Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Gothic 4 - Arcania im Hands-On-Test: Technik, Optik und Gameplay [Artikel des Tages]

    Gothic 4 - Arcania erscheint zwar erst im Herbst, PC Games Hardware erhielt aber schon jetzt einen umfassenden Einblick in das kommende Rollenspiel.


    Publisher Jowood besuchte uns mit einer frühen, nicht finalen PC-Version von Gothic 4 - Arcania. Diese hinterließ einen guten bis sehr guten Eindruck, es ist jedoch wahrscheinlich, dass sich bis zum Release noch einiges ändern wird. Bitte beachten Sie dieses Detail.

    Gothic 4 - Arcania (21) Gothic 4 - Arcania (21) Quelle: Jowood / Spellbound Gothic 4 - Arcania (22) Gothic 4 - Arcania (22) Quelle: Jowood / Spellbound Gothic 4 - Arcania (16) Gothic 4 - Arcania (16) Quelle: Jowood / Spellbound Gothic 4 - Arcania (6) Gothic 4 - Arcania (6) Quelle: Jowood / Spellbound Gothic 4 - Arcania (4) Gothic 4 - Arcania (4) Quelle: Jowood / Spellbound Gothic 4 - Arcania (5) Gothic 4 - Arcania (5) Quelle: Jowood / Spellbound Gothic 4 - Arcania: Die Technik
    Das Rollenspiel wird von Spellbound entwickelt und basiert auf der "Vision 7"-Engine von Trinigy. Der ursrpüngliche DirectX-9-Renderer wurde stark erweitert und modifiziert: Die Arcania-Engine protzt mit Screen-Space Ambient Occlusion (SSAO), Godrays, hochauflösenden Soft-Shadows und Texturen, Bloom und FP16-HDR samt Tone Mapping, Depth of Field, Parallax-Mapping, Rim-Lighting sowie einer generell sehr gelungenen dynamischen Beleuchtung inklusive mehrerer Lichtquellen. Das Wettersystem wie auch der Wechsel der Tageszeiten sind fließend und optisch eindrucksvoll. So tränkt Regen den Boden und versickert langsam, während Magie-Effekte wie Plasma-Kugeln die komplette Umgebung dynamisch beleuchten.

    Das multithreaded programmierte Streaming-Verfahren ("Seamless World") überzeugte durch seine optische Abwesenheit, Ruckler oder Fps-Drops beim Nachladen traten kaum bis gar nicht auf. Darüber hinaus soll die Engine auch mehr als vier Kerne zur Leistungssteigerung heranziehen, Spellbound aber räumt ein, dass zumeist die Grafikkarte limitieren wird. Nvidias PhysX-Bibliothek wird - wie schon bei Gothic 3 - in der CPU-berechneten Version für die Physikberechnung verwendet. Unsere Vorab-Version lief auf einem Core i5-750 samt 8 GiByte Speicher und einer Geforce GTX 465 in 1.280 x 1.024 mit maximalen Details butterweich.

    Gothic 4 - Arcania: Optik und Sound
    Spellbound legt großen Wert auf eine gelungene Geräuschkulisse. Das, was wir im Hands-on-Test hören durften, klang durchaus stimmig. Insbesondere der dynamische Soundtrack und die Vertonung der Gespräche haben uns sehr gut gefallen, in Kämpfen werden Zauber wuchtig untermalt und Schwert wie Schild schlagen klirrend aufeinander. Fans der Gothic-Serie dürfen sich übrigens auf ein Wiedersehen mit Diego, Lester, Gorn und Konsorten freuen - inklusive aller bekannten Synchronstimmen. Der neue Held, welcher erstmals den Namenlosen aus Gothic 1 bis 3 ablöst, erinnert stimmlich an den Hauptcharakter aus Aquanox 2 (ebenfalls eine Jowood-Produktion). Eine sichere Bestätigung für diese Assoziation konnte man uns jedoch nicht geben.

    Die Optik muss sich vor aktuellen Rollenspielen kaum verstecken, denn die "Vision 7"-Engine ließ während des Spielens ihre Muskeln spielen: Gothic 4 - Arcania sieht in live und in Bewegung (auf dem PC!) besser aus, als es bisherige Screenshots und Trailer suggerieren. Besonders die knackigen Texturen haben es uns angetan, matschige Pixeltapeten konnten wir nur selten ausmachen. Auch die sonst in vielen Spielen mithilfe von Alpha-Test-Texturen dargestellte Vegetation überzeugte durch ihre geringe Flimmerneigung und vergleichsweise hohe Auflösung in der Ferne. Auch die Weitsicht gefiel durch eine zumeist saubere Darstellung bis zum Horizont. Die weichen Schatten zeigten keinerlei blockige Artefakte, allerdings griff nach einigen Spielmetern die Filterung und aus filigranen Soft-Shadows wurden leicht zackige Shadow-Maps - ähnlich wie in Far Cry 2.

