Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Arcania Fall of Setarrif: Downsampling-Shots und Eindrücke aus dem Gothic-4-Addon - Jetzt mit kommentiertem Gameplay-Video

    Gothic 4 wird fortgesetzt: Am 25.10.2011 erscheint das Addon zu Arcania, Fall of Setarrif. PC Games Hardware erkundete die Südlichen Inseln um die Küstenstadt Setarrif schon jetzt, um Ihnen die besten Downsampling-Screenshots und Aussagen zur Technik zu liefern.

    Hier kommt der Alternativtext rein


    Ursprünglich sollte das Arcania-Addon Fall of Setarrif schon am 25. März dieses Jahres erscheinen. Rechtstreitigkeiten und die Insolvenz des Publishers Jowood resultierten in einer "Verzögerung auf unbestimmte Zeit". Nun, ein halbes Jahr später, wird Arcania: Gothic 4 offiziell fortgesetzt. Der Spielinhalt des eigenständig lauffähigen Addons: Eine neue Bedrohung wirft ihren Schatten über die Südlichen Inseln. Ein vom Hass getriebener mysteriöser Dämon bringt auf seinem Streifzug durch die östlichen Gefilde Angst und Schrecken über die Bevölkerung und richtet seine zerstörerische Kraft gegen die Küstenstadt Setarrif. Die dramatische Lage spitzt sich noch weiter zu, als in den umliegenden Bergen ein Vulkan ausbricht. Mutig stellt sich der Namenlose Held, nun mit Unterstützung seiner stärksten Verbündeten, der neuen Herausforderung.

    Arcania Gothic 4 Fall of Setarrif mit Downsampling (16) Arcania Gothic 4 Fall of Setarrif mit Downsampling (16) Quelle: PC Games Hardware Arcania Fall of Setarrif: Minimale Systemanforderungen
    - OS: Microsoft Windows XP / Vista / Windows 7
    - CPU: Intel Core 2 Duo @ 2.8 GHz / AMD Athlon II x2 @ 2.8 GHz
    - RAM: 2 GiByte
    - Grafikkarte: Geforce 8800 GTX
    - Festplatte: 5 GByte freier Platz

    Arcania Fall of Setarrif: Empfohlenes System
    - OS: Microsoft Windows XP / Vista / Windows 7
    - CPU: Intel Quad Core @ 3 GHz / AMD Phenom II x4 @ 3 GHz
    - RAM: 4 GiByte
    - Grafikkarte: Geforce GTX 280
    - Festplatte: 5 GByte freier Platz

    Arcania Gothic 4 Fall of Setarrif: Bei Spielstart dürfen Sie Ihren alten Charakter wiederbeleben (sofern noch installiert) Arcania Gothic 4 Fall of Setarrif: Bei Spielstart dürfen Sie Ihren alten Charakter wiederbeleben (sofern noch installiert) Quelle: PC Games Hardware Arcania: Fall of Setarrif – das Spiel
    Da die Erweiterung die Geschichte von Arcania: Gothic 4 nahtlos fortsetzt, startet Ihr Abenteuer direkt vor den Stadtmauern Thorniaras. Zuvor haben Sie die Wahl, ob Sie Ihren im Hauptspiel aufgepeppelten Charakter importieren oder einen neuen Recken erstellen. Wir wählten die naheliegende erste Option und konnten direkt mit unserem Level-30-Krieger loslegen. Das Spielgeschehen ist schnell zusammengefasst: Sie tun dasselbe wie in Arcania – mit Detailänderungen. Die unerforschten Schauplätze locken mit neuer Ausrüstung (Waffen, Rüstung) und den bekannten, wenn auch von einer düsteren Macht besessenen Gegnern. Das actionreiche Gameplay hat sich nicht verändert.

