Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ich111 Lötkolbengott/-göttin
        Ich denke, dass es sich auch für die Entwickler lohnt mit DX 11 zu programmieren, schließlich wird die Xbox 8, 720 oder wie auch immer die heißt das unterstützen und dann wissen die schon wie man das macht.

        RedDragon du hast natürlich recht: Mit DX 9 kann man noch so einiges anstellen, DX 11 ist aber ressourcenschonender, am liebsten wäre mir aber OpenGL in Verbindung mit OpenCL. Dann könnte man auch auf anderen Betriebssystem ordentlich spielen und die Entwickler hätten mehr Freiheiten. DX Zeugs muss nämlich von MS abgesegnet werden und wenn ein Entwickler da eigene Wege geht passt da MS nicht ganz
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Locuza
        Der Grund: Kosten-Nutzen-Faktor
        Es interessiert niemanden neue Standards, solange die Kosten den Nutzen übersteigen. DX11 ist eine PC-Sache und auch wenn der PC noch einen guten Teil zum Umsatz beiträgt, liegt der Fokus dennoch gerne bei den Konsolen und ein zusätzlicher Renderpfad und Anpassungen kosten nun einmal Geld, beschaffen aber nicht unbedingt mehr Kunden, als wenn nur ein DX9 Pfad angeboten wird.
        Außerdem kann man auch heute noch unter DX9 schöne Spiele entwickeln. Bestes Beispiel hierfür ist wohl The Witcher 2, bei dem der PC ja die Leadplattform war.
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Der Grund: Kosten-Nutzen-Faktor
        Es interessiert niemanden neue Standards, solange die Kosten den Nutzen übersteigen. DX11 ist eine PC-Sache und auch wenn der PC noch einen guten Teil zum Umsatz beiträgt, liegt der Fokus dennoch gerne bei den Konsolen und ein zusätzlicher Renderpfad und Anpassungen kosten nun einmal Geld, beschaffen aber nicht unbedingt mehr Kunden, als wenn nur ein DX9 Pfad angeboten wird.
      • Von seventyseven Sysprofile-User(in)
        Zitat von Locuza
        Wieso ist es selbstverständlich?
        Es ist 2012. Ganz einfach.

        DX10 gibt es seit 2007 bei der heutigen Technik sollte es selbstverständlich sein diese auch zu Nutzen und nicht ewig auf veraltetes zu setzen.

        DX11 ist einfach stand der Technik. In meinem Beruf kann ich es mir auch nicht erlauben Technisch im Rückschritt zu sein selbst wenn Normen nur leicht verändert werden muss ich dies ab der Herausgabe so ausführen. Wenn ich es nicht mache gibt es verärgerte Kunden und damit kein Geld.

        Leicht auf die aktuelle Situation zu übertragen würde man die vorhandene Technik halbwegs anwenden würde es auch mehr Abnehmer finden.

        Die Variabel: "Anspruchsloser Konsolero" lass ich außen vor.
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Wieso ist es selbstverständlich?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1018315
Assassin's Creed 3
Gamescom 2012: Assassin's Creed 3 angespielt - DX11-Features bestätigt
Auf der diesjährigen Gamecom zeigte uns Ubisoft das neue Seeschlacht-Feature. Obwohl an der PS3 präsentiert, konnten sich die Grafik echt sehen lassen. Dank DX11-Unterstützung dürfen sich PC-Spieler aber noch auf eine verbesserte Optik freuen.
http://www.pcgameshardware.de/Assassins-Creed-3-Spiel-6620/Tests/Assassins-Creed-3-Hands-On-Test-Gamescom-1018315/
17.08.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/08/Assassins_Creed_3_Gamescom__1_.jpg
assassins creed 3,gamescom,ubisoft
tests