Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Driftking007 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von GameKing88
        Im Endeffekt geht es mir gar nicht um "Banished" im speziellen, sondern eher um die ganze Masse an Indie-Titeln, die zwar international Angeboten werden, aber meist nur über eine Sprach-Einstellung verfügen.
        Ach, wie ich die Zeiten vermisse, in dem man sich einfach ein Spiel gekauft , sich zurück gelehnt und einfach los gespielt hat. Da musste man noch nicht 3 Stapel Wörterbücher neben sich liegen haben.
        Zum Glück war AoW3 deutsch übersetzt. Wäre ja nicht auszumalen, wieviele Stunden ich allein fürs übersetzen des Almanachs gebraucht hätte, wär es denn nicht so gewesen.


        Indie titel wurden und werden schon immer meist nur in englisch angeboten. Liegt zum einen daran, dass das Budget nicht ausreicht, zum anderen daran, dass einfach Englisch die Sprache der Computer ist.

        Zitat von GameKing88
        Klar ist Indie "cool", hat schon viele geile Spiele hervorgebracht. Aber nichtsdestotrotz kommt es mir manchmal echt unfair vor, dass Leute aus England oder den USA so ziemlich jedes Spiel sofort spielen können und auch verstehen und ich das selbe Geld bezahle (oder noch mehr) und mich erst einmal durch 10 Seiten englischen Text durcharbeiten kann um das Spiel zu verstehen (insbesondere die Story, ein nicht unwichtiger Punkt) oder eben in den sauren Apfel beiße und einen Englisch-Kurs besuche, wobei neben Theorie und Praxis schon wieder Welten liegen.


        Meist reicht doch auch das Schulenglisch aus. Ich selber habe in der Schule nie richtig englisch gelernt. Sprechen kann ich es auch nicht gut. Aber verstehen ist doch schon relativ leicht. Vorrausgesetzt man kann ein paar vokabeln. Meist ist der Wortschatz aber auch sehr begrenzt, sodass nach einer weile das Verständniss immer größer wird.

        Zitat von GameKing88
        Das Banished Thema regt mich in dem Maße auf, das diese Person sich beschwert, wenig Freizeit zu haben, da er ja alles alleine machen muss (der Ärmste, mein Beileid), aber er scheinbar noch nicht daran gedacht hat sich Hilfe zu holen. Ich meine, sein Spiel ist ja bereits auf dem Markt und es war ein riesiger Erfolg für ihn.
        Wenn er jetzt ein paar Leute einstellen würde, die ihm bei der Fehlerbereinigung und beim Übersetzen helfen würden, würde er eine Menge Zeit sparen und müsste nicht rumheulen, dass er so wenig Zeit hat. Das Geld dafür müsste doch da sein und die Aussage, das andere vllt. sein Spiel, so wie er es sich vorgestellt hat, zerstören könnten, zählt in dem Stadium in dem sich Banished befindet garantiert nicht mehr.


        Es kostet vlt auch extrem viel zeit eine oder 2 neue Personen einzuweisen, anzulernen. Dann muss man auch noch drauf achten, dass Sie anfangs nichts falsch machen.

        Er kennt sein Code sehr gut. Er hat den Überblick.
        Bald wird er an einem Modkit arbeiten und in den nächsten jahren wirds bestimmt gute Mods geben.

        Zitat von GameKing88
        @Driftking:
        Früher waren viele Spiele auf Englisch? Ernsthaft? Von wieviel "Früher" schreibst du denn hier (Ist ja sehr dehnbar der Begriff)?
        Wenn ich mir damals ein Spiel im Geschäft (ja, soetwas gab es einmal) gekauft habe und dabei war es egal, ob zu SNES, Playstation oder PC Zeiten, hatte es mit 99%iger Wahrscheinlichkeit deutsche Sprachausgabe oder minimum deutsche Untertitel.
        Aber wie soll man das wissen, wenn man nur Steam kennt, allgemein von Kindertagen schon das Internet zur Verfügung hatte und in Zeiten groß geworden ist, in der jeder mit einem Mobiltelefon herumrennt.


        Ich habe erst seit ein paar jahren internet. Ich rede hier von den 90ern. Da waren noch vergleichsweise viele spiele englisch. Klar die großen Titel waren deutsch, aber viele kleine noch nicht.
      • Von Nazzy BIOS-Overclocker(in)
        ach, banished ist auf englisch ? :>

        nettes Update, aber iwie habe ich schon alles in Banished gesehen. Hoffe und denke doch, dass er in Zukunft ein paar "Söldner" anheuert und Banished mehr Content verpasst. Das Game hat ein riesiges Potential.
      • Von DKK007 Moderator
        Zitat von GameKing88
        Immer noch nicht auf deutsch... FAIL!