    Arcania Gothic 4 Fall of Setarrif mit Downsampling (55) Arcania Gothic 4 Fall of Setarrif mit Downsampling (55) Quelle: PC Games Hardware Arcania: Fall of Setarrif – die Technik
    Arcania: Fall of Setarrif basiert auf der bewährten Vision-7-Engine von Trinigy, Entwickler Spellbound hat den Renderer jedoch erweitert und modifiziert: Die Arcania-Engine protzt mit Rendertechniken wie Screen Space Ambient Occlusion (SSAO), Godrays, hochauflösenden Soft-Shadows und Texturen, FP16-HDR-Rendering sowie einer sehr gelungenen dynamischen Beleuchtung. Das multithreaded programmierte Streaming-Verfahren ("Seamless-World") überzeugt durch seine optische Abwesenheit, Ruckler oder Fps-Drops beim Nachladen sind sehr selten. Möchten Sie mehr zur Arcania-Technik erfahren, sei Ihnen der Artikel Gothic 4 - Arcania: Exklusives Technik-Interview zum Thema DirectX 11, Physx und Multi-GPU empfohlen.

    Arcania Gothic 4 Fall of Setarrif mit Downsampling (33) Arcania Gothic 4 Fall of Setarrif mit Downsampling (33) Quelle: PC Games Hardware Bei unserem Ausflug durch das Addon stießen wir auf dieselben Vor- und Nachteile der Technologie, welche bereits das Hauptspiel Arcania zeigt. Der DX9-Renderer überzeugt nach wie vor mit enormer Sichtweite, größtenteils sehr detaillierten Oberflächenstrukturen und vor allem mit seinem eindrucksvollen Spiel aus Licht und Schatten. Apropos Schatten: Letztere sind zwar hochauflösend und gefiltert (Soft Shadows), zeigen mit steigender Entfernung allerdings Banding, abrupte Übergänge. Außerdem ist die Schatten-Animation im Rahmen des dynamischen Tag- und Nacht-Wechsels nach wie vor ruckelig. Auch die fehlende Kantenglättung erbt Fall of Setarrif eins zu eins aus dem Hauptspiel.

    Arcania: Fall of Setarrif – Performance
    Kurz: Das Gothic 4-Addon bietet in jeder Hinsicht "mehr vom Alten" – dazu gehört auch die Performance. Neben einem messbaren Vorteil von 6 gegenüber 4 Prozessorkernen zeichnet sich das Spiel vorwiegend durch großen GPU-Hunger aus. Da dieser mit dem Hauptspiel identisch ist, verweisen wir an dieser Stelle auf unseren Artikel Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig? Eine Geforce GTX 570 und Radeon HD 6970 haben in 2.560 x 1.600 stark zu knabbern, Bildraten zwischen 25 und 30 Fps sind üblich; die Leistung steigt fast linear mit der Übertaktung des Grafikchips. In Full-HD genügen die Mittelklasse-Grafikkarten Radeon HD 6850 und Geforce GTX 460 für Frameraten zwischen 20 und 30 Fps.

    Kantenglättung ist auch in Fall of Setarrif nicht möglich, die Entwickler haben weder MSAA noch FXAA, MLAA oder spielinternes Downsampling implementiert. Geforce-Nutzer lösen das Problem mithilfe von (sehr leistungshungrigem) Downsampling per Grafiktreiber, während Radeon-Besitzer MLAA im Catalyst Control Center aktivieren. Oder Sie machen Gebrauch von Inject FXAA. In der Bildergalerie finden Sie 65 Screenshots mit maximaler Grafik vor – was halten Sie von der Optik?

    Arcania: Fall of Setarrif – Publisher und Hintergrund
    Die Nordic Games GmbH, ein frisch gegründeter Publisher, bringt das Gothic 4-Addon Arcania - Fall of Setarrif in die Händlerregale. Die Erweiterung wäre normalerweise über Jowood erschienen, doch der österreichische Publisher musste zuerst in die Insolvenz, bevor die Firma dann liquidiert wurde. Die Stand-Alone-Erweiterung Fall of Setarrif ist die Fortsetzung der Geschichte rund um Arcania und wird am 25. Oktober 2011 als Download und Boxed-Version für rund 15 Euro veröffentlicht. Vier bis acht Stunden Spielzeit sollen in dem Add-on stecken.

