Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • ["Zusätzliche Pixel nur auf Kosten des Gameplays"] Assassin's Creed Unity: 900p bei 30 Fps auf Playstation 4 und Xbox One

    ["Zusätzliche Pixel nur auf Kosten des Gameplays"] Assassin's Creed Unity: 900p bei 30 Fps auf Playstation 4 und Xbox One

    Ubisoft hat bestätigt, dass Assassin's Creed Unity auf der Playstation 4 und der Xbox One nur mit 900 Zeilen Auflösung bei 30 Fps laufen wird. Man wolle die Konsolenversionen gleich halten, um eine Debatte zu vermeiden. Das ist fehlgeschlagen, die Debatte ist in vollem Gange. Das Problem sind dieses Mal laut Ubisoft auch nicht die Grafikeinheiten, sondern die Prozessoren, die die AI berechnen müssen.

    Update 2 vom 10.10.14:

          

    Ubisoft ließ es sich nicht nehmen, einen Blog zu veröffentlichen, der die Auflösung von Assassin's Creed Unity auf den nunmehr Current-Gen-Konsolen nochmals thematisiert. Demnach würde man "niemals absichtlich etwas herabsetzen, das [man] produziert oder entwickelt [hat]". Die Aussage, dass man die Auflösung auf der Playstation 4 künstlich heruntergestuft hätte, um die Parität zu wahren, sei lediglich eine "schlechte Wortwahl" gewesen. Einen faden Beigeschmack hinterlässt hier allerdings die PC-Version von Watch Dogs, die dank der vorhandenen Dateien grafisch aufgewertet werden kann.

    "In Anbetracht der schieren Anzahl an Pixeln, die zu jeder Zeit bewegt werden, […] ist das [Anm. d. Red.: 900p] eine beträchtliche Errungenschaft". Dabei verspricht man noch Verbesserungen bei kommenden Titeln: "Wie es mit jeder Hardware ist, wird es mit mehr Erfahrung und neuen Software-/Middleware-Lösungen, die allein mit der Zeit kommen, einfacher zu optimieren". Letztendlich habe man die Ressourcen darauf verwendet, die bestmögliche Gameplay-Erfahrung zu bieten. Alle Details, die NPCs, die KI und der Koop-Modus kosten Leistung, steigern allerdings diese Erfahrung. Unterm Strich bleibt stehen: "Diese zusätzlichen Pixel könnten lediglich auf Kosten des Gameplays kommen".


    Update vom 07.10.14:

          

    Einem Bericht von Eurogamer zufolge stehen die finalen technischen Spezifikationen für PS4 und Xbox One noch gar nicht fest. Man habe noch sechs Wochen Zeit bis zum Launch und es bestünde noch die Chance auf eine Änderung, nachdem auf einem Previewevent die PS4-Fassung von AC Unity noch in 900p gezeigt wurde. Man sei sicher, dass Spieler die "fantastische" Grafik lieben würden. Unabhängig von der Plattform würde AC Unity die Antwort darauf geben, wie ein Next-Gen-Spiel grafisch aussehen muss.


    Originalartikel vom 07.10.14:

          

    Die letzten Wochen war es ruhig geworden um die Tatsache, dass die Konsolen zu schwach auf der Brust sind, um aus dem Stand Full HD bei 60 Fps wiederzugeben. Nun kommt das Thema aufgrund der anstehenden größeren Veröffentlichungen wieder hoch. Assassin's Creed Unity, der diesjährige Ableger für PC, Playstation 4 und Xbox One, wird auf der letztgenannten Konsole nur mit 900 Zeilen Auflösung bei 30 Fps laufen. Ebenso wie auf der Playstation 4 und nun wird die Sache heikel.

    Trotz höherer Rohleistung wird Assassin's Creed Unity also auch auf der Playstation 4 mit nur 900p/30 Fps laufen. Vincent Pontbriand, Senior Producer des Titels, das Spieler nach Frankreich schickt, begründet diesen Umstand auch. Man wollte die beiden Konsolenversionen gleich behandeln, so der Ubisoft-Mann. Das bedeutet letztlich auch, dass man sich auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner trifft und das ist eben die Xbox One. PS4-Spieler sind erzürnt. Man wolle all die "Debatten und den Kram" umschiffen – gelungen ist das nicht, denn jetzt hat Ubisoft abermals eine heiß geführte Debatte um eines seiner Spiele am Hals.

