Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Battle World Kronos - Interview mit einem deutschen Kickstarter: "Wir wollen keinen Clon oder ein Remake machen"

    Seit dem 19. März läuft die Kickstarter-Kampagne für Battle World Kronos, einem rundenbasierten Strategiespiel im Science-Fiction-Universum. Wir haben mit Jan Theysen, Gründer & Creative Director von King Art, über das neue Spieleprojekt gesprochen.

    Interview mit einem deutschen Kickstarter: Jan Theysen, Gründer & Creative Director von King Art Interview mit einem deutschen Kickstarter: Jan Theysen, Gründer & Creative Director von King Art Quelle: Jan Theysen Man hat nicht oft die Gelegenheit, mit einer deutschen Firma, die bei Kickstarter ihr Glück sucht, ein Interview zu führen. Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass wir an Tag 2 der Kickstarter-Kampagne für Battle World Kronos die Möglichkeit hatten, mit Jan Theysen, Gründer & Creative Director von King Art, ein E-Mail-Interview zu führen. So sind die Eindrücke des ersten Tages noch frisch. Und Theysen bestätigt unsere Vermutungen, dass sich King Art sehr gut auf die Kickstarter-Kampagne vorbereitet hat.

    Hallo Jan. Zum Einstieg die Frage: 30 Prozent nach 24 Stunden - Ihr seid offenbar zufrieden? Wie waren eure Erwartungen (worst Case / best Case)?

    Jan Theysen: Wir konnten überhaupt nicht einschätzen, wie es laufen würde. Von 5.000 bis 100.000 Dollar am ersten Tag konnten wir uns alles vorstellen. Mit den ca. 35.000 Euro am ersten Tag sind wir sehr zufrieden!

    Wie viel Zeit habt ihr mit der Recherche für eine optimale Kickstarter-Kampagne verbracht? Welche Kampagnen waren Vorbild für euch?

    Jan Theysen: Wir haben uns fast ein Jahr alle Kampagnen angesehen, die mit unserer zu vergleichen sind. Natürlich sind eine David Braben- oder Richard Garriott-Kampagne spektakuläre Geschichten. Aber sie taugen nicht als Vorbild, weil sie zugkräftige Namen brauchen. Ich glaube, es kann sich kaum jemand vorstellen, dass ein No-Name mit solchen Pitches Millionen einnehmen könnte. Für uns waren Kampagnen von anderen Indie-Entwicklern interessant. Zum Beispiel die Shadowrun Online-Kampagne von Cliffhanger Productions, die Giana Sisters-Kampagne von Black Forrest oder kürzlich die Asylum-Kampagne. Mit vielen der Entwickler sind wir dann auch in Kontakt getreten.

    Wollt ihr noch an den Pledge Levels schrauben, wie vielfach gefordert in den Kommentaren? Der wohl wichtigste Early Bird-Level ist ja bereits ausverkauft.

    Jan Theysen: Momentan ist unsere Hauptpriorität, mehr internationale Presse-Coverage zu bekommen. Danach schauen uns die Vorschläge genau an und entscheiden in den nächsten Tagen. Einige der Vorschläge klingen aber sehr vernünftig.

    Habt ihr Kontakt zu Entwicklern der ursprünglichen Battle-Isle-Serie?

    Jan Theysen: Nein. Wir haben vor einigen Jahren einmal mit Ubisoft darüber gesprochen, ob man Battle Worlds vielleicht zu einem neuen Battle Isle machen könnte oder ob wir die Battle Isle Rechte erhalten könnten... aber das ist alles im Sande verlaufen.

    Warum ausgerechnet "Battle Isle"? Seid ihr selbst große Fans?

    Jan Theysen: Ich bin mir gar nicht sicher, ob die Gemeinsamkeiten so gravierend sind. Natürlich ist das Setting ähnlich und dadurch ähneln sich auch einige Einheiten usw. Aber wie haben nie gesagt "wir bauen jetzt ein neues Battle Isle". Wir mögen Battle Isle (ich persönlich besonders den zweiten Teil), aber auch andere Spielereihen haben starken Einfluss auf Battle Worlds. Wir wollen keinen Clon oder ein Remake machen. Wir nehmen das, was uns an verschiedenen Spielen gefällt und machen etwas Neues - hoffentlich noch Besseres - daraus. Battle Isle ist sicherlich ein Großvater von Battle Worlds. Aber im Spiel stecken auch noch ein Haufen andere Gene.

    Habt ihr euch schon Gedanken über mögliche Stretch Goals gemacht? Irgendwelche Hinweise?

    Jan Theysen: Ja. Zwei Stretch-Goals stehen fest. An einem dritten tüfteln wir gerade herum. Es basiert auf einer Idee, die in unserem Forum aufkam und die uns sofort gefallen hat. Aber bevor wir nicht die Machbarkeit geprüft haben, will ich dazu lieber nichts sagen. Nach aktuellem Plan werden wir die Stretch-Goals bekannt geben, sobald wir um die 50% des Funding-Ziels erreicht haben.