    Reklame: Arcania Fall of Setarrif jetzt bei Amazon bestellen

    02:49
    Arcania - Fall of Setarrif: Kommentiertes Gameplayvideo
    Spielecover zu Arcania: Gothic 4
    Arcania: Gothic 4
  • Arcania: Gothic 4
    Arcania: Gothic 4
    Publisher
    JoWooD Entertainment AG
    Developer
    Spellbound Entertainment AG
    Release
    12.10.2010

    Stellenmarkt

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Es gibt 17 Kommentare zum Artikel
    Von evolution
    Spiels grad eben wieder, aufpoppende Gräser sind mir aber noch nicht aufgefallen. Darf ich fragen was für Hardware du…
    Von XXTREME
    Also ich fand Arcania alles andere als schlecht und das Add-On ist auch bereits gekauft. Bin aber auch ehrlich gesagt…
    Von PCGH_Raff
    An der Grafik-Engine hat sich nichts verändert, alle Vor- und Nachteile kommen 1:1 aus dem Hauptspiel.MfG,Raff
    Von RedDragon20
    Rein grafisch macht Arcania schon ordentlich was her. Störend dabei sind 'lediglich' die aufploppenden Gräser. Ob das…
    Von LordRevan1991
    Die 2 fps (~4%) die man beim Wechsel von 4 auf 6 Kerne erhält sind doch für den Popo... Das hätte man erst gar nicht…
      • Von evolution Software-Overclocker(in)
        Zitat von RedDragon20
        Rein grafisch macht Arcania schon ordentlich was her. Störend dabei sind 'lediglich' die aufploppenden Gräser. Ob das im Addon der Fall ist, weiß ich nicht.
        Spiels grad eben wieder, aufpoppende Gräser sind mir aber noch nicht aufgefallen.

        Darf ich fragen was für Hardware du verbaut hast?
      • Von XXTREME Volt-Modder(in)
        Also ich fand Arcania alles andere als schlecht und das Add-On ist auch bereits gekauft. Bin aber auch ehrlich gesagt nicht der typische Rollenspieler vielleicht liegts daran das ich Spaß hatte und haben werde .
      • Von PCGH_Raff Bitte nicht vöttern
        An der Grafik-Engine hat sich nichts verändert, alle Vor- und Nachteile kommen 1:1 aus dem Hauptspiel.

        MfG,
        Raff
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Zitat von VVeisserRabe
        ne, darauf verzichte ich, so gut kann die Grafik garnicht sein, dass ich das Spiel nochmal angreife

        Rein grafisch macht Arcania schon ordentlich was her. Störend dabei sind 'lediglich' die aufploppenden Gräser. Ob das im Addon der Fall ist, weiß ich nicht.
      • Von LordRevan1991 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von k@k@nut
        @Raff
        Ehmm naja ..so wie ich es verstanden habe,profitiert gothic4, und die ganze Geschichte von 6 Kernen.Und die Ladezeiten werden besser.Dass es am Anfang nach der OP, nicht so dolle war, wissen wir ja.
        Die 2 fps (~4%) die man beim Wechsel von 4 auf 6 Kerne erhält sind doch für den Popo... Das hätte man erst gar nicht in der News erwähnen sollen, das stiftet nur Verwirrung.

        Zitat von PCGH_Raff
        Der "Vollpreis" beträgt 15 Euro. Das ist strenggenommen ein Halbpreis. Ok, wenn man gängige DLCs als Maßstab nimmt, nicht mehr ...
        OK, dann setz stattdessen "Startpreis" ein. Wobei 15€ eigentlich nicht viel sind, ich hatte eher an 20-25€ gedacht. Aber wie gesagt, momentan habe ich definitiv genug zu zocken (und zu wenig Zeit dafür), wenn ich mir das Add-On hole wird es so oder so im Preis gefallen sein.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
849018
Arcania: Gothic 4
Gothic 4 Addon
Gothic 4 wird fortgesetzt: Am 25.10.2011 erscheint das Addon zu Arcania, Fall of Setarrif. PC Games Hardware erkundete die Südlichen Inseln um die Küstenstadt Setarrif schon jetzt, um Ihnen die besten Downsampling-Screenshots und Aussagen zur Technik zu liefern.
http://www.pcgameshardware.de/Arcania-Gothic-4-Spiel-18111/Tests/Gothic-4-Addon-849018/
13.10.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/10/Arcania_Gothic_4_Fall_of_Setarrif_Downsampling_resized_4.jpg
gothic 4 arcania,addon
tests