Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ExtremTerror Software-Overclocker(in)
        Zitat von FortuneHunter
        Ganz einfach: Spiel spielen ohne Mikrotransaktionen zu nutzen ... Ergebnis: Mikrotransaktionen verschwinden wieder aus den Spielen.

        Erinnert euch an Diabolo 3: Das Aktionshaus ist wieder aus dem Spiel verschwunden.
        hmm ich stelle mir das gerade so vor.. autos werden nur noch ohne türschlösser hergestellt wo dann jeder ins auto kann..naja und den rest kannst du dir ja danne denken
      • Von h_tobi Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von FortuneHunter
        Würdest du mir bitte erklären, wo ich im Nachteil bin, wenn ich die Mikrotransaktionen nicht nutze in einem SINGLEPLAYERSPIEL?

        Zitat von tschief_
        Und kannst du mir bitte mal erklären was für einen Vorteil mir daraus erwächst, dass Mikrotransaktionen im Spiel drin sind?

        Vorteile:
        Keine
        Nachteile:
        grosses Risiko, dass die Spielbalance an Mikrotransaktionen angepasst wird.

        Wieso soll ich dafür noch Vollpreis zahlen?
        ganz meine Meinung, denn....

        ..... genau da liegt der Hase im Pfeffer, es gibt genug Casual Gamer, die es machen werden und die Konsequenz daraus wird euch dann nicht gefallen!
      • Von ko11oRBLIND PC-Selbstbauer(in)
        Ich finde es hat sogar einen positiven Effekt dass dies so nach hinten losgeht denn die vorbesteller Philosophie die sich ja mittlerweile als Standard etabliert hat bekommt meiner Meinung nach jz einen ordentlichen Dämpfer. Zumindest geht es mir so denn auch ich bestelle immer öfter Titel vor und habe auch bei unity überlegt. Wer hätte denn im Vorfeld gedacht dass dieses angepriesene Spiel in die Hose gehen würde. Und genau das kann eigentlich bei jedem Spiel passieren - auch star citizen könnte womöglich der Flop des Jahrhunderts in der Spiele Branche werden (hab ich auch schon gespendet).
        Ich hoffe es geht dem einen oder anderen so wie mir - also ich werde ein Spiel nur mehr vorbestellen wenn ich A) eine Beta oder Alpha spielen konnte wo ich mir selber ein Bild machen kann (zb Evolve) oder B) das Spiel the witcher 3 heißt gg und C) das Spiel nicht von Ubisoft ist

        Lange Rede kurzer Sinn - die Bosse von ubisoft sitzen schon an ihrem 3 Meter langen Eiche-massiv Schreibtisch, zünden sich Zigarren mit Dollar scheinen an und lachen über die negativen Berichte die man so im Netz findet
      • Von Invisiblo Freizeitschrauber(in)
        Man musste auch keine Pferderüstung kaufen um mit Elder Scrolls: Oblivion Spaß zu haben.

        Wohin uns das bis heute geführt hat ist ja bekannt.
      • Von nyx7 Komplett-PC-Käufer(in)
        klar ist es nicht schön so etwas im spiel zu haben aber da regt es mehr auf das das spiel unoptimiert ist.
        hab nun ein paar stunden gespielt und hey hey ich kriege alles was ich will ohne extra geld hinzu legen .

        das mit den microtransaktionen wird auch nicht mehr verschwinden, dank den meisten Konsolen Spielern (hab selber eine) die sich für z.b für forza jedes car pack kaufen oder jeden season pass zu legen. Wen ich da mal in meinem Freundes kreis rum stöber sehe ich das die pc Spieler sich nichts kaufen bis auf das Basis spiel oder mal ne Special Edition. Konsoleros wiederum kaufen sich so gut wie alles was man ihnen dahin wirft. Ich denke aber das der Amerikanische Markt da am Schlimmsten ist, wen der aufwacht und nicht mehr alles in kauf nimmt (hallo ign)könnte es besser werden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1142516
Assassin's Creed: Unity
Assassin's Creed Unity: 20.000 Helix Credits kosten rund 100 US-Dollar
Die Tatsache, dass Assassin's Creed Unity als Vollpreisspiel einen Shop für Upgrades enthält, die weiteres Geld kosten, stand schon vor der eigentlichen Aktivierung in der Kritik. In den USA hat Ubisoft nun den Kauf der Ingame-Währung "Helix Credits" ermöglicht, von denen 20.000 Einheiten 99,99 US-Dollar kosten, während 1.400 Stück schon 19,99 US-Dollar teuer sind.
http://www.pcgameshardware.de/Assassins-Creed-Unity-Spiel-54198/News/Mikrotransaktionen-1142516/
13.11.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/11/helix-pcgh_b2teaser_169.jpg
assassin's creed,unity
news