Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von majinvegeta20 Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Nuallan
        Das Spiel ist ein Witz. Perfekt? Mit NPC's, die direkt (!) vor einem aufploppen bzw. das LOD ändern? Wenn jemals das Wort Grafikblender berechtigt war, dann bei Unity. Wenn die Billig-Konsolen das nicht packen, dann sollen sie es halt gleich ganz lassen. Als ob die Schlauchlevel-Ära nicht schlimm genug war. Jetzt kommt die "Open-World"-Ära mit einem LOD, bei dem man nach 2m nicht mal mehr das Geschlecht eines NPC erkennen kann.
        Aller Kritik zum Trotz würde ich aber gerade das bei Unity nicht ankreiden.
        Die Grafik der Innenräume sucht noch bisher seinen Konkurrenten und der Rest muss sich auch nicht was Grafik angeht von einem Witcher 3 verstecken.

        Ich empfehle wirklich vielen Unity heut noch einmal zu starten. Denn es läuft wirklich besser, als es damals der Fall gewesen ist.

        Zitat von mumaker
        30
        habe mal aus jucks ac3 installiert. und sehe da. keine patches oder sonst was dabei. wenn ich mit einer 970 zocke habe ich manchmal einbrüche von 60 auf 30 fps ,weil mal paar bäume auftauchen und die nicht sehr schön aussehen. ubisoft wird nie lernen. deshalb wird seit black flag auch nichts mehr gekauft.
        Spiel mal ein Gothic 3 ohne Patches. Da wird deine Karte genauso einbrechen.

        Und man kann es auch übertreiben. Installier Patches dann kannst du auf deiner Karte AC 3 auch in 4K genießen.
        So hatte ich es zumindest getan gehabt.
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Ich finde es auch schade, dass das als "Grafikeffekt" deklariert wird, wobei es viel mehr als das ist. Innenräume in AssCreed sind ein DESIGNaspekt, ein GRAFIKaspekt und ein IMMERSIONSaspekt, der unmittelbare und relativ tiefgreifende Implikationen für das Moment-to-Moment Gameplay im Spiel hat. Das im gleichen Satz oder Abschnitt wie so ein völlig nebensächiches, popeliges Grafikfeature wie fehlende Wolkenschatten zu erwähnen, ist imo völlig unverständlich und trägt der ganzen Sache überhaupt keine Rechnung. Noch mal, fehlende Innenräume sind KEIN reines Grafikfeature, nicht mal primär, höchstens sekundär. Das ist in etwa so, als würde man fehlende Magie bzw. Fernkampfmechaniken in einem RPG mit der "mangelnden Performance" im Vorgänger begründen und es als reines Grafikfeature bezeichnen. Völlig widersinnig bzw. schön beim Ubisoft Marketing abgekupfert, ohne auch nur eine Sekunde darüber nachzudenken (so kommt es mir zumindest vor, sorry)...

        (Komplexe) Innenräume waren DAS neue Feature in Unity, was das Spiel von den Vorgängern abgehoben hat und auch die Konkurrenz im Open World Biz (ala GTA und Co) alt aussehen ließ. Innenräume waren DER Fortschritt der letzten Jahre im ganzen Open World Segment imo. Andere wirkliche Innovationen bzw. tiefgreifende Erweiterungen der Spielidee hat es da doch nicht gegeben in den letzten 5-10 Jahren, oder? Dass man das jetzt wieder rausschmeißt bzw. deutlich zurückfährt und das auch noch mit der Performance begründet, ist nichts anderes als eine kreative Bankrotterklärung der Designer bzw. Entscheider bei Ubisoft. Schande über euch, Ubisoft, Schande. Da klingen Guillemots Worte von letzter Woche von wegen "Wir wollen unabhängig bleiben, damit wir weiter innovieren können." wie blanker Hohn, speziell gegenüber den PC Fans, aber eigentlich gegenüber jedermann, der sich für Fortschritt und neue Features im Spielebiz interessiert. Nichts davon ist offenbar wahr. Syndicate bietet keinerlei wirkliche Innovation, sondern schmeißt sogar noch die Innovationen des Vorgängers weitestgehend über Bord (übrigens eines der wenigen Features, die wirklich gelungen war). Ein liebloses, gerushtes, widersinniges und armes Produkt, für das sich Ubisoft schämen sollte.
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Ja, die Innenräume in Unity sahen/sehen fantastisch aus, so einen Detailgrad habe ich bis jetzt noch nirgendwo gesehen.

