Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von huenni87 PC-Selbstbauer(in)
        Ich denke für unsere überfüllten Städte mag das was sein. Auch bei langen Autobahnfahrten ab und zu mal abzuschalten vielleicht. Unterm Strich möchte ich aber die meiste Zeit selbst fahren. So ein Tempomat ist auf der Autobahn schon was feines. Abstandshalter und anderen Kram will ich aber nicht.

        Ich fürchte aber das in einer fernen Zukunft wenn die große Masse autonom fährt, das selbst fahren keinen Spaß mehr macht. Man rollt dann nur noch hinter Autoschlangen hinterher die alle die gleiche Linie, Geschwindigkeit usw. fahren. Wenn ich da nur dran denke, dass in Zukunft nicht enden wollende autonom fahrende LKW Kolonnen Stoßstange an Stoßstange hintereinander herfahren. Das wird ein Spaß, nicht. Immerhin spart man die Personalkosten und so wird der LKW Verkehr noch deutlich zunehmen.

        Man kann nur hoffen das es noch etwas dauert.
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von azzih
        Warum? Ich bin froh wenn das nervige Fahren die Technik übernimmt, kann man in der Zeit was nützlicheres machen
        In manchen Szenarien (Stadt) mag es nervig sein, aber es gibt auch gleichzeitig wenig was einem ein solches Gefühl von Freiheit vermittelt als durch die Landschaft zu cruisen.
        Und das Gefühl von Freiheit ist nur dann real, wenn mans selbst in der Hand hat. Ergo: ja Autonomes Fahren ist eine Alternative für: Staufahren, langweiliges Autobahnfahren, alte Menschen, betrunkene Menschen usw...

        Aber nicht für JEDEN. Ich werde auch in 30 Jahren noch gerne selber fahren. Dann aber muss man sagen, dass ich mir das nie angetan hab' in die Stadt zu ziehen um dann auch dort noch Auto zu fahren.
      • Von Hänschen Software-Overclocker(in)
        Das ganze Autofahren/StVo-System ist sowieso gefährlicher Murks.

        Jetzt wollen sie auch noch halbgare KI´s auf die Strasse lassen
      • Von efdev PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Zitat von Stormado
        Teilweise wäre es wirklich klasse, wenn die Technik das Fahren übernimmt.

        Aber alleine fahren macht auch sehr viel Spaß, weshalb ich hoffe, dass man auch in Zukunft weiterhin selber fahren darf.
        Dafür gibt es dann immer noch Rennstrecken ich wünsche viel Spaß abseits der Straße wo auch andere unterwegs sind
      • Von extremeDsgn Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von azzih
        Warum? Ich bin froh wenn das nervige Fahren die Technik übernimmt, kann man in der Zeit was nützlicheres machen
        In allen Bereichen des Lebens gibt es immer mehr Menschen, die etwas bequemer haben wollen. Da die Menschen dazu geneigt sind, nutzt die Industrie das aus. Irgendwann wird der Tag kommen, dass die Menschen nichts mehr selber machen und wie Schauspielfiguren agieren werden. Das ist keine Illuminaten-Theorie, das wird so kommen wenn die Menschheit alles akzeptiert was Ihnen zugeworfen wird.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1200561
Automotive
Autonomes Fahren: BMW, Intel und Mobileye kündigen iNext für 2021 an
BMW iNext - so heißt das Projekt zum autonomen Fahren der Bayern. Zur Realisierung hat man sich mit Intel und Mobileye Partner gesucht, die Know-how beisteuern. Bis 2021 soll dann ein autonom fahrendes Vehikel in Serie gehen - und zwar idealerweise so autonom, dass sich der Fahrer während der Fahrt anderen Dingen zuwenden kann.
http://www.pcgameshardware.de/Automotive-Thema-261936/News/BMW-Intel-und-Mobileye-kuendigen-iNext-fuer-2021-an-1200561/
04.07.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/07/press-conference-04-pcgh_b2teaser_169.jpg
news