    Viele Kickstarter-Projekte scheitern daran, den ursprünglichen geplanten Release-Termin einzuhalten. Wie stehen die Chancen bei Battle Worlds Kronos?

    Jan Theysen: Ich glaube, ein großer Vorteil bei diesem Projekt ist, dass wir es mit einer Technologie und einem Team umsetzen, die sich bereits bei anderen Projekten bewährt haben. Wir können unsere Projekte gut überblicken und planen solide. Die Chancen, dass es bei BW:K zu Verzögerungen kommt, sind sehr, sehr gering.

    Es gibt viele Kickstarter-Zweifler. Geld ausgeben, damit das Spiel überhaupt entwickelt wird: Das sehen viele noch skeptisch. Was zeichnet King Art aus, um Skeptiker zu überzeugen?

    Jan Theysen: Skepsis ist bei vielen Projekten auch tatsächlich angebracht. Mich ärgert es immer, wenn Entwickler (wissentlich oder unwissentlich) Dinge versprechen, die sie so nicht werden einhalten können. Das schadet dem Ruf von Kickstarter und erschwert es allen Entwicklern, zukünftig Projekte über Kickstarter finanzieren zu lassen. Vorsichtig wäre ich immer dann, wenn der Entwickler entweder noch nie ein ähnliches Projekt (oder überhaupt ein Projekt) umgesetzt oder wenn er das seit Jahren nicht mehr getan hat. Es ist sehr schwierig, ein gutes Team aufzubauen und sich in aktuelle Technologien einzuarbeiten. Für uns ist es das tägliche Brot, Spiele der Größe und Komplexität eines Battle Worlds: Kronos zu entwickeln. Die Chance, dass es beim X-ten Mal plötzlich nicht funktioniert, ist relativ gering!

    Wie stehen die Chancen auf kooperativen Multiplayer gegen die KI?
    Jan Theysen: Bei ziemlich genau 100%.

    Danke an Jan Theysen für das spontante Interview. Im Moment steht die Kickstarter-Kampagne von Battle Worlds Kronos bei knapp über 1.200 Unterstützern, die bereits 44.750 US-Dollar investiert haben. Damit ist die Minimalsumme bereits zu 37 Prozent erreicht und es sind noch 38 Tage Zeit, weiteres Geld einzusammeln. Sofern die Kickstarter-Kampagne erfolgreich verläuft, soll im zweiten Quartal 2013 eine Alpha starten. Die Beta ist für das dritte Quartal geplant, das finale Spiel soll dann im vierten Quartal 2013 digital und im Einzelhandel erscheinen. Man sollte bei Kickstarter-Projekten aber immer etwas Luft nach oben einplanen, denn die Spiele erscheinen nur in den seltensten Fällen wirklich pünktlich. Mehr Infos zu Battle Worlds Kronos erfahren Sie in einem separaten PCGH-Artikel.

    Unterstützen können Sie das Spiel direkt bei Kickstarter. In den nächsten Tagen soll es auch die Möglichkeit geben, per Paypal zu bezahlen - allerdings außerhalb von Kickstarter.

    02:50
    Battle Worlds: Kronos - Video stellt Kickstarter-Projekt vor
    Battle Worlds Kronos
  • Battle Worlds Kronos
    Battle Worlds Kronos
    Developer
    King Art
    Release
    11.2013

    Stellenmarkt

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von DAkuma
    Für mich persönlich fehlt da noch die möglichkeit das es auf Steam kommt. Ansonsten freuts mich, nachdem BWK damals…
      • Von DAkuma PC-Selbstbauer(in)
        Für mich persönlich fehlt da noch die möglichkeit das es auf Steam kommt.

        Ansonsten freuts mich, nachdem BWK damals leider gnadenlos bei jedem Publisher gescheitert ist wegen Finanzierung ist bzw. wurde es ja eingestellt. Das es jetzt weiter geht freud einen als alten Battle Isle fan sehr.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1061525
Battle Worlds Kronos
Battle World Kronos - Interview mit einem deutschen Kickstarter: "Wir wollen keinen Clon oder ein Remake machen"
Seit dem 19. März läuft die Kickstarter-Kampagne für Battle World Kronos, einem rundenbasierten Strategiespiel im Science-Fiction-Universum. Wir haben mit Jan Theysen, Gründer & Creative Director von King Art, über das neue Spieleprojekt gesprochen.
http://www.pcgameshardware.de/Battle-Worlds-Kronos-Spiel-18793/Specials/Battle-World-Kronos-Interview-Kickstarter-1061525/
20.03.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/03/Battle_Worlds_Kronos_Kickstarter__2_.jpg
specials