Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DrPeacemaker Kabelverknoter(in)
        Zitat von Lexx

        Ein durch und durch faules, abgrundtief korruptes, niederträchtigs und faschistoides
        Volk. Und übrigens, falls noch nicht erwähnt: Raus mit den Griechen aus der EU.
        Also auch für die FÜHRRRRRRRRRENDEN Menschen hier im Forum, das was du da absonderst, ist die Vorstufe von Faschismus (Vorurteile)- Du schließt von ein paar Arsc.geigen auf ein ganzes Land. Na, dann denk mal an den berühmtesten Postkartenmaler in Wien.
        Selten so etwas dummes gelesen.
        Ich kenne auch ein paar Österreicher die sind nett und ich wurde zu 99.9% echt nett behandelt in Österreich. Und nur weil ein paar Idioten von Schluchtensche..ern mir mal ein oder zwei Tage versaut haben, ist nicht das ganze Volk ein Haufen von Idioten.

        Und prinzipiell: Mit Südländern (Türken, Griechen Serben, Kroaten, Italiener, Spanier usw.) im allg. muss man sich im geschäftlichen Bereichen extrem absichern, weil sie immer Schlupflöcher finden, um den Profit zu mehren. Sind eben die Ferengis unter den Menschen.
      • Von Lexx BIOS-Overclocker(in)
        Naja, das nächste mal eine "Drohne", einen Quadcopter oder ähnliches Verwenden.
        Die sind sogar noch so winzig, daß diese vom Radar nicht erfasst werden :p

        Die "Justiz" streikt, aber verhaftet wurden sie doch.. ? Also die "öffentliche
        Sicherheit" dürfte von der Budget-Armut und den Streiks wohl nicht betroffen sein.

        Ich kann mich noch erinnern, als wir vor ein paar Jahren einige Frachtcontainer
        aus Japan über Griechenland kommen lassen wollten: kostet das 2,8-fache wie
        nach Hamburg/Rotterdam und nur möglich, wenn man ein Unternehmen gründet,
        also weiter zur nächsten Behörde: für "Ausländer" nicht möglich, nur für Griechen
        (aber für ein paar 10.000 Euro hätte sich der Beamte "kooperativ" gezeigt).
        (Na klar, ins Gesicht grinsen, deine Kohle einsacken, und später das Hak'l in Kreuz.)

        Das widerspricht unserer Untenehmenskultur und unseren Grundsätzen.
        Dessen "Abschied" hat der Übersetzer später als "Dann fahr zur Hölle, scheiss
        Deutscher" übersetzt. Dass ich Österreicher bin, haben die nicht mal mitbekommen.

        Deren "Markt" haben sich die ganz schön dicht machen lassen. Widerspricht meiner
        Ansicht nach auch den Freihandelsabkommen innerhalb der EU.

        Ein durch und durch faules, abgrundtief korruptes, niederträchtigs und faschistoides
        Volk. Und übrigens, falls noch nicht erwähnt: Raus mit den Griechen aus der EU.
      • Von ItchYRepeL Komplett-PC-Käufer(in)
        Ich find es absolut erschreckend und erbärmlich das es hier Leute gibt die sich hier hinstellen und sagen das sie selbst schuld sind. KEIN MENSCH UND KEIN STAAT hat das recht einen Menschen wegen so einer Lappalie, in ein Gefängniss zu stecken! Selbst wenn sie die Fotos gemacht haben, was is das denn für ein Grund? Eventuel Lebenslang wegen eines Fotos? Das ist Unrecht und Unmenschlich!
      • Von docdent Freizeitschrauber(in)
        Es ist ziemlich müßig darüber zu diskutieren, ob die Beiden "selbst Schuld" sind, oder eine krasse Überreaktion der griechischen Behörden vorliegt, solange keine überprüfbaren Fakten die Behauptungen stützen.

        Aber völlig unabhängig davon ist es eines Rechtsstaates absolut unwürdig, dass ein solches Verfahren wegen eines "Streiks" liegen bleibt. Auch eine mögliche 18-monatige U-Haft erscheint mir absolut unzumutbar, v.a. angesichts dessen, dass es sich ja wohl nicht um echte Spionage handelt, sondern eher um eine Bagatelle
      • Von tiga05 PC-Selbstbauer(in)
        Waren die Griechen nicht dagegen, dass diese Insel Schauplatz von Arma 3 wird? Vielleicht ist das ja eine Racheaktion eines griechischen Beamten gegen die Entwickler .
    • Aktuelle Arma 3 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1030430
Arma 3
Arma 3: Entwickler wegen Justiz-Streik in Griechenland ohne Prozess weiter in Haft
Die beiden wegen Spionage-Verdacht in Griechenland verhafteten Entwickler von Bohemia Interactive befinden sich nach wie vor in Haft, da ein andauernder Streik das Justizsystem lahmlegt und so sowohl ein Verfahren als auch eine Freilassung verhindert. Dabei sollen die angeblichen Spionage-Aufnahmen absolut harmlos sein und gerade mal 14 Frames auf einem Video belegen.
http://www.pcgameshardware.de/Arma-3-Spiel-18157/News/Arma-3-Entwickler-wegen-Justiz-Streik-in-Haft-1030430/
17.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/08/Arma-3-1.jpg
arma 3,bohemia interactive
news