Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Zitat von MicBoss
        Man man...du verstehst mich nicht. Das letzte Spiel von DICE war SW Battlefront. Es gab keine Grafik-Probleme, es gab keine Netcode-Probleme, keine Sound-Bugs...eigentlich nichts, was das Spiel in irgendeiner Weise beeinträchtigt hätte. Das Gameplay steht auf einem anderen Blatt.
        Mir geht dieses ewig miesepetrige so auf den Sack, das erstmal grundsätzlich alles schlecht macht, obwohl DICE eigentlich alle Wünsche der Community erfüllen will. ... WW1 anstatt Modern Warfare... komplette Zerstörung statt Skripts... zeitgemäße Grafik, angepasst an die technischen Möglichkeiten des PCs .... usw. Wenn dir das schnelle Gameplay, was langsamer ist als CoD, die für dich fehlenden Taktikmöglichkeiten (mit TS im SQUAD sind sie für mich perfekt!) oder sonst was stört... spiel Arma, Squad, Verdun oder sonstwas.... Du bist kein BF Spieler! Ich freue mich erstmal über das, was mir hier präsentiert wird... und meckere, wenn mir bei Release was nicht gefällt.
        Wenn man es genau nimmt war das letzte Spiel von DICE Mirror´s Edge 2.
        Battlefront hat viele Dinge nicht die Battlefield hat:
        -Keine 64 Spieler
        -Langsamere Projektile
        -Keine Zerstörung
        -Weniger Fahrzeuge
        -Keine Klassen
        BF1 wird das umfangreichere Spiel werden, keine Frage. Und wie gesagt, BF4 und BF3 waren alle von Startproblemen geplagt, ist das nun alles vergessen? Sie ganz so aus. Und genau deswegen bin ich skeptisch, nicht weil ich ein Miesepeter bin, aber Vorschusslorbeeren hat sich DICE nicht verdient, das Vertrauen muss man sich wieder erarbeiten, denn BF4 war zum Start unter aller Sau.

        Komplette Zerstörung? Wo siehst du das bitte? Es gibt genauso wieder Wände die unzerstörbar sind.

        Schnell, aber langsamer als CoD, ergo darf man das nicht kritisieren? Was ist das für eine Logik? Demnach ist der Start von BF4 auch weniger schlimm gewesen wenn man es mit einem Spiel wie dem letztjährigen Tony Hawk vergleicht.
        Tut mir halt leid für dich (nein tut es mir nicht) wenn ich eher langsameres, mehr taktisches Gameplay wünsche anstatt schnelles Herumhüpfen und kurze TTK. Insurgency und Squad spiele ich, keine Sorge, und anscheinend ist man bei dir kein BF-Spieler wenn man damals mit BF2 und Vietnam angefangen hat, ok, mir aber auch komplett egal.
        Du willst einfach nicht kapieren dass ich aufgrund der bescheidenen Starts von den letzten Teilen skeptisch bin und nicht in Jubelstürme ausbreche oder?
        Irgendwelche Events in einer sterilen Umgebung sind für mich kein Maßstab für den technischen Stand des Spiels. Und den Trailern und PR-Sprüchen glaube ich sowieso nicht mehr. Da müssten einigen schon sehr lange Nasen gewachsen sein (It´s magic).
      • Von MicBoss Kabelverknoter(in)
        Zitat von Leob12
        Aber in Jubel darf man nach 50 Minuten Chaos und Herumgespraye ausbrechen?
        Wo schreibe ich dass es mir vom Spiel her nicht gefällt? Kennst du Schwarz-Weiß?

