Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von anton-san Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Tja heute ist so Einiges anders als damals...
        Ich bin das erste mal mit PC Gaming in Kontakt gekommen als in unserer Firma damals 3 Dell Computer angeschafft wurden. "Dell Omniplex" der Name klingelt noch heute in meinen Ohren...haha die Dinger hatten so etwas wie ne 60 Mhz CPU, 16 MB Ram und 500 MB Festplatte und haben mit Windows 3.1 knapp 6000,00 DM gekostet. Damals war man über jedes Spiel froh das auf den Markt kam. Für zu Hause waren die PCs noch zu teuer, also wurde für ein Spiel zusammengeworfen, und nach Feierabend "Überstunden" gemacht... Man konnte dem Chef ja nicht sagen das man noch zocken wollte auf seinen Heiligtümern. Es waren die Zeiten wo Alles Neu war, was kam. Ja, etwas Neues eroberte die Welt...aber macht sie es auch wirklich besser... Ja und Nein. Was Vernetzung und Kommunikation angeht finde ich es gut, aber wie es den Menschen verändert nicht...guckt euch doch mal an. Wenn ein Spiel auf dem Markt kommt was nicht jede Grafik zuvor Toppt seit ihr am schreien, ist es nicht innovativer als der ganze Kack zuvor, wird geschrien...kommt nicht jedes Jahr was Neues . Ihr seid zu ungeduldig, und habt die Kohle zu locker sitzen. Früher haben wir uns das erst mal angeschaut und abgewartet...und wir hatten kein Internet zum Googeln oder youtube für Vorschauen. Nein man hat einen Monat auf ne Zeitung gewartet und erst mal gelesen. Und war man sich nicht schlüssig, hat man auf eine andere Zeitung gewartet, und wieder erst mal gelesen...heute kauft ihr die Katze im Sack bevor sie hinein gesteckt wurde. Wenn ihr die Politik der Publisher immer noch nicht erkannt habt, anstatt klar zu sehen, wird wieder geheult. Es geht nur noch um Kohle und nicht mehr um Niveau. Wann begreift ihr es endlich...die Zeit der fertigen Spiele ist vorbei...
        Ja nicht Alles ist besser geworden seid damals, aber nur unser Kopf entscheidet was wir davon an uns heran lassen wollen, oder nicht. Und immer wenn ihr Vorbestellt denkt dran, die Katze ist noch nicht im Sack...Erst den Release abwarten, dann den Test, dann kaufen

        P.S: Ich hoffe, dass sich nicht jemand persönlich durch meinen Post angegriffen fühlt. Es ist zum Wachrütteln gedacht. Er richtet sich gegen die Publisher die nur noch Katzen im Sack verkaufen, den Käufer verars.... und mit Update 1.1, 1.2, 1.3, .1.4 etc. etc...Schadensbegrenzung betreiben und bis zum nächsten Release die Gemüter wieder zu beruhigen...In dem Sinne, es ist eure Hand die das Geld gibt, und so etwas zulässt.

        sysProfile: ID: 136119 - Paule-San
      • Von shadie BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Nightslaver
        Was das bringt? Man kann denn ganzen Suchties von Spielern schon was andrehen, mit exklusiven Vorbestellerinhalten, und so besser kalkulieren wieviel Umsatz man mit einem Titel zum Release wohl machen wird.
        Nebenbei macht man so mit großer Wahrscheinlichkeit sogar noch ein paar mehr Euro als sonst weil die Leute für diese Vorbesteller-Boni einige Euro mehr auf den Tisch legen.

        Man wäre ja blöd wenn man die Dummheit der Kunden diesebezüglich nicht scharmlos ausnutzen täte.
        Solange die Kunden das mitmachen wird man an der Politik mit Vorbestellungen auch nichts ändern, warum auch.

        Zum Glück ändert es sich jaa aktuell von Release zu Release
      • Von Guru4GPU Software-Overclocker(in)
        Tja das Monopol boomt halt. Wenn die Spielehersteller nicht gezwungen werden wird wohl kaum was passieren ...
      • Von Nightslaver Volt-Modder(in)
        Zitat von Guru4GPU
        Warum werden neue Spiele eigentlich nicht erst ein bis zwei Monate VOR dem Release vorgestellt??? Was soll das Ganze "Hier das neue ... schnell vorbestellen" Blabla? Wenn was nervt wenn ein Spiel ein halbes bis ganzes Jahr angekündigt wird oder unfertig und verbuggt auf den Markt kommt? Hoffentlich ändert sich das mal (ich ziehe ja auch nicht in ein Haus das noch nicht da oder halb fertig ist...) :daumen 2:

        Was das bringt? Man kann denn ganzen Suchties von Spielern schon was andrehen, mit exklusiven Vorbestellerinhalten, und so besser kalkulieren wieviel Umsatz man mit einem Titel zum Release wohl machen wird.
        Nebenbei macht man so mit großer Wahrscheinlichkeit sogar noch ein paar mehr Euro als sonst weil die Leute für diese Vorbesteller-Boni einige Euro mehr auf den Tisch legen.

        Man wäre ja blöd wenn man die Dummheit der Kunden diesebezüglich nicht scharmlos ausnutzen täte.
        Solange die Kunden das mitmachen wird man an der Politik mit Vorbestellungen auch nichts ändern, warum auch.
      • Von Guru4GPU Software-Overclocker(in)
        Warum werden neue Spiele eigentlich nicht erst ein bis zwei Monate VOR dem Release vorgestellt??? Was soll das Ganze "Hier das neue ... schnell vorbestellen" Blabla? Wenn was nervt wenn ein Spiel ein halbes bis ganzes Jahr angekündigt wird oder unfertig und verbuggt auf den Markt kommt? Hoffentlich ändert sich das mal (ich ziehe ja auch nicht in ein Haus das noch nicht da oder halb fertig ist...) :daumen 2:
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1142700
Assassin's Creed: Unity
Assassin's Creed: Unity - Ubisoft überdenkt die Release-Politik, strebt mehr Entwicklungszeit an
Einem Bericht der BBC zufolge wird der französische Publisher Ubisoft in Zukunft seine Release-Politik ändern. Öffentliche Betas und Early-Access-Zugänge könnten folgen. Ebenso wird es wohl mehr Entwicklungszeit für kommende Spiele geben, um Bugs zu beheben und Optimierung zu betreiben.
http://www.pcgameshardware.de/Assassins-Creed-Unity-Spiel-54198/News/Release-Politik-1142700/
14.11.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/11/assassin_s_creed_unity_vergleich_leaks_screenshots__3_-pcgh_b2teaser_169.jpg
news