Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von VNSR Software-Overclocker(in)
        Die Argumente deute ich auch einfach nur als billige Ausrede die nur teilweise richtig sind. Denn

        1. Ein guter Commander wird nicht gemessert.
        2. Ein Commander muss eine passive Spielweise haben. Aktiv würde er bis auf wenige Ausnahmen ein sehr schwieriger Gegner und scoremäßig fast unschlagbar sein.
        3. Auch wenn der Commander immer von höherranigen Usern gespielt werden kann, war er deswegen für Anfänger trotzdem reizvoll. Der Drang zum Aufleveln war zumindest bei mir unglaublich groß, nur damit ich diesen spielen kann.
        4. Ein Spiel wurde durch den C-Modus nur ruiniert, wenn 4vs4 gespielt wurde und einer meint den Commander spielen zu müssen. Oder wenn ein ohnehin schon starkes Team durch den Commander zur Unbesiegbarkeit mutierte. Jedoch kann ich mich noch an viele schweißtreibende (Public!-) Matches erinnern wo 2 ebenbürtige Teams mit jeweils einen Commander gespielt haben. Das hat das Teamplay (besonders mit Anfängern) ungemein gefördert. Bei BC2 laufen viele einfach planlos durch die Gegend. Als Commander musste man zu jeder Zeit hellwach sein, weil man sonst gemessert oder von den Teammates derbst beschimpft wurde .
        Das beste waren jene Momente wo einer, der dich messern wollte, plötzlich von einer Supplykiste erschlagen wurde . Der Com-Modus war für mich eins der Elemente, die BF vom Gameplay her so stark über andere Shooter gestellt hatte.

        Mein Fazit: DICE bekam nicht mehr genug Zeit und Geld um den Modus zu integrieren. Schließlich soll ja schon nächsten Dienstag die Beta erscheinen . SCHADE!!!!
      • Von DarkMo Lötkolbengott/-göttin
        ich hab auch nix gegen veränderungen oder entwicklung. wenn es driftige gründe dafür gibt, den commander wegzulassen (so wie bomben bei flugzeugen in ner zerstörbaren umgebung), dann seh ich sowas auch ein. aber man sollte doch ned mit lächerlichen und fadenscheinigen argumenten daherkommen. das "Q auf flagge" zum bsp is ne tolle sache, das fehlte in bf2. und wenn denen der commander zu unflexibel is, dann sollen sie ihn irgendwie modifizieren, das er seine (abgeschwächten?) aufgaben auch mitkämpfend bewältigen kann. meinetwegen muss er mit flaggen einnehmen oder andre killen, bekommt 10fache punkte dafür, die er dann für seine commander fähigkeiten ausgeben muss oder so. und die commander fähigkeiten geben dann die punkte, die aufm scoreboard stehen.

        oder er sammelt ganz normal punkte wie jeder andre auch, kann aber ned so viel sammeln, wie die anderen, da er ja hier un da auch mal was kommandieren muss ^^ un verdient aber beim spielen diese commanderpunkte extra, mit denen dann fähigkeiten "bezahlt" werden können. so hätte man nen aktiveren commander, der nen luft/artillerie-angriff auch ohne direkte sicht befehlen kann zum bsp. oder der auch sone kreisende extra uav anfordern kann, die auto spooted bla. also das, was jeder (mit uav oder sniper mit mortar) auch kann, nur etwas besser oder so.

        also ich denk mal, mit nem bills mehr einsatz, könnte man da gut was revolutionieren. aber man will ja scheinbar einfach nich :/
      • Von micha2 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Blizzard23
        Wieso sollten man BF2 kopieren? Akzeptiert Veränderungen oder spielt BF2.
        wieso kopieren? ich würde von verbessern reden. weiterentwickeln! allein das gameplay verändert sich ungemein durch die aktuellen möglichkeiten.
        ein commandermodus wäre nicht schlecht gewesen.
        also nicht gleich ne kritik an veränderungen als stillstand betrachten. da sollte man schon etwas weniger blauäugig rangehen. schließlich sollte eine fortsetzung schon an das original anknüpfen.
        und BF3 heist nunmal nicht BF irgendwas sondern eben BF3!
      • Von Pas89 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von DarkMo
        die erklärung klingt ja fast so, als würde man wirklich nur in der ecke liegen un sonst nix machen -.-

        wenn man commander war, hatte man ne sehr wichtige aufgabe und nen ganz anderes interface. man hatte quasi sone "strategispiel-ansicht", aus der man seine einheiten (die anderen spieler) befehligt. is man tot, kann man das ned machen - klar das man sich versteckt. aber nur, weil man sich versteckt, heisst das ja nich, das man nutz- und tatenlos ist. man scannt die map nach feinden, platziert die uav zum aufdecken der gegner günstig fürs team, spottet auserhalb liegende gegner, das sichs eigene team besser orientieren kann und gibt den squads befehle (die sie annehmen oder ablehnen konnten). zum bsp sieht man nen paar rote punkte zur flagge flitzen, wo grad keine sau is, spottet man sie und gibt einem squad oder so den befehl, sich drum zu kümmer (defend here bla). kA, aber ich find das is ne sehr gute spieltiefe und nen tolles feature.

        zumindest sinnvoller wie der sniper, der die ganze runde 6 kills macht und dem team kein stück hilft :/
        Ich fand den Commander eigentlich auch ganz gut. Der Commander hatte eine wichtige Aufgabe, weil das Team durch ihn wusste wo Gegner waren, er ihnen Unterstützung durch Artillerie geben konnte usw. Aber erstmal wird am Donnerstag die Beta ausprobiert und wenn es gefällt, dann wird doch noch vorbestellt.
      • Von Pagz Software-Overclocker(in)
        Zitat von micha2
        genau deswegen bin ich in nem clan. ist halt nen teamspiel. der server wird dann einfach von diesen losern geräumt.
        nebenbei kann man ja auch den server wechseln.

        Klar, aber ich finde das Spiel sollte auch richtig Spaß machen sollen, auch wenn man nicht in einem Clan ist und ohne 5 Mal den Server wechseln zu müssen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
846328
Battlefield 3
DICE
DICE-Entwickler Karl Magnus Troedsson gibt in einem Interview die Gründe bekannt, warum der Commander-Modus nicht mehr in Battlefield 3 zu finden ist. Vor allem die Spielweise dieser Rolle war ein Grund für die Streichung, auch wenn viele Fans und DICE-Mitarbeiter den Commander gerne in Battlefield 3 gesehen hätten.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-3-Spiel-18708/News/DICE-846328/
25.09.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/battlefield_3.jpg
battlefield 3,dice,ea electronic arts
news