Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Dann sollen sie die nicht zerstörbaren Wände einfach dicker machen. Aber man bleibt mit dem Panzer auch an einer kleinen Steinwand hängen, das muss wirklich nicht sein.
        Man muss nicht die ganze Map einebnen, da bin ich schon bei dir, aber solche Kleinigkeiten stören halt die Immersion, und wirklich spielentscheidend ist so eine kleine Mauer auch nicht.

        Auf China Rising gabs auch diese mutierten Bäume, an denen man mit einem 60t Panzer eiskalt hängen blieb. Und auf anderen Maps wie Zavod kannst du den Wald abholzen, wo da die Bäume viel dicker sind. Um sowas gehts mir.
        Wenn sie nicht wollen, dass eine Wand zerstörbar ist, einfach dicker machen, fertig. Wäre doch nicht tragisch.
      • Von Bester_Nick Lötkolbengott/-göttin
        Das, was ich sehe, ist aber umfangreich genug. Leute, die imer eine komplette Zerstörungsmöglichkeit von allem fordern, unterschätzen die negativen Auswirkungen auf die Schlachten. Wenn kein Gebäude mehr stehen würde, kaum noch Deckung da wäre, so wäre das Gameplay nicht mehr interessant. Ohne Denkung keine Taktik und man krepiert extrem schnell. Man könnte das Gameplay dann höchstens in Gräben verlegen, aber entsprechende Karten, die auf Grabenkämpfe ausgelegt sind und wo jenseits der Gräben kaum noch irgendwas steht, gibt es wohl schon. Hab ich im Trailer gesehen.
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Laut Luetin ist die Zerstörung nicht derart umfangreich, zumindest nicht auf der Map auf der sie gespielt haben.
      • Von mowglie Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Tiz92
        Alles schön und gut. Ein sehr guter Netcode und gutes Balancing, Maps und Gameplay ist aber wicthiger.

        Kaufen werde ich es mir denke ich schon.
        Genau, aber EA wird wohl wieder mehr in Trailer und marketingrelevante Features investieren und die Spielmechanik wir dann wie bei BF4 ca 2 Jahre nach dem Launch gefixt.

        Bei EA tu ich nix mehr vorbestellen, da warte ich zuerst unabhängige Netcode Analysen ab bevor die meinen Schotter kriegen. Welches war eigentlich das letzte zum Launch funktionierende Spiel von EA?
      • Von Tiz92 Volt-Modder(in)
        Alles schön und gut. Ein sehr guter Netcode und gutes Balancing, Maps und Gameplay ist aber wicthiger.

        Kaufen werde ich es mir denke ich schon.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1198244
Battlefield 1 (2016)
Battlefield 1: Dynamisches Wetter und Zerstörung sorgen für ständig veränderte Schlachten
Im ersten Gameplay-Trailer zu Battlefield 1 von DICE und Electronic Arts gab es Szenen aus dem Multiplayer zu sehen, außerdem verrieten die Entwickler auch viele neue Details zum kommenden Shooter. In Battlefield 1 soll sich die Schlachten stark voneinander unterscheiden, da sich durch die Zerstörungsmöglichkeiten das Schlachtfeld verändert und dynamisches Wetter die Taktik beeinflusst.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-1-2016-Spiel-54981/News/Zerstoerung-Beta-Termin-1198244/
13.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/06/battlefield-1-eaplay-0001-pc-games_b2teaser_169.jpg
battlefield 1,dice,ea electronic arts
news