Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von SilentMan22 BIOS-Overclocker(in)
        Im 3.Bild ist unten links mit PhysX auch noch ein Raucheffekt dazu gekommen, wems nicht aufgefallen ist. Aber trotzdem wie immer nur alles Marketing.
      • Von kr4yzed PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Wolli
        zumal, wenn ich mich nicht komplett täusche, arkham city damals auch mit allen physx spielereien ohne probleme auf der cpu lief.

        ist ja schön und gut wenn man von nvidia unterstützt/gesponsort wird und die physx effekte sind auch recht nett, aber wenn das spiel in manchen szenen so sinnfrei an stimmung verliert seh ich das nicht mehr ein.


        Was das CPU-PhysX angeht kann ich dir nur teilweise zustimmen. Zumindest mein betagter X6 -1090t in Verbindung mit ner 7970 GE war nicht mehr in der Lage durchgängig vernünftige FPS zu liefern. Ein Grund, dass der demnächst ausgetauscht wird. Denke mit jedem halbwegs potenten i5/i7 sollte das allerdings machbar sein.

        Beim 2. Teil stimme ich dir vollkommen zu. Es wird künstlich beschnitten um die eigenen Karten besser darstehen zu lassen und da geht teilweise ein ziemlicher Teil Atmosphäre verloren, gerade bei Batman. Finde bei Borderlands 2 zum Beispiel hat es kaum einen Einfluss. Da sind es nur lustige, teils übertriebene Effekte. Wenn man sich bei Witcher 3 das Fell der Wölfe ansieht, passt geht es schon wieder eher in Richtung Atmosphäre. Immer sehr spielabhängig und ich wäre dafür, dass die Entwickler mehr auf andere Physik Engines setzen oder Nvidia GPU-PhysX freigibt (was NIE passieren wird).
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Die Partikeleffekte sehen mit PhysX wirklich schön aus, aber ich denke auch dass die CPU stark genug wäre um diese zu berechnen.
      • Von Wolli PC-Selbstbauer(in)
        ganz ehrlich die paar schneeflocken hätte man auch noch mit einem durchschnittlichem prozessor darstellen können. wurde doch eh wieder komplett beschnitten, damit es auf den vergleichsbildern toll aussieht.

        zumal, wenn ich mich nicht komplett täusche, arkham city damals auch mit allen physx spielereien ohne probleme auf der cpu lief.

        ist ja schön und gut wenn man von nvidia unterstützt/gesponsort wird und die physx effekte sind auch recht nett, aber wenn das spiel in manchen szenen so sinnfrei an stimmung verliert seh ich das nicht mehr ein.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1094347
Batman: Arkham Origins
Batman Arkham Origins: Benchmark aktivieren, PhysX teilweise auf Radeons nutzbar
Batman Arkham Origins ist da und zumindest Technikinteressierte dürften mit großem Interesse darauf warten, dass die ersten unabhängigen Benchmarks veröffentlicht werden. Wir selbst sitzen natürlich trotz Heftabgabe an solchen Werten, derweil erklären wir Ihnen, wie Sie den internen Benchmark starten können und in welcher Form PhysX auch für Radeons nutzbar ist.
http://www.pcgameshardware.de/Batman-Arkham-Origins-Spiel-18657/Specials/Batman-Arkham-Origins-Benchmark-PhysX-Radeons-1094347/
25.10.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/08/Batman_Arkham_Origins_ABAO_BatmanMadhatterHold-pc-games.jpg
batman,nvidia
specials