    Exzellent ist dagegen das Licht- und Schatten-Spiel in Kämpfen: Ein Feuerball etwa beleuchtet die Umgebung und sorgt für dynamische Schatten, Feuer und Flammen gehören offenbar ohnehin zur Stärke der Engine - ebenso wie das Wetter: Der auf Wunsch mehrfach gezeigte Regen ist imposant, allerdings zeigen sich Wasserflächen davon ebenso unbeeindruckt wie wenn unser Held diese durchschreitet - das konnte anno 2002 schon TES III: Morrowind besser. Neu ist auch, dass der Held im Gegensatz zum Recken der Vorgänger nicht schwimmen kann. Auch bewegte er sich, ebenso wie die NPCs und Gegner, noch etwas hölzern - an den Animationen sollte Spellbound noch arbeiten.

    Interessant ist außerdem der Vergleich zwischen der etwas blasseren und düsteren EU-Version und der kontrastreicheren, farbigeren US-Version. Beide haben subjektiv je nach Szene ihre Berechtigung und es steht Ihnen frei, jederzeit per Grafikmenü zwischen den Farbtönen zu wechseln - wenn Sie Far Cry und UT3 gespielt haben, wird Ihnen diese Möglichkeit bekannt vorkommen. Alles in allem lieferte die "Vision 7"-Engine einen überzeugenden Eindruck ab, grafisch zählt Gothic 4 - Arcania unserer Sicht nach zu den schönsten Rollenspielen des Jahres 2010.

    Gothic 4 - Arcania: Story und Gameplay
    Die uns zugetragenen Story-Happen lauten wie folgt (Achtung, Spoiler!): Der namenlose Held aus Gothic 3 regiert fortan als König von Myrtana die gesamte Spielwelt. Sein oberstes Ziel ist, die vom Krieg zerstörte Welt wieder aufzubauen. Hier kommt der neue Held, der Sohn einer Fischer-Familie, ins Spiel. Sie starten auf einem kleinen Eiland und bahnen sich von dort den Weg auf eine weite, deutlich größere Insel.

    Im Spielverlauf begegnete uns viel Bekanntes: Wenn Sie in den Vorgängern gerne Blutfliegen, Warane und Feldräuber verdroschen haben, dürfen Sie sich auf ein Wiedersehen mit diesen Gegnertypen freuen. Jowood betont, dass sich alle Feind-Typen unterschiedlich verhalten. So kommt es auch, dass einige aufgerüstet haben - die lästigen Viecher verfügen nun beispielsweise über eine "Charge"-Attacke, bei der sie kurz innehalten und dann blitzartig aus der Distanz auf Sie zurennen. Die Orks als Feindbild Nr. 1 sind ebenfalls wieder am Start. Auf der Insel ist jedoch nicht die aus dem Vorgänger bekannte Rasse heimisch, sondern ein laut Jowood etwas niedriger entwickelter Stamm. Das wirkt sich nicht nur optisch aus, auch in den Gesprächen zeigen die neuen Orks mit kurzen, wenig anspruchsvollen Sätzen, dass diese nicht die hellsten sind.

    Die aus den Vorgängern bekannten Verwandlungsmöglichkeiten in Tiere, wie Scavenger, Warane oder Säbelzahntiger, sind Geschichte - laut Jowood wurden diese Möglichkeit von zu wenigen Spielern genutzt. Auch das Lernsystem hat sich verändert: Mussten Sie in Gothic 3 noch zu diverse Lehrern pilgern, um sich dort etwas beibringen zu lassen, führt der Spieler nun seinen eigenen Skill-Baum mit. Steigt der Charakter im Level auf, dürfen Sie Teilgebiete wie Kampffertigkeiten, Magie und Co. selbst aufwerten. Schlechte Nachrichten für all jene, die gerne ihrer Beute Fell und Zähne abzogen: Gothic 4 verzichtet auf diese Jäger-Funktionen - Bogen und Armbrust gibt's jedoch. Den Kampf mit zwei Klingen legt der Entwickler ebenfalls ad acta, der Fokus liegt auf Taktieren samt Blocks und Kontern.