        Mittlerweile hat doch jeder Englischunterricht in der Schule und notfalls tut es auch der Googleübersetzer.
      • Von shadie BIOS-Overclocker(in)
        Von welchen Fehlern sprichst du denn?
        Ich zocke das Spiel seit Release und einzig und alleine mit 3 Monitoren habe ich "bugs" entdecken können.

        Dass es nicht auf deutsch ist juckt mich auch wenig.

        Der gute Mann macht das alles alleine. klar war das ganze ein voller Erfolg, weißt du aber, wie viel von dem Verkaufspreis für Ihn übrig bleibt?
        Nein

        Weißt du ob er davon ein Team bezahlen kann?
        Nein

        Ich ziehe meinen nicht vorhandenen Hut vor Ihm und dass er wenigstens am WE Ruhe haben will, kann hier denke ich jeder nachvollziehen.
      • Von GameKing88 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Im Endeffekt geht es mir gar nicht um "Banished" im speziellen, sondern eher um die ganze Masse an Indie-Titeln, die zwar international Angeboten werden, aber meist nur über eine Sprach-Einstellung verfügen.
        Ach, wie ich die Zeiten vermisse, in dem man sich einfach ein Spiel gekauft , sich zurück gelehnt und einfach los gespielt hat. Da musste man noch nicht 3 Stapel Wörterbücher neben sich liegen haben.
        Zum Glück war AoW3 deutsch übersetzt. Wäre ja nicht auszumalen, wieviele Stunden ich allein fürs übersetzen des Almanachs gebraucht hätte, wär es denn nicht so gewesen.

        Klar ist Indie "cool", hat schon viele geile Spiele hervorgebracht. Aber nichtsdestotrotz kommt es mir manchmal echt unfair vor, dass Leute aus England oder den USA so ziemlich jedes Spiel sofort spielen können und auch verstehen und ich das selbe Geld bezahle (oder noch mehr) und mich erst einmal durch 10 Seiten englischen Text durcharbeiten kann um das Spiel zu verstehen (insbesondere die Story, ein nicht unwichtiger Punkt) oder eben in den sauren Apfel beiße und einen Englisch-Kurs besuche, wobei neben Theorie und Praxis schon wieder Welten liegen.

        Nur mal so am Rande:
        Mein Englisch ist gar nicht so schlecht, jedenfalls für Übersetzungen reicht es in den meisten Fällen. Hängt wohl mit den ganzen WIKI`s da draußen zusammen, die meist nur in Englisch wirklich umfangreich und vollständig vorzufinden sind. Mainboard-Anleitungen von Asus sind ja auch nie in Deutsch geschrieben, jedenfalls war es bei mir nicht der Fall.

        Das Banished Thema regt mich in dem Maße auf, das diese Person sich beschwert, wenig Freizeit zu haben, da er ja alles alleine machen muss (der Ärmste, mein Beileid), aber er scheinbar noch nicht daran gedacht hat sich Hilfe zu holen. Ich meine, sein Spiel ist ja bereits auf dem Markt und es war ein riesiger Erfolg für ihn.
        Wenn er jetzt ein paar Leute einstellen würde, die ihm bei der Fehlerbereinigung und beim Übersetzen helfen würden, würde er eine Menge Zeit sparen und müsste nicht rumheulen, dass er so wenig Zeit hat. Das Geld dafür müsste doch da sein und die Aussage, das andere vllt. sein Spiel, so wie er es sich vorgestellt hat, zerstören könnten, zählt in dem Stadium in dem sich Banished befindet garantiert nicht mehr.

        Ist halt meine Meinung.

        @Driftking:
        Früher waren viele Spiele auf Englisch? Ernsthaft? Von wieviel "Früher" schreibst du denn hier (Ist ja sehr dehnbar der Begriff)?
        Wenn ich mir damals ein Spiel im Geschäft (ja, soetwas gab es einmal) gekauft habe und dabei war es egal, ob zu SNES, Playstation oder PC Zeiten, hatte es mit 99%iger Wahrscheinlichkeit deutsche Sprachausgabe oder minimum deutsche Untertitel.
        Aber wie soll man das wissen, wenn man nur Steam kennt, allgemein von Kindertagen schon das Internet zur Verfügung hatte und in Zeiten groß geworden ist, in der jeder mit einem Mobiltelefon herumrennt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1123277
Banished
Indie-Hit Banished: Update 1.0.2 ist auf Steam verfügbar
Das beliebte Strategie-Spiel Banished hat nun ein neues Update bekommen. Die Version 1.0.2 soll diverse Bugs beheben. Weiterhin wurden einige Änderungen am Gameplay vorgenommen und die Intelligenz der Dorfbewohner wurde verbessert.
http://www.pcgameshardware.de/Banished-Spiel-808/Downloads/Banished-Update-102-ist-auf-Steam-verfuegbar-1123277/
03.06.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/02/Banished_019-pc-games_b2teaser_169.png
banished
downloads