Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Cosmas Software-Overclocker(in)
        und das lustige, an diversen tagen, zb gelöbnis und co, kann quasi jeder depp, fotos von panzern, gebäuden etc machen...von dem was die bw selbst veröffentlicht, ganz zu schweigen und die soldaten, die für youtube videos und co, schon gemassregelt wurden, möchte ich auch mal sehn...von ganz extremen sachen vielleicht mal abgesehn...ich persönlich habe nur 1mal was unterschrieben und das wars, viel von verboten, habe ich da nicht gelesen und das war am anfang meiner AGA in den 90ern, zumal es keinen grund gibt, dinge zu verschweigen, die allgemein bekannt und deren informationen öffentlich zugänglich sind, bis halt auf die supa sekrit sachen.

        fahrzeuge...ja, das kann ich verstehen, bei dem asbach und mehr als uralt material das da vor sich hingammelt...schon zu meiner zeit waren zB. die 10t gl weit über 20jahre alt...von panzern die noch auf leo 1 chassis fuhren, die uralten UH-1D und so, wollen wir mal gar nicht anfangen und nur fürs protokoll, ich war inner KRK ausbildungskompanie, die das erste kosovo kontingent ausbildete und mit dem 2ten runter ging
      • Von Heumond Software-Overclocker(in)
        Im Zweifel für den Angeklagten gilt aber nur bei der Gerichtsverhandlung, anfangs liegt ja eh nur ein Verdacht/dringender Verdacht zugrunde. Kann also niemand in Uhaft weil keine Schuld bewiesen wurde und somit Zweifel an der Schuld bestehen? Im Zweifel für den Angeklaten tritt ein wenn nicht ausreichend Beweise für eine Schuldfeststellung vorliegen.
        Und ja solange keine Beweise vorliegen darf ich glauben und vermuten wie ich will !
        Ich habe noch keine Entlastung gesehen ebenso nichts für die Gegenseite.
        Und nur mal am Rande, ich habe mehrfach Verschwiegenheitserklärungen unterzeichnet die es mir Verbieten! Fotos von z.B. Fahrzeugen, Standorten zu veröffentlichen. Wörtlich Verschwiegenheit, direkt beim S2 Offizier und vorm ausscheiden nochmal.
      • Von Cosmas Software-Overclocker(in)
        weil auch in D leute unrechtmässig verhaftet und verurteilt werden?

        nicht jeder der in den knast kommt, ist automatisch schuldig.

        BW leute werden nicht zu verschwiegenheit verpflichtet, nur zur zurückhaltung und geheimniswahrung, wenn es denn welche geben sollte. das is nen kleiner unterschied, sonst dürfte ja kein soldat seinen angehörigen oder filmteams etc überhaupt etwas sagen.

        solange diese leute, nicht bewiesenermassen irgendwelche tatsächlichen geheimnisse "ausspioniert" haben, ist eben nichts bewiesen und der ganze akt völlig falsch und überzogen, sich daher auf die seite der beschuldigten zu stellen, wohl kaum ein staatsakt.

        ich finde es nur interessant, wie du(und andere) dich hier hinstellst und die leute quasi verurteilst, aber selbst keinen blassen schimmer von der tatsächlichen wahrheit hast...im zweifel gegen den angeklagten eh?
      • Von Heumond Software-Overclocker(in)
        Ok stelle dich mal vor einen Bundeswehrstützpunkt und mache Fotos von den Straßen, Bäumen und Rasenflächen, sieht dich die richtige Person dabei wirst du auch freundlichst gebeten mal die Fotos auf deiner Kamera zu zeigen.
        Klar gibt es kein Gesetzt welches verbietet ohne Frau und Kind in den Urlaub zu fahren aber dann zu heulen jemamd sei von Frau und Kind getrennt macht für mich keinen Sinn.
        Es geht mir nicht um die Straftat an sich es geht darum sich mit den Angeklagten zu Identifizieren. Es ist nunmal recht des Staates seine Institutionen zu schützen und selbst der einfach Gefreite bei der Bundeswehr wird zu Verschwiegenheit verpflichtet auch wenn dieser wohl nie etwas Geheimes mitbekommen wird. Warum ist es dann so abwägig Fotos der Stützpunkte nicht gerne zu sehen oder was auch immer auf diesen Fotos war.
        So normal waren die Fotos wohl auchnicht, es hat immerhin für 128 Tage gereicht, ich glaube kaum das gewöhnliche Urlaubsfotos dazu ausreichen.
        Wie kommt ihr eigentlich auf diese Verschwörungstheorien ? Hätte irgendwer etwas davon die Beiden eine Weile festzuhalten. Nenn mir bitte einen Grund warum genau diese Beiden unrechtmäßig verhaftet werden sollten.
        Den einzigen Fehler sehe ich in der Dauer, die Haftprüfung hätte sicherlich viel schneller stattfinden können, das ist wohl aber der Griechischen situation geschuldet.
      • Von Cosmas Software-Overclocker(in)
        oh man...da vergleicht doch wer tatsächlich industriespionage oder echten physischen diebstahl, mit ein paar fotos einer "ach so wichtigen, geheimen, supa sikrit atomwaffenbasis mit elitebesuch und schwarzgeldfinanzierung", für die leute wegen "spionage" verhaftet werden, die man ihnen bis heute nicht glaubhaft nachweisen konnte und sie nur deshalb solange in haft behielt, um geständnisse zu erhalten, sonst wären die schon lange frei.

        ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, was da so besonders gewesen sein sollte, was man nicht schon von diversen öffentlich zugänglichen quellen her kennt...welches gesetz verbietet denn das fotografieren von militär gerät oder personal oder eben auch das von stützpunkten?
        oh und seit wann, ist es ein verbrechen ohne frau und kind in den urlaub zufahren und da egal was zu tun? ach ja das ist es ja, wenn man nicht genau wie alle anderen drecks touris ist und macht was die machen... verdammter heuchler.
    • Aktuelle Arma 3 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1044100
Arma 3
Verhaftete Arma-3-Entwickler wieder auf freiem Fuße
Nach 128 Tagen sind die beiden Arma-3-Entwickler Ivan Buchta und Martin Pezlar wieder frei. Durch politischen Druck und einer Zahlung von 5.000 Euro Kaution dürfen sie zunächst nach Tschechien ausreisen. Ausgestanden ist die Geschichte wohl aber noch nicht.
http://www.pcgameshardware.de/Arma-3-Spiel-18157/News/Verhaftete-Arma-3-Entwickler-frei-1044100/
16.01.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/08/Arma-3-11.jpg
news