Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von the_move Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von angelicanus
        Braucht der Markt noch einen vierten Wettbewerber, bzw. ist überhaupt Platz für einen vierten?
        Ich bezweifle das stark, lasse mich aber auch gern eines besseren belehren.


        Es wäre nicht das erste Mal, dass durch einen neuen Wettbewerber ein alter vom Markt gedrängt werden würde. Anfang der 80er gab weit mehr als nur 3 Hersteller von Spielkonsolen, aber das Aufkommen des Heimcomputers verdrängte bis auf NIntendo und Sega so ziemlich alle Mitbewerber, zumindest in Europa. In Japan gab es durchaus auch weiterhin Mitbewerber wie NEC (PC-Engine), die hierzulande aber nicht offiziell vertrieben wurden. Die Heimcomputer wurden wiederum durch die immer morderneren, sowie leistungsfähiger werdenden Personal Computer verdrängt (386/486, VGA/Super-VGA Grafik), die auch leichter aufrüstbar waren als Erstgenannte.

        Sony hat - könnte man behaupten - SEGA als Konsolenhersteller vom Markt gedrängt. Nintendo wurde vom Konsolen-Thron, den sie bis Mitte der 90er mit dem Super Nintendo noch innehatten gestoßen, und konnten diesen auch mit dem N64 nicht mehr einholen. Zumindest aber rangieren sie weiter im Hardware-Geschäft. SEGAs Platz wurde letztendlich fast nahtlos von der XBox übernommen. März 2001 wurde die Produktion des SEGA Dreamcast offiziell eingestellt während im November 2001 die XBox in den USA veröffentlicht wurde.

        Beide Firmen, SEGA wie MS, haben in der Vergangenheit auch versucht durch vorzeitiges Beenden der Konsolenzyklen mit dem Einläuten neuer Konsolengenerationen Sony Paroli zu bieten. Die Dreamcast (1999) kam nur 4 Jahre nach der Veröffentlichung des Sega Saturn (1995), MS tat dies mit der XBox 360 (2005) und Xbox (2001) gleich. Es grenzt nahezu an ein Wunder, dass die Ära der XBox 360 und der PS3 (und am Rande die Wii) sieben Jahre ohne derartige Zwischenfälle, sei es Einläuten der nächsten Generation oder das Aufkommen eines Mitbewerbers - anhalten konnte. Das ist einzigartig in der Konsolengeschichte, die insgesamt wesentlich lebhafter ablief, als manche hier glauben (wollen).
      • Von the_move Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von angelicanus
        Braucht der Markt noch einen vierten Wettbewerber, bzw. ist überhaupt Platz für einen vierten?
        Ich bezweifle das stark, lasse mich aber auch gern eines besseren belehren.
        Es wäre nicht das erste Mal, dass durch einen neuen Wettbewerber ein alter vom Markt gedrängt werden würde. Anfang der 70er bis Anfang der 80er gab es weit mehr als nur 3 Hersteller von Spielkonsolen, aber das Aufkommen des Heimcomputers verdrängte bis auf NIntendo und Sega so ziemlich alle Mitbewerber, zumindest in Europa. In Japan gab es durchaus auch weiterhin Mitbewerber wie NEC (PC-Engine), die hierzulande aber nicht offiziell vertrieben wurden. Die Heimcomputer wurden wiederum durch die immer morderneren, sowie leistungsfähiger werdenden Personal Computer verdrängt (386/486, VGA/Super-VGA Grafik), die auch leichter aufrüstbar waren als Erstgenannte.

        Sony hat - könnte man behaupten - SEGA als Konsolenhersteller vom Markt gedrängt. Nintendo wurde vom Konsolen-Thron, den sie bis Mitte der 90er mit dem Super Nintendo noch innehatten gestoßen, und konnten diesen auch mit dem N64 nicht mehr einholen. Zumindest aber rangieren sie weiter im Hardware-Geschäft. Das Vakuum, welches durch SEGAs "Aufgabe" entstand wurde letztendlich fast nahtlos von MS mit der XBox übernommen. März 2001 wurde die Produktion des SEGA Dreamcast offiziell eingestellt während im November 2001 die XBox in den USA veröffentlicht wurde.

