Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von MfDoom BIOS-Overclocker(in)
        Das könnt ihr noch euren Enkeln erzählen: Damals, ... als EA BF4 releaste... blablablubb"
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Zitat von MXDoener
        Der Vergleich hinkt eh, da BF4 nach einer Woche noch so gut wie überhaupt nicht spielbar war. Ich hab damals durchgezogen, trotz unzähliger Quit to Desktop, Soundbugs, Grafikbugs und Game Freezes... ein Großteil in meinem Bekanntenkreis hat erst nach ein paar Wochen, als die gröbsten Schnitzer rausgepatcht waren angefangen zu zocken.

        So gesehen hat EA gut was gelernt
        Der eigentliche "Releasezustand" war dann irgendwann im Februar/März 2014 da. Da waren wirklich diese verdammten Crashes und Soundloop-Freezes weg.
        Aber im Grunde war es erst nach den ersten CTE-Patches so, wie man es sich eigentlich erwartet hätte.

        Ich hab damals auch durchgezogen. Dezember und Jänner waren eine volle Katastrophe. Keine Kommunikation von DICE, gar nix, jeder Patch hat 2 Patches gebraucht...
      • Von Atma BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von audioTom81
        Jammer nicht rum, verdien halt einfach mal mehr
        Selbst wenn ich Millionär würde ich EA konsequent meiden.
      • Von bullwey1975 Schraubenverwechsler(in)
        Das Thema mit der Preispolitik finde ich Zweischneidig. Ich habe Freunde die sind Hobbyangler, ganz ehrlich von denen beschwert sich keine Sau wenn die neue Angel nun 500 Öcken kostet, weil sie wissen was es für das Geld gibt. Das Problem dieser Gesellschaft ist das "billig billig billig". Nein Freunde Billig ist der Müll der uns oft als Free to play verkauft wird, angebliche Top Egoshooter die es zu hauf für 9,99 € gibt. Jetzt hatte EA natürlich (und auch mit Recht) das Image das für viel Geld ein BF4 released wurde was es nicht wert war, bzw. was einfavch nicht rund lief. Das hat aber nichts damit zu tun das ein sogenannter "AAA" Titel heutzutage Unsummen verschlingt und wenn er dann auf den Markt kommt auch entsprechend mehr kosten darf. Dazu Taucht das in den PC Spielerkreisen (wo ich ja seit BF1942 auch zu gehöre) merkwürde Phänomen auf über etwas her zu ziehen was man nicht gewillt ist zu kaufen. Niemand regt sich über den neuen NIKE oder NewBalance Turnschuh auf der 239,- € kostet, weil wer Ihn haben will kauft Ihn, wer nicht eben nicht. Ich darf mich nur dann darüber echauffieren wenn ich etwas gekauft habe und es tatsächlich nicht funktioniert. Bei BF1 hatte jeder, aber wirklich jeder die Möglichkeit zu testen. Ich glaube einige haben ne Menge Zeit und gleichzeitig kein Geld, anders kann ich mir das Gemotze nicht vorstellen...wer diese Gruppe ist, naja kann sich jeder vorstellen.
      • Von audioTom81 Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Atma
        Das bestätigt EA ja geradezu beim nächsten BF Titel noch mehr an der Preisschraube zu drehen. Das nächste BF kostet dann wahrscheinlich mindestens 70 EUR und der "Premium Pass" sicher 80 EUR. Die Ultimate Edition gibt's dann bei Origin oder in den Stores der Konsolen für günstige 160 EUR

        Traurig, in welche Richtung sich die Spielebranche entwickelt und die Lemminge ziehen fröhlich mit. EA, UbiSchrott und Activision sind der Inbegriff von Preistreiberei, anspruchslosen Mainstreammüll und jeglicher fehlenden kreativen Note.


        Jammer nicht rum, verdien halt einfach mal mehr
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212256
Battlefield 1 (2016)
Battlefield 1: In erster Woche doppelt so viele Spieler wie damals BF4
Der Publisher Electronic Arts hat die Zahlen zum letzten Quartal veröffentlicht. Obwohl weder Titanfall 2 noch Battlefield 1 innerhalb dieses Quartals gelauncht sind, konnte man nicht widerstehen den Erfolg dieser Spiele hervorzuheben. So wurde Battlefield 1 in der ersten Woche von fast doppelt so vielen Spielern gespielt wie damales BF4. Zudem sei Titanfall 2 mit über 40 90-Prozent-Wertungen eines der bestbewerteten Spiele.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-1-2016-Spiel-54981/News/In-erster-Woche-doppelt-so-viele-Spieler-wie-damals-BF4-1212256/
02.11.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/11/EA-Infografik-Erfolg-pcgh_b2teaser_169.jpg
news