Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Starke Bilder aus Arma 3: Unterwasserwelt und weite Landschaften - Jetzt mit 14 Minuten langem Video

    Alle Fans von Arma 3 können sich schon wieder über einen Haufen an frischen Screenshots zu dem Taktik-Shooter freuen. Entwickler Bohemia Interactive hat nämlich 15 neue Bilder zu dem Titel veröffentlicht. Diese zeigen vor allem die grafische Pracht der Militär-Simulation und geben frische Impressionen aus der Unterwasserwelt.

    Update: Sie finden nun die fast 14 Minuten lange Gamescom-Präsentation am Ende des Artikels.

    ----
    Entwickler Bohemia Interactive hat neue Screenshots zu dem Taktik-Sooter Arma 3 veröffentlicht. Darauf ist zu sehen, dass der Titel mit einer starken Grafik punkten will. Schon die ersten Bilder aus der Militär-Simulation konnten überzeugen, nun sind allerdings auch die Gebäude und Fahrzeuge des Spiels besser zu sehen. Neben den Landschaften können sich nämlich auch die Schatten-Effekte und Texturen in den Dörfern sehen lassen.

    Außerdem kann die Darstellung der Unterwasserwelt beeindrucken, hier gibt es fünf frische Impressionen. Dazu gibt es einen neuen Screenshot, der erstmals den Spieler hinter dem Steuer eines Fahrzeuges zeigt. Ob das finale Spiel die Grafikpracht der neuen Bilder liefern wird, ist bislang unklar, allerdings könnte Arma 3 die Messlatte in Sachen Optik nach oben schrauben. Bis jetzt steht noch kein Release-Datum, allerdings soll der Titel bereits 2012 erscheinen. Weitere Meldungen zu Arma 3 erhalten Sie auf unserer PCGH-Themenseite.

    Hintergrund: Arma 3

    Fans von Taktik-Shootern wurden in den letzten Jahren immer wieder enttäuscht. Vor allem die Nachfolger von Genrebegründer Operation Flashpoint konnten ihrem Vorbild nicht ansatzweise das Wasser reichen. Doch jetzt gibt es für alle Fans wieder Grund zur Freude, denn Bohemia Interactive kündigt Arma 3 an. Der Nachfolger von Arma 2 ist für den Sommer 2012 geplant und soll durch einige Neuheiten glänzen. Die detaillierte Spielewelt soll als Grundlage eine Mittelmeer-Insel haben, die nach realen Geografie-Daten erschaffen wurde. Die verbesserte Engine soll neue Animationen und Physik-Simulationen (Bohemia erwähnt Phxsx, es ist allerdings nicht klar, ob hier CPU- und/oder GPU-beschleunigte Physik gemeint ist) möglich machen und für mehr Spielfreude sorgen. Dazu kommen natürlich ein ordentlicher Fuhrpark und verschiedene Waffen. Luft-, Land- und See-Fahrzeuge sollen genauso zum Einsatz kommen wie Handfeuerwaffen und komplexe Geschütze. Der Multiplayer-Modus wird laut Entwickler einen kooperativen und einen kompetitiven Modus umfassen. Zu den Service-Angeboten von Arma 3 gehören Dedicated-Server-Support sowie ein Level-Editor.

    Reklame: Arma 3 jetzt bei Amazon bestellen.

    13:50
    Arma 3: 14 Minuten Gameplay von der Gamescom
  • Arma 3
    Arma 3
    Publisher
    Morphicon
    Developer
    Bohemia Interactive Studio
    Release
    10.09.2013

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Es gibt 28 Kommentare zum Artikel
    Von Kuschluk
    Wie gesagt wenn es technisch besser laufen würde, und es mehr spieler gäbe. Wuerde ich BF links liegen lassen! So…
    Von Sperrfeuer
    Da war vorallem die anfängliche Bugflut schuld. Das hat sich inzwischen gelegt und sehr viele Schwächen wurden…
    Von Kuschluk
    das Spiel ist so geil ! im editor alle fahrzeuge hingestellt auf nen flugplatz da fähste lange dran vorbei ! die…
    Von Myke13021
    Dazu gibt es so viele Meinungen wie Leute. Am besten machst Du dir selbst ein Bild davon (dank ArmA 2 free): Arma 2…
    Von PsychoQeeny
    Das sieht ja wirklich Gut aus... was ist Arma für ein Game, das es so Abschreckend für viele ist ? Zu wenig los,…
      • Von Kuschluk
        Zitat von Sperrfeuer
        Da war vorallem die anfängliche Bugflut schuld. Das hat sich inzwischen gelegt und sehr viele Schwächen wurden ausgebügelt.

        Was das Spiel für viele abschreckend macht, sind vorallem die Elemente die ArmA ausmachen.
        Kein Autoheal, nach 1-3 Treffern bist du meistens Geschichte und im Alleingang eine Armee auslöschen wie in CoD endet zumeist darin, das du nach ein paar Sekunden tot bist.


        Wie gesagt wenn es technisch besser laufen würde, und es mehr spieler gäbe. Wuerde ich BF links liegen lassen!

        So spielt man immer wieder mal damit rum freut sich ueber alle features die BF nicht hat und spätestens wenns dann irgendwann wieder ruckelt (weils einfach ******* programmiert ist mittlerweile aber wenigstens die abstürze und großen bugs weg sind) lässt man nach und ärgert sich dass mans gezockt hat(weil man so langsam erst bessere fahrzeuge bekommen hat und diese dann nicht nutzen konnte )

        Allerdings ist das Game so süß in sachen freiheiten und fahrzeuge dass mans irgendwann doch wieder zockt
      • Von Sperrfeuer Software-Overclocker(in)
        Zitat von "PsychoQeeny"
        Das sieht ja wirklich Gut aus... was ist Arma für ein Game, das es so Abschreckend für viele ist ? Zu wenig los, steuerung oder ...?
        Da war vorallem die anfängliche Bugflut schuld. Das hat sich inzwischen gelegt und sehr viele Schwächen wurden ausgebügelt.

