Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von nWo-Wolfpac BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Edulesar
        Hallo zusammen!

        Es ist so...., dass die hacker oder cheater, eine eigene Wirtschaft entwickelt haben. Dies ist für Hersteller der Games and Cheatsoftware von fundermentaler Bedeutung.

        1. Es hängen teilweise Abeitsplätze dran
        2. Es erwitschafteten die Spielerindustrie und der Hackerindustrie gleichermasen Gewinn ein.
        3. Der Kunde leidet unter Gruppenzwang und investiert in beide Unternehemen oder lässt es sich gefallen auf einer dieser Möglichkeiten zu vezichten.

        Die Leute die nur noch Singelplayer spielen verstehe ich voll und ganz und verdienen meinen absoluten Respekt (!).

        Die heutige Zeit lässt einem keine Moralische Entscheidung mehr, sondern versucht dass letzte auf kosten des letzten heruaszupressen.
        Jeder versucht gleich gut zu sein wie der andere, oder am besten noch besser. Egal ob etwas anderes für ihn oprimaler währe, oder seine Interessen wo anders besser aufgehoben währen.

        Somit verstehe ich Cheater/Hacker und das Gegenteil!

        Ihr könnt nur mit eurem Kaufverhalten bewirken, dass sich was ändert oder ihr macht mit dem Gruppenzwang mit und holt euch die neusten Cheats um in der ersten Liga mitzuspielen.

        Macht mal eure Augen auf und werdet Erwachsen!
        Nö die Ausrede mit dem Gruppenzwang zieht mal überhaupt nicht. Ich habe nicht das geringste Verständnis für Cheater. Wenn man nicht in der Lage ist, ohne zu cheaten, mit den anderen mitzuhalten, spielt man ganz einfach die falschen Spiele. Da sollte man auch genug Verstand haben, um einzusehen das man dafür einfach ungeeignet ist.

        Wenn du solche Leute entschuldigst, dann entschuldigt man auch Leute die sich ein Doktor Titel erschleichen, das macht die Sache nicht besser. Ich kenne genug Leute sie sagen "Battlefield ist nix für mich, da ich zu schlecht dafür bin". Und das ist ja auch völlig in Ordnung, man kann nicht in allem gut sein. Aber dann hingehen und cheaten und damit den ehrlichen Spielern den Spaß zu verderben, geht überhaupt nicht. Für´s cheaten gibt es keine Entschuldigung !
      • Von Edulesar Schraubenverwechsler(in)
        Hallo zusammen!

        Es ist so...., dass die hacker oder cheater, eine eigene Wirtschaft entwickelt haben. Dies ist für Hersteller der Games and Cheatsoftware von fundermentaler Bedeutung.

        1. Es hängen teilweise Abeitsplätze dran
        2. Es erwitschafteten die Spielerindustrie und der Hackerindustrie gleichermasen Gewinn ein.
        3. Der Kunde leidet unter Gruppenzwang und investiert in beide Unternehemen oder lässt es sich gefallen auf einer dieser Möglichkeiten zu vezichten.

        Die Leute die nur noch Singelplayer spielen verstehe ich voll und ganz und verdienen meinen absoluten Respekt (!).

        Die heutige Zeit lässt einem keine Moralische Entscheidung mehr, sondern versucht dass letzte auf kosten des letzten heruaszupressen.
        Jeder versucht gleich gut zu sein wie der andere, oder am besten noch besser. Egal ob etwas anderes für ihn oprimaler währe, oder seine Interessen wo anders besser aufgehoben währen.

        Somit verstehe ich Cheater/Hacker und das Gegenteil!

        Ihr könnt nur mit eurem Kaufverhalten bewirken, dass sich was ändert oder ihr macht mit dem Gruppenzwang mit und holt euch die neusten Cheats um in der ersten Liga mitzuspielen.

        Macht mal eure Augen auf und werdet Erwachsen!
      • Von MATRIX KILLER Kokü-Junkie (m/w)
        War nur eine Frage der Zeit.
      • Von tandel Freizeitschrauber(in)
        @OField

        In der Theorie fände ich so was auch super. Vierfacher Kaufpreis z.B. und Ban mit 1-2 Strikes zum Permaban oder besser Langzeit, so fünf Jahre vielleicht.

        In der Praxis ist das schon schwieriger. Auch wenn ich noch nie gecheatet habe (Online/Multiplayer, Offline ist ja was anderes) auf eine Klarnamenregistrierung per Ausweis habe ich auch keine richtige Lust. Der Nachweis ist auch schwierig, der muss ja dann schon richtig wasserdicht sein. Fehlalarm und Missbrauch wird es dann auch geben.

        Viel einfacher wären (neutrale) Serveradmins, zumindest auf manchen Servern und zu manchen Zeiten, gerne auch gegen einen gewissen Aufpreis, denn dafür würde ich im Gegensatz zu Freischaltwaffen und bunten Hüten tatsächlich auch echtes Geld bezahlen. Wer dann offensichtlich auf solchen Servern cheatet, der wird gekickt und nach 2-3 offensichtlichen Kicks folgt dann der sofortige Ban des Spielekeys.
        Selbst mit 3€ Humble Bundle Keys macht es so keinen Spaß mehr zu cheaten.
      • Von OField PC-Selbstbauer(in)
        Solange man im inet anonym sein kann, wird es auch massenweise Cheater geben, ist wie mit Trollen. Es gibt nun mal einen Haufen Arschlöcher da Draussen, die sich auf Kosten anderer amüsieren. Mann müsste bei Erwerb von online Spielen Anti-Cheat-Verträge einführen. Wer cheatet, muss ein Summe x als Strafe zahlen. (Nicht an den Entwickler, sondern allgemeinnützige Einrichtungen, sonst kommen die Publisher noch auf dumme Gedanken)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1210613
Battlefield 1 (2016)
Battlefield 1: Erste Hacker bereits vor dem Release gesichtet
Hacker in Battlefield-Spielen sind mittlerweile nichts Besonderes mehr. So tummelten sich bereits in den letzten Titeln der Reihe zahlreiche Nutzer von Aimbots, Wallhacks oder ähnlichen unfairen Vorteilen herum. Battlefield 1 ist dabei keine Ausnahme. Bereits in der Open-Beta beschwerten sich Spieler über die Cheater. Nun, weniger als eine Woche vor Release, sind diese im Zuge des Play-First-Trials erneut auf den Servern zu finden.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-1-2016-Spiel-54981/News/Erste-Hacker-bereits-vor-Release-gesichtet-1210613/
15.10.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/10/BF1_Aufmacher-pc-games_b2teaser_169.png
battlefield 1,release,hacker,cheats
news