Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Birdfire84
        @RedDragon20 das ist der geilste Spruch überhaupt mit dem Hobby. Ist genauso Geil wie Hobby = Feiern

        Zum Thema AC, wenn du gelesen hast was ich geschrieben habe, denn hättest du gesehen das ich ein AC Fan bin, nicht umsonst habe ich sie mir immer Vorbestellt. Mich nervt es das jedes Jahr "neue" Titel kommen und somit ausgelutscht werden/wurden. Gutes Beispiel Tomb Raider, Splinter Cell & Co. Neuerungen vermist man da immer schnell.
        Was ist den so Toll an den AC Teilen gemacht worden? Man konnte nun schwimmen... Im grunde ist AC jedesmal aufs neue Aufgewärmt worden, die gescripten Stellen möchte ich nicht unbedingt als Neuerung sehen. Das einzige was mir an AC gefällt und warum ich es mir kaufe ist die Story, den die ist immer Gut. Von mir aus könnte das Spiel sogar in 8 Bit sein

        Im übrigen sind einige Animation noch aus dem ersten AC Teil
        Was soll man einem guten Konzept denn auch großartig verändern? Im Kern blieb AC bisher stets gleich, das ist korrekt. Aber das ist doch nicht schlecht, solange es auch gut ist. Es muss "nur" hier und dort verbessert werden.
        Aber die größeren Neuerungen im Überblick:
        AC2: Abwechslungsreichere Aufgaben (ein Gleiter gehörte auch dazu), größere Spielwelt, neues Setting, Restaurierung und Bewirtschaftung eines ganzen Gebietes usw.
        Brotherhood: Gildenaufbau, Rekruten anwerben und im Kampf oder für Attentate einsetzen
        Revelations: Verteidigung der Assassinenunterschlüpfe durch Tower Defense.
        AC3: Seeschlachten, neues Setting
        AC4: frisches Piratensetting

        Zugegeben, ab AC2 hielten sich die Neuerungen in Grenzen. Auch das ist korrekt. Aber diese Neuerungen wurden dennoch in den Nachfolgern stets logisch fortgeführt und verbessert. Auch wenn das ein oder andere vielleicht nicht mehr ganz so mit Assassinen zu tun hat oder gelegentlich aufgesetzt wirkte. Aber ich halte es für einen Fakt, dass sich die Entwickler trotz jährlichen Release dennoch bemühen, die Serie weiter zu entwickeln. Auf dem immer selben Stand, wie etwa CoD, bleibt Assassins Creed keinesfalls. Das andere Paar Schuhe dabei ist einfach: Entweder man findet die Neuerungen sinnvoll und mag sie...oder eben nicht. Und der Kern muss nicht verändert werden. Nur eben verbessert.

        Ich persönlich wünsche mir mit AC5, zumal es ja auch in Europa, Paris (Französische Revolution) spielt, wieder mehr "back to the roots" und anspruchsvollere Kämpfe.

        Zitat
        Es nervt einfach nur noch jedes Jahr einen neuen Titel sich zu holen, zumal das Geldmacherei ist.
        Nur dieser Spruch irritiert mich. Warum nervt es dich, dir jedes Jahr einen neuen Titel zu holen? Dich zwingt ja keiner. Du kannst das nächste AC ja auch einfach weg lassen.

        Zitat von anon666
        Ich als Assassin's Creed fan konnte damals AC Brotherhood kaum abwarten. AC2 war einfach sehr gut, ich wollte einfach weiter spielen und diese Wartezeit damals kam mir sehr lang vor.

        Die warte Zeit ist meiner Meinung nach nicht das Problem, AC:B und AC:R wurden ja auch gut, das Problem ist das es inzwischen nicht viel mit AC zutun hat. Ich meine jetzt, wenn man in AC:3 und AC:BF kein Assassine wäre, hätte es überhaupt jemanden gestört?
        Ich glaube, spätestens in AC4 hätte es niemanden gestört, keinen Assassinen zu spielen. ^^
      • Von anon666 Freizeitschrauber(in)
        Ich als Assassin's Creed fan konnte damals AC Brotherhood kaum abwarten. AC2 war einfach sehr gut, ich wollte einfach weiter spielen und diese Wartezeit damals kam mir sehr lang vor.