        Beide Firmen, SEGA wie MS, haben in der Vergangenheit auch versucht durch vorzeitiges Beenden der Konsolenzyklen mit dem Einläuten neuer Konsolengenerationen Sony Paroli zu bieten. Die Dreamcast (1999) kam nur 4 Jahre nach der Veröffentlichung des Sega Saturn (1995), MS tat dies mit der XBox 360 (2005) und Xbox (2001) gleich. Es grenzt nahezu an ein Wunder, dass die Ära der XBox 360 und der PS3 (und am Rande die Wii) sieben (die XBox 360 sogar 8 Jahre) Jahre ohne derartige Zwischenfälle, sei es Einläuten der nächsten Generation oder das Aufkommen eine Mitbewerbers - anhalten konnte. Das ist einzigartig in der Konsolengeschichte, die insgesamt wesentlich lebhafter ablief, als manche hier glauben (wollen).
      • Von OField Freizeitschrauber(in)
        Zitat von matty2580

        Interessiert wäre ich schon an einer neuen Konsole, besonders wenn die Kultfirma Atari damit wieder zurück wäre.
        Dann aber bitte nicht nur die üblichen Cross-Plattform-Games dafür bringen.
        Dafür reicht auch eine PS4 oder Xbone aus.
        Also Exclusives? Wer wäre denn so verrückt für eine nicht etablierte Konsole aufwendige Exklusives zu entwickeln? Sofern die Konsole nicht mit Innovation oder großem technischen Vorspruch auf den Markt kommt, sehe ich schwarz.
      • Von Chukku Software-Overclocker(in)
        Ich könnte mir vorstellen, dass das am Ende gar keine "echte" Konsole wird, sondern einfach nur ein kompakter Fertig-PC im Stile eines Zotac Magnus o.ä.
        Das Atari Logo sorgt dann wahrscheinlich schon für ein paar Käufer.

        Dass sie eine komplett eigene Plattform am Markt etablieren können, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
      • Von matty2580 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von PCGH-Redaktion
        ...., auch wenn Atari schon seit ewigen Zeiten nicht mehr als richtiger Konsolenanbieter angetreten ist - der Mythos hat bis heute überdauert.
        Der letzte Versuch von Atari wieder im Konsolenmarkt Fuss zu fassen, war der Atari Jaguar, 1993/1994.
        Das ist lange her, aber keine Ewigkeit. Wirklich erfolgreich waren sie Anfang der 80-er, und auch Konsolenpionier.

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
        Atari – Wikipedia
        Atari Jaguar – Wikipedia

        Interessiert wäre ich schon an einer neuen Konsole, besonders wenn die Kultfirma Atari damit wieder zurück wäre.
        Dann aber bitte nicht nur die üblichen Cross-Plattform-Games dafür bringen.
        Dafür reicht auch eine PS4 oder Xbone aus.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 07/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMore 07/2017 play³ 07/2017 Games Aktuell 07/2017 buffed 12/2016 XBG Games 07/2017
    PCGH Magazin 07/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1230845
Atari
Atari arbeitet an neuer Konsole, die auf PC-Technik basiert
Es klingt eigentlich viel zu abwegig, um wahr zu sein, doch es wurde vom CEO des Unternehmens offiziell bestätigt. Das sagenumwobene Kultunternehmen arbeitet offenbar an einer neuen Konsole. Details gibt es noch keine, nur so viel: Sie soll auf PC-Technik basieren.
http://www.pcgameshardware.de/Atari-Firma-15260/News/Ataribox-Konsole-angekuendigt-1230845/
17.06.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2017/06/atari-box-pc-games_b2teaser_169.JPG
atari
news