        Negative Prognosen kann man sehr wohl treffen, denn die letzten beiden Battlefield-Teile (exkl. Spin-Off) waren beim Start mit groben technischen Schwierigkeiten behaftet.
        Damals hat auch niemand gedacht dass der Netcode von BF3 zu BF4 einen Rückschritt nimmt, hat auch niemand von den Live-Events derartiges berichtet. Und als das Spiel dann außerhalb der sterilen Umgebung laufen musste, kam das böse Erwachen.
        Man man...du verstehst mich nicht. Das letzte Spiel von DICE war SW Battlefront. Es gab keine Grafik-Probleme, es gab keine Netcode-Probleme, keine Sound-Bugs...eigentlich nichts, was das Spiel in irgendeiner Weise beeinträchtigt hätte. Das Gameplay steht auf einem anderen Blatt.
        Mir geht dieses ewig miesepetrige so auf den Sack, das erstmal grundsätzlich alles schlecht macht, obwohl DICE eigentlich alle Wünsche der Community erfüllen will. ... WW1 anstatt Modern Warfare... komplette Zerstörung statt Skripts... zeitgemäße Grafik, angepasst an die technischen Möglichkeiten des PCs .... usw. Wenn dir das schnelle Gameplay, was langsamer ist als CoD, die für dich fehlenden Taktikmöglichkeiten (mit TS im SQUAD sind sie für mich perfekt!) oder sonst was stört... spiel Arma, Squad, Verdun oder sonstwas.... Du bist kein BF Spieler! Ich freue mich erstmal über das, was mir hier präsentiert wird... und meckere, wenn mir bei Release was nicht gefällt.
      • Von Teutonnen Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von MicBoss
        Negative Dinge sind erst "erlaubt", wenn es sie gibt... und bisher gibt es sie nicht...zumindest gibt es keine technischen negativen Dinge zu berichten. Es mag dir vom Spiel ja nicht gefallen, aber negative Prognosen über den technischen Stand sind erstmal völlig aus der Luft gegriffen.

        Das kannste dir zu dieser Zeit sparen. Und mit "Fanboy-Gehabe" hat das sowieso gar nichts zu tun.
        Technisch bin ich sehr zuversichtlich, denn nicht BF4 war das letzte Spiel, sondern SW Battlefront. Und da gab es in der Hinsicht nichts auszusetzen.
        Ich freue mich drauf...und ich werde es mir kaufen. Lass es sein, wenn es dir nicht gefällt.
        Mit dieser Denke sind auch keine positiven Kommentare erlaubt. Gibt es schliesslich auch noch nicht, ausser in einer von PR und Werbebotschaften durchsetzten Präsentation, welche nicht wirklich was mit der Realität zu tun hat.
      • Von -RedMoon- PC-Selbstbauer(in)
        ich bin noch nicht ganz überzeugt. Das Setting ist spitze, ich liebe diese Häuserkämpfe in alten Städten, Dörfern und rustikalen Bauten, hatte mir schon bei COD-WAW sehr gut gefallen (ich weiß, das war WW2 also keine Comments dazu).
        Allerdings wirkt BF1 bislang ein wenig hektisch, schnell und wenig taktisch. Ich befürchte es wird ein SW-Battlefront im 1.WK.
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Zitat von MicBoss
        Negative Dinge sind erst "erlaubt", wenn es sie gibt... und bisher gibt es sie nicht...zumindest gibt es keine technischen negativen Dinge zu berichten. Es mag dir vom Spiel ja nicht gefallen, aber negative Prognosen über den technischen Stand sind erstmal völlig aus der Luft gegriffen. Das kannste dir zu dieser Zeit sparen. Und mit "Fanboy-Gehabe" hat das sowieso gar nichts zu tun.
        Technisch bin ich sehr zuversichtlich, denn nicht BF4 war das letzte Spiel, sondern SW Battlefront. Und da gab es in der Hinsicht nichts auszusetzen.
        Ich freue mich drauf...und ich werde es mir kaufen. Lass es sein, wenn es dir nicht gefällt.
        Aber in Jubel darf man nach 50 Minuten Chaos und Herumgespraye ausbrechen?
        Wo schreibe ich dass es mir vom Spiel her nicht gefällt? Kennst du Schwarz-Weiß?

        Negative Prognosen kann man sehr wohl treffen, denn die letzten beiden Battlefield-Teile (exkl. Spin-Off) waren beim Start mit groben technischen Schwierigkeiten behaftet.
        Damals hat auch niemand gedacht dass der Netcode von BF3 zu BF4 einen Rückschritt nimmt, hat auch niemand von den Live-Events derartiges berichtet. Und als das Spiel dann außerhalb der sterilen Umgebung laufen musste, kam das böse Erwachen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1198270
Battlefield 1 (2016)
Battlefield 1: Neue Videos zeigen Gameplay-Szenen des Shooters
Zum kommenden Shooter Battlefield 1 von DICE gibt es inzwischen mehrere Videos mit Gameplay-Szenen, die beispielsweise über 47 Minuten Multiplayer-Kämpfe zeigen und auf dem PC in Full HD und 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen wurden. Auf dem Battlefield-Account von Twitter gibt es kleine Ausschnitte mit Flugzeugen, Luftschiffen und Panzern.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-1-2016-Spiel-54981/News/Neue-Videos-zeigen-viele-Gameplay-Szenen-des-Shooters-1198270/
14.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/06/battlefield-1-eaplay-0003-pc-games_b2teaser_169.jpg
battlefield 1,dice,e3,ea electronic arts
news