    Im Falle der beiden neuen Konsolen ist es dieses Mal laut Pontbriand auch nicht die GPU, die die Einschnitte verursacht. Nach seinen Angaben sind die Prozessoren der beiden Konsolen zu schwach, um Frankreich mit all seiner Pracht und vor allen Dingen der dicht bevölkerten Welt in Full HD dazustellen. Die Grafikeinheiten der Playstation 4 und Xbox One hält er sogar für recht leistungsfähig. Das Problem seien die vielen, von der AI kontrollierten Charaktere, die auf der CPU berechnet werden.

    Es stellte sich sehr schnell heraus, dass die 1,6 GHz schnellen Jaguar-Prozessoren der Flaschenhals sein werden, so Pontbriand. Man sei im Entwicklerteam deswegen frustriert gewesen, weil man davon ausging, dass die neuen Konsolen das Zehnfache der CPU-Leistung abliefern werden. Man realisierte dann aber schon sehr bald, dass das ein Trugschluss war. Nicht die Polygone waren das Problem in Assassin's Creed Unity, das die Bildwiederholraten in den Keller trieb, es war die KI, die die CPU zu berechnen hat. Wenn es nur um die Grafik ginge, könne man 100 Fps fahren. Durch die KI sei man aber nun auf 30 Fps limitiert.

    Damit wäre auch geklärt, warum im Fall von Assassin's Creed Unity auch die PS4-Version nur mit 900P/30 Fps läuft. Die Prozessoren der beiden Konsolen sind im Grunde identisch. Beide setzen eine 1,6 GHz schnelle CPU mit acht Kernen ein, die auf AMDs Jaguar-Architektur basiert. Aus Sicht eines PC-Spielers sind die Prozessoren, die auf stromsparende Mobilgeräte zugeschnitten sind, nicht einmal Mittelklasse.

    PC-Spieler können all dem gelassen entgegensehen. Sie bekommen sogar optische Leckerbissen, weil Assassin's Creed Unity im Gameworks-Programm von Nvidia ist. Sie können sich auch gelassen die Berichterstattung ansehen, die mit Überschriften wie "Ubisoft's biggest mistake with Assassin's Creed: Unity's PS4/Xbox resolution parity" (Got Game), "Ubisoft: ‚We Did Not Lower The Specs For Assassin's Creed Unity... For Any One System'" (Game Informer) oder "AC Unity: #PS4noparity hashtag blows Up, Gamers upset over Ubisoft's decision" (Gamechup) titelt.

    02:16
    Assassin's Creed: Unity - Story-Trailer zu Ubisofts kommendem Action-Adventure
    Spielecover zu Assassin's Creed: Unity
    Assassin's Creed: Unity

    Hintergrund zu Assassin's Creed: Unity

    Assassin's Creed Unity wird noch 2014 erscheinen. Der Held heißt "Arno", erste Screenshots zeigen die französische Hauptstadt Paris. "Unity" spielt um das 18. Jahrhundert herum, was die interessante Möglichkeit eröffnet, dass Assassin's Creed sich in diesem Titel der Französischen Revolution zuwendet. Mehr zu Assassin's Creed: Unity gibt es auf unserer Themenseite.

  • Assassin's Creed: Unity
    Assassin's Creed: Unity
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft
    Release
    13.11.2014

    Stellenmarkt

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Crossing Souls Release: Crossing Souls Devolver Digital
    Es gibt 311 Kommentare zum Artikel
    Von Scorpio78
    Hmmm,.... ruckelig sieht es trotzdem aus,...
    Von Kinguin
    Ja ist mir ziemlich egal was du studierst Aber anscheinend passt du wohl doch nicht so gut auf ps : achja ich…
    Von ryzen1
    Eher Offtopic.
    Von RavionHD
    Was habe ich denn nun gesagt?!Und im wirtschaftlichem Aspekt kenne ich mich bestimmt besser aus als Du, ich habe in…
    Von Kinguin
    Ach lass ihn,der wirtschaftliche Aspekt wird von Bobi oft vergessen ^^Sowas wird eh nicht passieren,auch kein 1 zu 1…
      • Von Scorpio78 Software-Overclocker(in)
        Hmmm,.... ruckelig sieht es trotzdem aus,...
      • Von Kinguin
        Zitat von Bobi
        Was habe ich denn nun gesagt?!

