Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Da_Obst PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich kann mir schon vorstellen das durch das neue System ein größerer Anreiz zum Campen geschaffen wird, immerhin wird es nichts bringen Gegner umzunieten, zumindest nicht für den Ticket-Counter. Das es extrem ausartet kann ich mir zwar nicht vorstellen, wer will schon eine Runde lang in 'ner Ecke hocken? Aber wie das im Endeffekt dann aussieht kann man nicht vorhersagen, das wird sich zeigen wenn das Spiel draußen ist...
      • Von kero81 Volt-Modder(in)
        Wird das System nicht dazu führen verstärkt Flaggen zu Campen?! Wenn es fünf Flaggen gibt gewinnt doch immernoch der, der drei Flaggen hält. Bei drei gehaltenen Flaggen gibt es alle 5,3 Sek einen Conquest Punkt. Also warum mehr als drei Flaggen halten, wenn man einfach diese drei verstärkt verteidigen kann?! Oder verstehe ich das neue System falsch? Bin gespannt ob sich das neue System komplett anders spielt oder genau wie das alte. Vorbestellen... Haha, Neeeee. Nich schon wieder, diesmal warte ich echt ab wie sehr "Alpha" das Spiel bei Release ist.
      • Von Da_Obst PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Troollin
        ...Aber jede Selbstheilung wird radikal ausgenutzt...
        Ich bin ja auch kein Freund davon, am liebsten wäre mir ja wenn dieses "Feature" gar nicht existieren würde. Aber heute werden so gut wie alle Spiele Casual-tauglich gemacht damit eine möglichst große Absatzmenge erreicht wird, da ist es halt mehr oder weniger Pflicht solche Sachen in's Spiel zu bringen, ohne geht's anscheinend halt nicht, deswegen würde ich zumindest einen guten Kompromiss begrüßen...

        Und gutes Teamplay ist heute generell recht schwer zu finden, vor allem wenn man alleine auf Public Servern zockt, ich finde es zwar gut wenn man probiert die Leute zu mehr Zusammenhalt im Team zu motivieren indem man die Spielmechaniken so auslegt dass ein größerer Anreiz dafür geschaffen wird, aber irgendwas läuft da trotzdem schief. Ich will jetzt nichts verallgemeinern, aber wenn ich mal eine coole Runde mit gemütlichen Leuten habe ist das eine sehr willkommene Ausnahme...
      • Von Troollin Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Freakless08
        Solange es zu einem gewissen Grad Autoheal im MP gibt ist alles i.O.
        Nein, bitte nicht im Hardcore Modus.
        Zitat von Da_Obst
        Ansichtssache, ich kann mich mit dem Autoheal-System nicht anfreunden. Aber da es anscheinend so gewünscht ist könnte man es ja ein wenig entschärfen indem z.B. nur dann die Health-Leiste wieder nach oben wandert wenn man in Deckung geht und eine Zeit verweilt bevor man losrennt und sich wieder in's Gefecht stürzt. Wie auch immer, bei Spielern kann ich das ja noch verstehen, aber gerade bei Fahrzeugen hat das imho nichts zu suchen...
        Nein, auch das bitte nicht im Hardcore Modus. Jede, aber auch jeder kleine Grad an Selbstheilung ist eine Heilung zu viel. Warum zum Teufel gibt es das Med-Kit? Warum gibt es überhaupt Klassen? Weil sie sich ergänzen sollen! Dieser ganze Selbstheilungs-Quatsch ist heutzutage leider so in Mode... Aber jede Selbstheilung wird radikal ausgenutzt.

        Ich muss für Selbstheilung kurz in Deckung? Okay, kurz in eine Ecke hocken, abwarten, los. Ich habe wieder HP verloren? Ab in die Ecke, warten, weiter. Habe wieder einen Treffer erlitten? Ab in die Ecke, warten, weiter. Dies vorgehen gibt es aktuell in jedem Shooter (normaler Modus). Schlimm... einfach schlimm.

        Ohne Selbstheilung ist es doch so viel teamorientierter. Ich habe einen Treffer erlitten? Ich laufe zum Sani, oder lasse mir von ihm helfen. Ich habe ein Med-Kit im Inventar und sehe Spieler unter Beschuss? Ich helfe ihnen und heile sie! Für mich gilt: Selbstheilung exisitert -> Löscht doch gleich das Medkit aus dem Inventar. Wenn die Klasse mit Munitionskiste die besten Waffen haben würde (die Waffen vom Support sind dies nicht im Allgemeinen - Alle wollen meist Sturmgewehre) und Selbstheilung existiert, wird immer diese Klasse gewählt werden. Warum auch Medkit haben und auf Munitionsnachschub verzichten, wenn ich auch dank Selbstheilung beides haben kann?

        Das nur zum Thema Selbstheilung. Selbstheilung ist quatsch, wenn es Klassen gibt, die exakt diese Aufgabe erfüllen sollen. Ist genauso, wie MMORPGs in denen jede Klasse sich selbst heilt und es keinen Heiler gibt. Jeder denkt an sich, keine richtige Teamorientierung/Zusammenarbeit.

        Zum Thema:
        Sehr gute Änderung. Ich kann sie nur begrüßen und ist seit Langem überfällig. Ein Fokus auf das Objectiv ist immer zu wünschen. Alle die nur nach K/D spielen, sollen bei bestem Willen TDM spielen. Zu oft sieht man diese K/D-Spieler, die im Rush Modus aber auch keinen Schritt vorwärts machen. Ich habe am Ende lieber 0/10 und dafür vorne Druck gemacht und/oder Spawnbeacon gestellt, als hinten zu sein, aber dafür 20/0 zu haben.
        Das stupides TDM so geliebt wird, haben immer die schönen Anzeigen in Call of Duty bewiesen. Ich habe zwar mit MW2 aufgehört, aber dort konnte man immer die Anzahl sehen, wieviele Leute einen Modus gerade spielen. 80% waren immer im TDM. Search&Destroy, ein richtiger Objective Modus, war dagegen nahezu immer leer.
      • Von Payne6t6 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        "Wie Battlefield Inside meldet, ist das sogenannte Ticketbleeding nicht mehr vorhanden, bei dem die Anzahl der Tickets stark abnimmt, wenn ein Team nicht die Mehrzahl der Fahnen hält oder keine Fahnenpunkte mehr besitzt."
        Ich verstehe dass nicht, das Ticketbleeding ist doch immer noch aktiv... Wenn die eine Seite alle Flaggen hat, macht die andere Seite null Punkte - also ist das Ticketbleeding doch drastisch verschlimmert worden, da ich sonst mit Kills die Tickets der Gegner reduzieren konnnte. Klärt mich auf, aber ich meine, dass es so keinen Sinn ergibt.

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1199495
Battlefield 1 (2016)
Battlefield 1: Entscheidende Veränderungen am Conquest-Modus
Beim kommenden Shooter Battlefield 1 will DICE die Serie wieder näher an die eigentlichen Wurzeln zurückführen, doch ausgerechnet am klassischen Conquest-Modus haben die Entwickler einige entscheidende Veränderungen vorgenommen. Dadurch wird das eigentliche Ziel, die Eroberung der Flaggen, wesentlich wichtiger, während eine hohe Kill-Zahl keine Bedeutung mehr hat.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-1-2016-Spiel-54981/News/Entscheidende-Veraenderungen-Conquest-Modus-1199495/
23.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/06/Battlefield-1-E3-Screenshots-pc-games_b2teaser_169.jpg
battlefield 1,dice,ea electronic arts
news