        Die warte Zeit ist meiner Meinung nach nicht das Problem, AC:B und AC:R wurden ja auch gut, das Problem ist das es inzwischen nicht viel mit AC zutun hat. Ich meine jetzt, wenn man in AC:3 und AC:BF kein Assassine wäre, hätte es überhaupt jemanden gestört?
      • Von Birdfire84 Schraubenverwechsler(in)
        @RedDragon20 das ist der geilste Spruch überhaupt mit dem Hobby. Ist genauso Geil wie Hobby = Feiern

        Zum Thema AC, wenn du gelesen hast was ich geschrieben habe, denn hättest du gesehen das ich ein AC Fan bin, nicht umsonst habe ich sie mir immer Vorbestellt. Mich nervt es das jedes Jahr "neue" Titel kommen und somit ausgelutscht werden/wurden. Gutes Beispiel Tomb Raider, Splinter Cell & Co. Neuerungen vermist man da immer schnell.
        Was ist den so Toll an den AC Teilen gemacht worden? Man konnte nun schwimmen... Im grunde ist AC jedesmal aufs neue Aufgewärmt worden, die gescripten Stellen möchte ich nicht unbedingt als Neuerung sehen. Das einzige was mir an AC gefällt und warum ich es mir kaufe ist die Story, den die ist immer Gut. Von mir aus könnte das Spiel sogar in 8 Bit sein

        Im übrigen sind einige Animation noch aus dem ersten AC Teil
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Mögen ja aber bitte keine Fließbandware, und warum soll ich mir ein anderes Hobby suchen weil ich es nicht so toll finde?
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Birdfire84
        Also ich finde diese Jahrestitel nervig. Grad bei Assassin's Creed nervt es mich langsam. Habe mir bis AC III alle Titel vorbestellt. Habe mir AC III letzten Winter bei Steam geholt, weil ich einfach nicht mehr nach kam. Zudem werden die Serien bei Ubisoft immer mehr ausgelutscht sei es Tomb Raider, Splinter Cell, AC & Co. Wenn ich schon lese Watch Doggs soll ein zweiter Teil folgen dann weiß ich ganz genau das der 2015 kommen wird... Das nervt.
        Ich wünsche mir die 90iger zurück als für die Spiele noch 2-4 Jahre Entwicklungsphase drin war. Heute sind die SPiele nicht mal nen Jahr in der Entwicklung und da passieren die meisten fehler, siehe Battlefield 4 & Co. Es nervt einfach nur noch jedes Jahr einen neuen Titel sich zu holen, zumal das Geldmacherei ist. Wer jedes Jahr den alt aufgebackenen Dreck haben will soll ins Sport Genre wechseln, ala Fifa, NHL, F1 & Co. Ich will Qualitativ Hochwertige Spiele mit mehr als 10 Stunden Story und ohne 100 Patches bevor das Spiel gescheit läuft.

        Zudem wer sich jedes Jahr einen weiteren Titel der SERIEN wünscht, dem kann man nur die Natur ans herz legen. Die soll auch ganz schön sein
        Ich verstehe nicht ganz, was du uns jetzt damit sagen willst. Sicher, AC erscheint jährlich und Neuerungen werden nur vorsichtig in die Serie integriert. Aber für sich gesehen hat eigentlich so ziemlich jeder Teil immer eine Schippe drauf gelegt und funktionierte wunderbar. Wobei ich persönlich sagen muss, dass Piraten nicht in das Assassinen-Setting passen. Aber das ist nunmal nur Geschmackssache. Und jedes Spiel hat bisher locker mehr als 10 Stunden Story geboten. Auch ohne 100 Patches.

        Wenn es dich so nervt, dann solltest du dir einfach ein neues Hobby suchen. Ganz einfach. Ich mag die Serie, auch wenn AC4 meiner Meinung nach der schwächste Teil war. Und da man mit AC5 wieder nach Europa zurückkehrt, was mir als Setting eher zusagt, bin ich zuversichtlich, dass ich mich damit anfreunden kann.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1115439
Assassin's Creed: Unity
Assassin's Creed Unity: Spielerwunsch nach jährlichen Titeln nicht zu erfüllen, wäre "sehr dumm"
Auch wenn Ubisoft inzwischen vorgeworfen wird, die Marke Assassin's Creed auf alle nur denkbaren Weisen zu melken, sieht Vizepräsident Lionel Raynaud darin nur die Erfüllung von Spielerwünschen. Auch die älteren Konsolen will er weiterhin unterstützen, ohne die Titel für die neue Generation deswegen zu verwässern.
http://www.pcgameshardware.de/Assassins-Creed-Unity-Spiel-54198/News/Assassins-Creed-Unity-Keine-jaehrlichen-Titel-waere-sehr-dumm-1115439/
30.03.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/03/assassins_creed_unity2-pc-games_b2teaser_169.png
assassins creed,ubisoft
news