"
        am besten kann ma ein cheater erkennen wenn man sich den seine *Punkte Pro Minute* anschaut zumindest wars so bei BC2 wenn die so ab ca 350 und höher liegen weiß man das es ein cheater ist oder man siehts an der History.
        Das meinst du doch wohl nicht ernst. Ich hab als Mittelmäßiger Spieler mit ner KD von 0,8 ja schon 200/min.
      • Von ExtremTerror Software-Overclocker(in)
        am besten kann ma ein cheater erkennen wenn man sich den seine *Punkte Pro Minute* anschaut zumindest wars so bei BC2 wenn die so ab ca 350 und höher liegen weiß man das es ein cheater ist oder man siehts an der History.
      • Von kennedy46 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat
        Ich finde Punkbuster macht schon einen sehr guten Job

        Punkbuster macht auch einen guten Job, wollt ich auch nicht bestreiten......jedoch ist Punkbuster kein Unternehmen in dem Sinne wie Ubisoft oder EA. Ich meine (man verbessere mich bitte wenn ich falsch liege) sie leben von Spendengeldern, dennoch können sie mit den Profi Cheatanbietern nicht mithalten, die werben ja damit Punkbuster sicher zu sein. Ausserdem kassieren diese eine Menge Geld(von wahrscheinlich möchte gern kiddys) womit Punkbuster einfach aus finanzielen gründen nicht mithalten kann. Selbst viele Anti-Cheat Communities
        PBB,GGC arbeiten ja für uns kostenfrei und somit längst nicht im Bereich des möglichen.

        Keine Cheaterseiten posten wie ich es nicht mehr hören kann


        Zitat
        Mit nem Admin aufm Server ist er zu 100% sauber


        Na sicher doch.......und wie will oder woran will ein Admin erkennen das derjenige welcher Cheatet, etwa an der K/D Ratio (na Prost Mahlzeit).


        Edit: Demoauswertungen, Bans per Screenshot haben auch immer einen bitteren beigeschmack......
      • Von nuclear PC-Selbstbauer(in)
        Die werden sicherlich nicht nach K/D bannen. Ich bin kein Programmierer, aber es gibts sicherlich möglichkeiten zu überprüfen ob an Ordnern manipuliert wurde oder auch nicht. Zumindest die Open Source Hacks werden so abgeschaltet.
        Aimbotter lassen sich relativ leicht erkennen und manuell bannen (sofern der server-manager gut wird, hoffentlich komplett ingame nutzbar und nicht so ne doofe Konsole...).
        Mir machen wenn dann Hacks Angst wie 3D-Map, wodurch man alle Gegner markiert hat. Da denkt man als normaler Spieler man seih sauschlecht oder hätte einfach Pech dass der Gegner immer von hinten kommt.

        Finde aber auch das Punkbuster nicht schlecht ist, BC2 hatte nicht viele Cheater.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
848488
Battlefield 3
DICE
Cheater gibt es in jedem Online-Spiel, so auch in Battlefield 3. Da die Beta-Version auch nicht über ausreichend Schutz verfügt, tummeln sich schon einige Spielverderber auf den Servern von DICE. Der Entwickler schlägt nun allerdings zurück, denn laut dem Community-Manager Ian Tornay könnten die Cheater bald gebannt werden.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-3-Spiel-18708/News/DICE-848488/
09.10.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/09/BF3_Beta_DS-02.jpg
battlefield 3,dice,ea electronic arts,cheats
news