        Was das Spiel für viele abschreckend macht, sind vorallem die Elemente die ArmA ausmachen.
        Kein Autoheal, nach 1-3 Treffern bist du meistens Geschichte und im Alleingang eine Armee auslöschen wie in CoD endet zumeist darin, das du nach ein paar Sekunden tot bist.
      • Von Kuschluk
        das Spiel ist so geil ! im editor alle fahrzeuge hingestellt auf nen flugplatz da fähste lange dran vorbei ! die coolsten kriegsgeräte und die grafik ist bis auf die städte (die auch nicht hässlich sind ) sehr gut für die mapgröße.

        Jedoch gibt es keinen PC / Internetanschluss auf dem das ding so gut läuft wie beispielsweise BF!

        Es sollte mehr Ram nutzen das verhindert der CODE , es spielt sich nicht sonderlich direkt Online (das gefühl ist irgendwie kacke), die gutgemeinten partikel effekte reißen deinen rechner wenn du mit dem hind nah an einem ziel bist und diese 128 RAKETEN aufeinmal lospreschen lässt (was auch geil aussieht un nen heiden spaß macht) von den socken

        10km sichtweite dumm nur dass man sie kaum einstellen kann weil die FPS in den keller gehn ... komischerweise hat man durch neue hardware kaum vorteile ... phneom ii 965 + gtx 280 nur unwesentlich schlechter als i7 + 480 OC ... die seltsamsten fehler von "keine texturen bei nvidia (konnte man durch tricks beheben) bis läuft einfach ******* ^^ und mittlerweile zumindest beim standard game kaum noch leute (obwohls free ist).

        Das ding hatte mehr Bugs als ein deutscher Kartoffelacker nach nem entsprechenden angriff !

        aber irgendwie ist es dann wieder so faszinierend dass mans trotzdem spielt. mMn einer der besten Flugsimulatoren (bitte die hardcore flugsimulatormenschen jetzt nicht auf mich los gehn) aber die maschinen sehen 1. toll aus (wie der gesamte boden / träger usw) und 2. viele funktionen.

        fahrwerk,schwebeflug,autom feuern,manuell feuern, landeklappen etc also für mich genau der richtige funktionsumfang.

        Dummerweise werden all diese tollen sachen nicht toll genutzt und es ruckelt irgendwann (je mehr kI usw )
      • Von Myke13021 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von PsychoQeeny
        Das sieht ja wirklich Gut aus... was ist Arma für ein Game, das es so Abschreckend für viele ist ? Zu wenig los, steuerung oder ...?

        Dazu gibt es so viele Meinungen wie Leute. Am besten machst Du dir selbst ein Bild davon (dank ArmA 2 free): Arma 2 free - Arma 2 Official Website
        Sei gewarnt, ArmA 2 free hat reduzierte Grafikqualität und keinen Modsupport (addons lassen sich nicht einbinden) aber um einen Endruck vom Gameplay zu kriegen reichts allemal. Editor und MP ist dabei und ArmA 2 free kann man auch zusammen mit Spielern zocken welche die Vollversion haben (solange keine Mods/Addons zum Einsatz kommen).

        Meine (durchaus subjektive) Meinung zu ArmA 2/3 und die Unterschiede zu anderen Games:
        - keine Schlauchlevels. Du kannst dich frei in der Spielwelt bewegen und ein Ziel aus der Richtung angehen welche dir am passendsten erscheint.
        - nicht Spielerzentriert. Die KI verfolgt ihre Ziele unabhängig vom Spieler. Kann im Extremfall dazu führen dass KI Gruppen deine Aufgaben für dich lösen aber das ist dann schlechtes Missionsdesign.
        - IMHO Cooplastig. ArmA 2 ist eher auf kooperative Missionen ausgelegt, PvP/TvT ist weniger die Stärke von ArmA 2, dafür gibts genug andere Games die das bei weitem besser machen.
        - Grafik ist mehr auf zweckmässigkeit denn auf "Ahh" und "Ohh" effekte ausgelegt. Das gilt vorallem für Explosionen und Partikeleffekte: andere Spieler bieten da mehr Hollywood aber sie erfüllen den Zweck.

        Es werden wohl in Kürze einige User die Schwächen von ArmA 2 posten, daher lass ich das hier einfach mal weg.
      • Von PsychoQeeny Software-Overclocker(in)
        Das sieht ja wirklich Gut aus... was ist Arma für ein Game, das es so Abschreckend für viele ist ? Zu wenig los, steuerung oder ...?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
844223
Arma 3
Bohemia Interactive
Alle Fans von Arma 3 können sich schon wieder über einen Haufen an frischen Screenshots zu dem Taktik-Shooter freuen. Entwickler Bohemia Interactive hat nämlich 15 neue Bilder zu dem Titel veröffentlicht. Diese zeigen vor allem die grafische Pracht der Militär-Simulation und geben frische Impressionen aus der Unterwasserwelt.
http://www.pcgameshardware.de/Arma-3-Spiel-18157/News/Bohemia-Interactive-844223/
14.09.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/09/arma3_screenshot_1108_07.jpg
arma 3,screenshot
news