        Und im wirtschaftlichem Aspekt kenne ich mich bestimmt besser aus als Du, ich habe in den letzten 2 Semestern eine Menge Makro und Mikroökonomie gehabt, da brauchst Du mir bestimmst nichts erklären!

        @Topic

        Hier ein Ausschnitt von der E3, wo Unity auf einem Xbox ähnlichem PC lief (HD7770 usw. vermutlich):
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        Ja ist mir ziemlich egal was du studierst
        Aber anscheinend passt du wohl doch nicht so gut auf

        ps : achja ich studiere zwar nur Elektrotechnik/Info technik aber Management/Wirtschaftswissenschaften habe ich auch noch als Zusatzfach aber was wir studieren
      • Von ryzen1 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Bobi

        @Topic

        Hier ein Ausschnitt von der E3, wo Unity auf einem Xbox ähnlichem PC lief (HD7770 usw. vermutlich):


        Eher Offtopic.
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Kinguin
        Ach lass ihn,der wirtschaftliche Aspekt wird von Bobi oft vergessen ^^
        Sowas wird eh nicht passieren,auch kein 1 zu 1 Port,die Entwickler können es sich nicht leisten mit den PcSpielern und anderen Konzernen wie Amd,Nvidia usw
        Wenn die meisten Entwickler an einem Strang ziehen vllt (wie bei DRM),aber selbst dann glaube ich das nicht - bisher haben wir auc kaum Titel mit nem Lock
        Solange nicht mehrere Titel sowas aufweisen,muss man sich keine Sorgen machen
        Zugegeben nen 30fps Lock wäre aber wirklich unschön am Pc ,wenn man mehr haben kann wieso nicht auch mehr halt ?

        Was habe ich denn nun gesagt?!

        Und im wirtschaftlichem Aspekt kenne ich mich bestimmt besser aus als Du, ich habe in den letzten 2 Semestern eine Menge Makro und Mikroökonomie gehabt, da brauchst Du mir bestimmst nichts erklären!

        @Topic

        Hier ein Ausschnitt von der E3, wo Unity auf einem Xbox ähnlichem PC lief (HD7770 usw. vermutlich):
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
      • Von Kinguin
        Ach lass ihn,der wirtschaftliche Aspekt wird von Bobi oft vergessen ^^
        Sowas wird eh nicht passieren,auch kein 1 zu 1 Port,die Entwickler können es sich nicht leisten mit den PcSpielern und anderen Konzernen wie Amd,Nvidia usw
        Wenn die meisten Entwickler an einem Strang ziehen vllt (wie bei DRM),aber selbst dann glaube ich das nicht - bisher haben wir auc kaum Titel mit nem Lock
        Solange nicht mehrere Titel sowas aufweisen,muss man sich keine Sorgen machen
        Zugegeben nen 30fps Lock wäre aber wirklich unschön am Pc ,wenn man mehr haben kann wieso nicht auch mehr halt ?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1138409
Assassin's Creed: Unity
["Zusätzliche Pixel nur auf Kosten des Gameplays"] Assassin's Creed Unity: 900p bei 30 Fps auf Playstation 4 und Xbox One
Ubisoft hat bestätigt, dass Assassin's Creed Unity auf der Playstation 4 und der Xbox One nur mit 900 Zeilen Auflösung bei 30 Fps laufen wird. Man wolle die Konsolenversionen gleich halten, um eine Debatte zu vermeiden. Das ist fehlgeschlagen, die Debatte ist in vollem Gange. Das Problem sind dieses Mal laut Ubisoft auch nicht die Grafikeinheiten, sondern die Prozessoren, die die AI berechnen müssen.
http://www.pcgameshardware.de/Assassins-Creed-Unity-Spiel-54198/News/900p-bei-30-Fps-auf-Playstation-4-und-Xbox-One-1138409/
10.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/Assassins_Creed_Unity_Screenshots_Artworks_E3__11_-pcgh_b2teaser_169.jpg
assassins creed,ubisoft
news