Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von I3uschi Freizeitschrauber(in)
        Also ich verstehe das Spiel einfach nicht.

        Habe heute meine GTX 980 von EVAG bekommen, die r9280x raus.

        Direkt mal ACU zum testen angeschmissen. Wenn ich ALLES auf Low stelle, AA & Co. aus dann läuft es genau so (komisch) wie auf Ultra, 4x MSAA & Co.
        Sogar 8x MSAA läuft so mit 30 FPS in Gebieten wo richtig was los ist.
        Aber auf konstante 60 FPS bekomme ich das Spiel einfach nicht, ausser ich blicke in den Himmel.

        Ich spiele jetzt auf Ultra + nVidia extras und 4x MSAA und bewege mich so um die 40 FPS +/- 5 FPS auf den Boden.
        Auf den Dächern ists etwas höher...

        Dazu habe ich nVidia exklusive Features wie ACU.exe funktioniert nicht mehr oder kleine Freezes.
        Beides hatte ich mit der AMD nicht.

        Im übrigen hatte ich bei Crysis 3 auch kleine Freezes, habe dann über nVidia das Spiel optimiert, jetzt sind sie wohl weg. Die Optimierung hat nur die AA Qualität etwas runter gesetzt. Jetzt läuft es kompromisslos mit 60 FPS.

        Ich werde mal weiter testen...

        edit: Sauber, jetzt hat das Spiel den ganzen Rechner gefreezt...
      • Von Justan Image Komplett-PC-Aufrüster(in)
        @Master451

        Danke für Deine Vorschläge
        Hab das aber alles schon ausprobiert. Bringt leider nichts, das Problem bleibt bestehen :\

        Ich mache jetzt erstmal so weiter und hoffe, dass mich die Mainquest nicht sobald in die Region schicken wird^^
        Bisher habe ich mich ohnehin fast ausschließlich mit Nebenmissionen beschäftigt.

        Eventuell kommt der nächste Patch ja schneller als ich zocken kann

        EDIT:
        Hab's geschafft, von "hinten herum" kommend, die beiden betreffenden Bezirke zu synchronisieren.
        Tut dem Crash/Freeze aber auch keinen Abbruch, sobald ich auf ~100 Meter an den Informanten herankomme ist Sense.
        Und ja, der Patch ist drauf; uPlay findet nichts und ingame wird auch 1.20 angezeigt.
        Vielleicht hängt's damit zusammen, wie weit man in dieser Mission schon war, bevor gepatched wurde.
        Bei den meisten scheint es ja nicht mehr vorzukommen
      • Von Master451 Freizeitschrauber(in)
        @Justan Image: so wie es scheint, hat Ubi das Problem wohl mit dem Patch behoben, zumindest liest sich das im Ubi-Forum so...
        [PC] ACU.exe stops responding at the same area after accepting Cafe Theatre mission. | Forums - Page 7

        Hast du den Patch vielleicht noch nicht installiert? Mal das Spiel aus uPlay heraus starten, bei der Desktopverknüpfung überprüft er angeblich nicht immer auf Updates...
        alternativ ein Workarround, falls das Problem immer noch auftritt:
        PC ACU: The Queen's Necklace Crash | Forums - Page 3
      • Von Justan Image Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von konsolen/pczocker
        Hat eigentlich schon jemand ausprobiert wie sich eine SSD auf das Spiel auswirkt (...)


        Ja, habe ich ausprobiert.
        Erwartungsgemäß haben sich die Ladezeiten merklich verkürzt und vielleicht weniger Nachladeruckeln ingame, aber das kann auch nur Einbildung sein
        Hab jetzt keine Zahlen, aber es lohnt sich allein schon dafür auf die SSD zu packen, weil ich das Spiel aufgrund der Crashes oder Freezes relativ häufig neu starten "darf"
        Außerdem habe ich die Intro-Videos deaktiviert, so geht der Spielstart schon sehr viel schneller von der Hand

        Zitat von Justan Image
        (...) sobald ich auch nur in die Nähe der Gebiete Pantheon, oder auch Saint-Marcel komme -> ACU.exe funktioniert nicht mehr (...)


        Ich zitiere mich hier selbst, da ich hinzufügen möchte, dass ich heute (im Gegensatz zu gestern) zwar ohne Crash in diese Gebiete komme, dafür aber dauernd diesen merkwürdigen Freeze bekomme.
        Das Spiel an sich friert ein, jedoch bleiben Menü und Kamera aktiv.

        Vielleicht sollte ich die Gelegenheit beim Schopf packen und 'n paar nette Screenshots aus diesen Freezes anfertigen
      • Von KrHome BIOS-Overclocker(in)
        Zitat
        Hauptproblem sei die Instructions-Queue, welche sich regelmäßig "überladen" und somit die Performance negativ beeinflussen soll. Man habe für dieses Problem viele Lösungsansätze ausfindig gemacht, die sich aktuell in der Testphase befänden. Unabhängig davon habe man unter anderem das Task-Scheduling verbessert, um den Prozessor sinnvoller beziehungsweise besser auslasten zu können. Ein genaues Datum für einen entsprechenden Patch wird noch nicht genannt, Neuigkeiten soll es jedoch noch diese Woche geben.
        Das ist doch mal eine brauchbare Erklärung mit technischem Hintergrund. So wünsche ich mir das - hätte ich bei Ubisoft absolut nicht erwartet.

        Ich freu mich schon auf die aktualisierten Benchmarks.

        Zitat
        Die NPC-Mengen sollen übrigens keine Probleme bereiten – eine Reduzierung der Anzahl habe keine Einflüsse auf die Bildrate gehabt.
        Tjo das wollten einige Experten hier ja nicht wahrhaben, dass solche Mengen mit anständigem Instancing heutzutage einer CPU nur ein müdes Lächeln abverlangen, wenn man es vernünftig programmiert.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1143273
Assassin's Creed: Unity
Assassin's Creed: Unity - "No Face"-Bug wurde behoben
Assassin's Creed: Unity sieht zwar optisch sehr gut aus, braucht aber nichtsdestotrotz verhältnismäßig sehr viel Leistung. Das hat auch Ubisoft erkannt und arbeitet aktuell an Performance-Verbesserungen. Darüber hinaus soll der Day-One-Patch den sogenannten "No Face"-Bug behoben haben.
http://www.pcgameshardware.de/Assassins-Creed-Unity-Spiel-54198/News/Performance-Verbesserungen-No-Face-Bug-1143273/
20.11.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/11/ac-unity-glitch---4-pc-games_b2teaser_169.jpg
assassin's creed,action-adventure,ubisoft
news