        Schade dass man genau diesen Punkt bei Syndicate komplett gestrichen hat (dem Video nach).

        Das ist ein klarere Rückschritt.
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Nuallan
        Das Spiel ist ein Witz. Perfekt? Mit NPC's, die direkt (!) vor einem aufploppen bzw. das LOD ändern? Wenn jemals das Wort Grafikblender berechtigt war, dann bei Unity. Wenn die Billig-Konsolen das nicht packen, dann sollen sie es halt gleich ganz lassen. Als ob die Schlauchlevel-Ära nicht schlimm genug war. Jetzt kommt die "Open-World"-Ära mit einem LOD, bei dem man nach 2m nicht mal mehr das Geschlecht eines NPC erkennen kann.
        Naja, man muss Unity immerhin zugute halten, dass es das Design verbessert hat, gerade durch die vielen Innenräume. Das ist natürlich nicht optimal gelöst (Stichwort Reaktion der Bewohner), aber imo viel immersiver als z.B. ein nahezu perfekt laufendes GTA, bei dem 99% aller Gebäude nichts als Texturtapete sind. Das ist imo Fortschritt, auch wenn die Technik noch nicht ganz dafür ausgereift war (wie auch, wenn man auf die Krückenkonsolen optimieren muss). Dass man jetzt mit Syndicate wieder zurückrudert ist imo eine Tragödie. Klar, über die Anzahl der Leute auf der Straße kann man streiten, z.B. ob 20% weniger Dichte das LOD deutlich erhöht bzw. das Texturploppen verringert. Das ist imo ein passabler Trade-Off. Aber deutlich weniger Innenräume? Das ist ein klarer Rückschrit und sollte imo als genau das gegeißelt werden.

        Außerdem hatte Unity herrlich designte und grafisch opulente Innenräume (Grafikblender ist hier imo das falsche Wort, nur weil das LOD mit Problemem behaftet war). Da muss man mir erst mal ein anderes Spiel zeigen, das da ran reicht...
      • Von Nuallan PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von iknowit
        und unity läuft seit patch 1.5 perfekto auf dem pc.
        Das Spiel ist ein Witz. Perfekt? Mit NPC's, die direkt (!) vor einem aufploppen bzw. das LOD ändern? Wenn jemals das Wort Grafikblender berechtigt war, dann bei Unity. Wenn die Billig-Konsolen das nicht packen, dann sollen sie es halt gleich ganz lassen. Als ob die Schlauchlevel-Ära nicht schlimm genug war. Jetzt kommt die "Open-World"-Ära mit einem LOD, bei dem man nach 2m nicht mal mehr das Geschlecht eines NPC erkennen kann.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1175566
Assassin's Creed Syndicate
Assassin's Creed: Syndicate - weniger Grafikeffekte für bessere Performance
Am vergangenen Donnerstag ist das Embargo für Tests von Assassin's Creed: Syndicate gefallen. In den meisten Tests schneidet Syndicate durchaus gut ab, auch aufgrund einer besseren Performance im Vergleich zu Unity. Ein Youtube-User zeigt in einem Video, woran das liegt: Syndicate kommt mit wesentlich weniger Effekten aus.
http://www.pcgameshardware.de/Assassins-Creed-Syndicate-Spiel-55569/News/weniger-Grafikeffekte-bessere-Performance-1175566/
24.10.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/09/Assassins_Creed_Syndicate_SC_Previews_EvieCleanupCartHijack_20150924_1800CET-gamezone_b2teaser_169.jpg
news