Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von >M.Pain PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von "Docy"
        1)

        2) Es ist die einzig richtige Entscheidung, auch späte Unlocks ins Spiel zu implementieren. Das einzige, was bei Shootern wirklich Langzeitmotivation ermöglicht, ist das Leveln und Unlocken. Da Leveln an sich relativ öde wenn auch gameplaytechnisch nice sein kann, bin ich sehr sehr froh, durch Unlocks motiviert zu werden. Außerdem soll es auch Ribbons geben, die erst spät anzulocken sind, wobei mir Achievements wie "Fahre 200h M1A1" gestohlen bleiben...
        Du hast volkommen recht! Nach 700 stunden BFBC2 auf Level 50 und fast alle Waffen auf Platin ist die Luft raus. Je mehr Unlocks desto besser habe sowieso vor das Spiel mehr als 2 Jahre zu spielen da ich in der letzten zeit eh nicht so oft spiele.
      • Von Sam Sysprofile-User(in)
        Bei BC2 gibt es vor und nach Magnum Munni, vorher merkt man doch das man etwas weniger Bums hat der einem mal das Leben kosten kann.
        Ich freue mich auf die vielen Freischaltungen, bei BC2 war es schnell vorbei, ich habe mich dann an die Gold und Platinsterne gemacht, da kann man auch noch Spass dran haben, aber es ist nicht mehr so toll wie andere Sachen freizuschalten.
        Ich freue mich schon auf die Medallien und Ribbons, die bei BF2 teilweise schon schwer für mich zu erreichen waren, wenn man von denen mal welche kriegt, ist das schon toll.
        Und da BF3 wohl auch länger mit neuen Sachen versorgt wird als BC2, denke ich es wird lange Zeit mein Nr. 1 Shooter sein.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von PixelSign
        nachdem ich bei bc2 den 50. rang erhalten hab, war es dann schon ein bisschen öde das nichts weiter passiert. daher finde ich es gut das man immerwieder mal etwas freischalten und sich darüber freuen kann. das man nicht gleich alles hat, heißt ja nicht das man es nicht so schon richtig krachen lassen kann.

        Also ich finde auch das die Freischaltungen bei Stange halten. Würde man das jetzt komplett weg lassen, würde fast keiner das Spiel kaufen.

        Wobei ich muss sagen ich freue mich auch nur auf Freischaltungen, die mir wirklich was bringen (neue Waffen, neue Aufsätze, neue Perks usw). Das ich jede Waffe auf Platin bekomme und jede Auszeichnung habe ist mir da deutlich weniger wichtig.
      • Von Docy PC-Selbstbauer(in)
        1) Die News sind doppeldeutig. Zuerst redet er von "dass man 100 Stunden Spielzeit investieren muss, um in Battlefield 3 alle Waffen, Aufsätze und Gadgets freizuspielen." Und dann schlussfolgert er "Da Battlefield 3 vier Klassen hat, wären es theoretisch 400 Stunden für sämtliche Kits." Also für mich beinhaltete ALLE Waffen auch alle Kits etc. Aber rein logisch sind 400 wahrscheinlicher, wenn man bedenkt, wie viel Spielzeit andere Shooter zum Unlocken benötigen, sind mir außerdem 400 h lieber.

        2) Es ist die einzig richtige Entscheidung, auch späte Unlocks ins Spiel zu implementieren. Das einzige, was bei Shootern wirklich Langzeitmotivation ermöglicht, ist das Leveln und Unlocken. Da Leveln an sich relativ öde wenn auch gameplaytechnisch nice sein kann, bin ich sehr sehr froh, durch Unlocks motiviert zu werden. Außerdem soll es auch Ribbons geben, die erst spät anzulocken sind, wobei mir Achievements wie "Fahre 200h M1A1" gestohlen bleiben...
      • Von Kyrodar Software-Overclocker(in)
        Ich hab langsam das Gefühl, dass euch das vielen von euch das eigentliche Spiel gar nicht interessiert?
        Entweder muss die Grafik reinhauen, oder es muss 1000 Dinge zum freischalten geben und wenn es dann nichts mehr gibt ists öde.
        Ob das Spiel noch andere Qualitäten hat, die wirklich wichtig sind, ist dabei wurscht?

        Mir solls im Endeffekt ja egal sein, aber wie kann man so ticken?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
843035
Battlefield 3
Battlefield
Senior Gameplay Designer Alan Kertz von DICE ließ auf seinem Twitter-Account wissen, dass man 100 Stunden Spielzeit investieren muss, um in Battlefield 3 alle Waffen, Aufsätze und Gadgets freizuspielen.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-3-Spiel-18708/News/Battlefield-843035/
05.09.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/Battlefield_3_-_Co-Op_-_Exfiltration_-_Gamescom_01.jpg
battlefield 3,dice,ea electronic arts
news