Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DarkMo Lötkolbengott/-göttin
        ganz ehrlich? das frag ich mich auch xD

        wer den moddern was gutes tun will, konnte das schon immer. deren hoepage ansteuern und ne spende tätigen. und zu: "ich z.b. hab einfach nicht bock lange nach irgendwelchen apps/mods zu suchen"... ich hab ganz einfach nich die kohle, mir diese faulheit zu leisten (und glaub mir, ich könnt als faultier zur welt gekommen sein ). ich hab zum bsp auch laut lachen müssen, wo cs plötzlich für geld verhökert wurde. war das erste mal für mich, wo ne mod plötzlich zur cash-cow verkam. gut, es war eh nie meins, da ich einfach ned immer saufen kann ums zu genießen (nur im suff hab ich da getroffen, als normal denkender mensch is mir da nie was gelungen ^^). da hab ich mir auch scho an den kopf gepackt. das css und jetz cs:go kosten meinetwegen, aber bitte doch ned das ur-cs. kA, aber für mich s sowas einfach nen nogo.
      • Von skuttner PC-Selbstbauer(in)
        90%, die so denken wie du...aber ich bin gern bereit zu zahlen, sollte ein solcher store mit gutem UI entstehen UND die modder einen teil des geldes bekommen. das ist mehr als ein fairer deal!
        außerdem würden durch einen OFFIZIELLEN store WEIT mehr menschen in kontakt mit solchen mods kommen als bisher! ich mein wie viel leute nehmen es ernsthaft auf sich mods zu installieren? abgesehn von den problemen die soetwas machen kann...
        gib mir einen store, den ich einfach bedienen kann, in dem ich finde was ich suche und bei dem ich durch bezahlen dem ersteller eines mods auch noch automatisch helfen kann. und nur weil modder es aus purer freude machen ist es doch nicht schlimm (IM GEGENTEIL!) wenn sie damit ein bisschen geld verdienen...

        nur weil du vll im internet nach alternativen zu apps suchst und dir irgendwelche freien tools zusammenstelltst heißt das noch lange nicht, dass jeder andere mensch das macht...ich z.b. hab einfach nicht bock lange nach irgendwelchen apps/mods zu suchen, ganz abgesehn von den problemen die manche freeware bein installieren/betreiben machen kann...
        all das kann ein solcher store verhindern und wenn, wie du sagst, wirklich 90% das nicht wollen, dann frag ich mich ernsthaft warum itunes, der appstore von apple, die macs (einfacher zu bedienen als z.b. ein system mit linux...) und vieles weitere so erfolgreich sind?!
      • Von DarkMo Lötkolbengott/-göttin
        is mir schon klar wie du das meinst. aber es gibt nen verlierer dabei: den/die modder. lass das ding nur einen euro kosten, dann sagen sich gleich 90% "nö, dann eben nich". einerseits wars bisher IMMER kostenlos un urplötzlich soll sichs ändern? werden viele nich einsehen und modder haben nich den einfluss der entwickler/publisher, das die sowas einfachma rotzfrech durchsetzen.

        ja, es is genau wie der app-store. einfach nur absoluter müll. kA, aber ich kann durchs netz gehen un haufenweise free tools ziehen un jetz kommt ein findiger kapitalist daher un bastelt das in nen store un verlangt geld dafür sry, aber wer da freiwillig mitmacht...

        die leute erarbeiten mods, weil es einerseits spaß macht, das spiel den eigenen wünschen nach zu gestalten, andererseits sicherlich auch, weil es fetzt, wenn man andere damit begeistern kann und obendrein auch noch sein können unter beweis stellen kann (viele entwickler suchen allein schon leveldesigner usw, was nichma zwingend was mim proggen zu tun haben muss - durch soas lässz sich da super nen einstieg finden). aber ganz sicher hat das bisher noch kein modder gemacht, weil er damit reich werden will und/oder seine kinder zur privatschule und uni schicken möchte
      • Von skuttner PC-Selbstbauer(in)
        du musst doch diese mods nicht kaufen...
        es ist nur, dass manche modder echt einen großteil ihrer freizeit opfern um z.b. zombiemaps für cod:waw zu kreieren und das ganze völlig kostenlos und sie machen das, weil sie spass daran haben.
        wenn diese menschen jetzt durch ihre maps wenigstens ein bisschen geld verdienen können, dann kann das dazu führen, dass sie vll zumindest mehr zeit zum modden haben oder das ganze sogar hauptberuflich verfolgen könnten!
        dann gibts für uns spieler mehr tolle maps und mods, für die modder mehr zeit um das zu tun woran sie spass haben und für das spiel eine deutlich längere lebenszeit, ich seh in der gleichung KEINE verlierer...
        und natürlich wäre die plattform offen für alle, aber es gibt etwas das sich "bewertungssystem" nennt und das dafür sorgt, dass du nicht unbedingt durch seitenweise "billigmods" gehen musst um einen guten mod zu finden, wie ich gesagt hab: genau wie der app-store eben!
      • Von DarkMo Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Aufpassen
        Du wiedersprichst dich selbst.
        nich wirklich. einerseits bin ich dagegen, da ned jeder hinz un kunz hier ne kommerzielle plattform für sich bekommen soll, andererseits bin ich eh schon gegen diesen dlc krams (die paar addons von früher langen vorn und hinten) für jede kleinigkeit. wenn man jetz auch noch für mods blechen muss, sehe ich zwischen mod und dlc keinen unterschied mehr. nur für ea isses nen unterschied, denn der geldstrom, der in beiden fällen von mir wegwandert, trifft im endeffekt eben ned immer bei ea ein ^^
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
842023
Battlefield 3
DICE
Noch im Juli hat DICE-Mitarbeiter Patrick Söderlund allen Moddern den Wind aus den Segeln genommen, als er verkündete, dass es keinen Mod-Support für Battlefield 3 geben wird. Nun spricht allerdings DICE-Chef Karl Magnus Troedsson davon, dass man sich bei dem Entwickler doch Gedanken zu dem Thema macht. Das letzte Wort in Sachen Mod-Support für Battlefield 3 ist also noch nicht gesprochen.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-3-Spiel-18708/News/DICE-842023/
01.09.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/BF3_-_Co-Op_-_Exfiltration_-_Gamescom_01.jpg
battlefield 3,dice,mod,ea electronic arts
news