Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Damit hab ich kein Problem. Da kannste es dir ja aussuchen.
      • Von prallus Schraubenverwechsler(in)
        Entwarnung! Ubisoft hat vorgestern Stellung bezogen und bekannt gegeben das, alle im Ingameshop erhältlichen Inhalte auch kostenlos freigespielt werden können.
        die möglichkeit des erwerbs von Inhalten ist für Leute gedacht, die nicht viel Zeit zum spielen des Singleplayer haben, die Extras aber trozdem im Multiplayer nutzen wollen.
        So hab ich das zumindest verstanden. Wenn jemand genauere Infos hat, nur her damit.
        Also war vorbestellen doch nicht so falsch, prinzipiell kauf ich AC gern, denn es ist ein TOP GAME! Nur wenn ich das Gefühl habe abgezockt zu werden, werde ich rebellisch.

        @Chester Bennington : Ein DlC mit zusätzlichen Missionen ist o.k., aber 3 Wurfmesser mehr im Gürtel hat für mich nichts mit DLC zu tuen.

        mfG Prallus
      • Von Jack ONeill Volt-Modder(in)
        Und wer sagt euch das ihr das kaufen müßt? Richtig keiner, aber es ist glaub besser wenn ich jetzt nicht das schreibe was ich hir zu einigen Beiträgen denke.
        Hir zeigt sich mal wieder das die Menschen im Jahr 2012 nur am maulen und heulen sind. Ist schon fast wie im Thread EA schreibt Rote zahlen

        Ich werde mir AC wieder kaufen wenn es günstiger ist bzw im Sale und da reicht mir das Hauptspiel. Ich bin nicht so der Mensch der jedes DLC unbedingt braucht.

        mfg
      • Von feifelm1983 Schraubenverwechsler(in)
        Was haltet ihr davon, wenn die Entwickler Studios und Publisher uns Endkunden an der Finanzierung teil haben lassen über Crowdfounding und im Gegenzug, wir so vllt. Extras erhalten und nicht über In Game Marketplace??
      • Von X2theZ Freizeitschrauber(in)
        denke, dass der rücktrittsgrund bei prallus' fall eher auf das fernabgabegesetz zurückzuführen wäre.
        die hier angekündigten mikrotransaktionen werden perverserweise wahrscheinlich als feature mitverkauft.
        man muss es ja nicht verwenden.

        ich persönlich zähle mich auch zur gemeinschaft, die eher von der dlc-flut und kommenden free2play-masche angewidert ist.
        im fall von ac3 kann ich mir das eigentlich nur so vorstellen, dass man waffen, munition und so 'n kleinscheiß im ingame-store
        um ein paar cent nachkaufen kann. wenn ich jedoch an ein assassins creed im free2play-style denke, wird mir gleich schlecht.
        soll man dann 50 sekunden adler-auge um 50 cent kaufen, damit man überhaupt die story durchspielen kann? ...
        angesichts solcher phänomenalen abartigkeiten hoffe ich, dass free2play nur für multiplayerspiele kommt, oder ubisaftladen ein
        besser durchdachtes f2p-modell für singleplayer spiele auf die beine stellt als meine vision.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1032827
Assassin's Creed 3
Assassin's Creed 3 mit Mikrotransaktionen?
Lange müssen Sie sich nicht mehr bis zum Release des dritten Teils der Assassin's-Creed-Reihe gedulden. Am 22. November erscheint das Spiel für den PC, PS3- und Xbox-Nutzer dürfen sich schon ab dem 31. Oktober über das Spiel freuen. Wie nun bekannt wurde, wird Ubisoft vermutlich schon bei diesem Spiel kostenpflichtige Inhalte integrieren.
http://www.pcgameshardware.de/Assassins-Creed-3-Spiel-6620/News/Assassins-Creed-3-mit-Mikrotransaktionen-1032827/
29.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/10/341976.jpg
news