    Gothic 4 ist unter anderem bei Amazon.de bereits vorbestellbar. Werfen Sie auch einen Blick auf die Gothic-4-Arcania-Themenwebseite.

  • Arcania: Gothic 4
    Arcania: Gothic 4
    Publisher
    JoWooD Entertainment AG
    Developer
    Spellbound Entertainment AG
    Release
    12.10.2010

    Stellenmarkt

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    Es gibt 66 Kommentare zum Artikel
    Von KBasti
    Das Spiel kommt am 12.Oktober und soll jetzt schon fertig sein, zur Zeit wird dem Game nur noch der "Feinschliff"…
    Von |L1n3
    wowkenn ich das nicht irgendwoher ? lass mich überlegen: ach! Risen!
    Von PCTom
    Die aus den Vorgängern bekannten Verwandlungsmöglichkeiten in Tiere, wie Scavenger, Warane oder Säbelzahntiger, sind…
    Von Standeck
    Bin mal gespannt wie das Spiel wird....
    Von crusader
    Nö die soll noch hoch bleiben. Man soll sogar Badezuber benutzen können, klar Stühle und Bänke. Murdra hat eine Besen…
      • Von KBasti Software-Overclocker(in)
        Zitat von Holdrio
        Öh wann war denn dieser Besuch oder wie aktuell die gezeigte Version?
        Laut Amazon soll das am 30.9 erscheinen und am 11.7 liest man von "mit einer frühen, nicht finalen PC-Version von Gothic 4", klingt wieder sehr nach vier Jahren Community Patch (erei).
        Das Spiel kommt am 12.Oktober und soll jetzt schon fertig sein, zur Zeit wird dem Game nur noch der "Feinschliff" verpasst. Hab mich mal informiert... als...

        Zitat von boss3D
        Die Grafik sieht gut aus, aber der Rest ... naja.

        Ich setze meine Hoffnungen lieber in The Witcher 2. Bei CDProject weiß man zumindest, was man bekommt und man kann sich sicher sein, dass die einen nicht negativ überraschen werden.

        Bei Arcania ist mir persönlich auch zu viel an RPG-Elementen gestrichen worden, wenn das wirklich so bleibt, wie in dieser Version.

        MfG, boss3D
        Das Spiel hat das jetzt nicht und das jetzt nicht... da hört man drei, vier Dinge, und es ist jetzt kein RPG (bzw. "weniger") mehr?

        Zitat von thysol
        Ich befuerchte die verschieben dass Spiel noch auf 2011.
        Wieso? Seit glaub Oktober 2009 läuft die "Qualitätssicherung". Soweit man das zumindest lesen kann...

        Zitat von boss3D
        Kann ich nicht nachvollziehen. Bei mir lief TW auch ohne die EE von der ersten Minute weg absolut sauber ...
        MfG, boss3D
        Natürlich, Gothic3 lief bei mir auch vollkommen sauber, brauchte nicht mal den Patch, der extra noch am 13.Oktober mit zum Spiel veröffentlicht wurde, nein alles sauber... .
      • Von |L1n3 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von crusader
        Nö die soll noch hoch bleiben. Man soll sogar Badezuber benutzen können, klar Stühle und Bänke. Murdra hat eine Besen-Animation etc.
        wow
        kenn ich das nicht irgendwoher ? lass mich überlegen: ach! Risen!
      • Von PCTom Sysprofile-User(in)
        Die aus den Vorgängern bekannten Verwandlungsmöglichkeiten in Tiere, wie Scavenger, Warane oder Säbelzahntiger, sind Geschichte - laut Jowood wurden diese Möglichkeit von zu wenigen Spielern genutzt. Auch das Lernsystem hat sich verändert: Mussten Sie in Gothic 3 noch zu diverse Lehrern pilgern, um sich dort etwas beibringen zu lassen, führt der Spieler nun seinen eigenen Skill-Baum mit. Steigt der Charakter im Level auf, dürfen Sie Teilgebiete wie Kampffertigkeiten, Magie und Co. selbst aufwerten. Schlechte Nachrichten für all jene, die gerne ihrer Beute Fell und Zähne abzogen: Gothic 4 verzichtet auf diese Jäger-Funktionen - Bogen und Armbrust gibt's jedoch. Den Kampf mit zwei Klingen legt der Entwickler ebenfalls ad acta, der Fokus liegt auf Taktieren samt Blocks und Kontern.

        mist genau das hat mir gefallen alles was ich gut fand nicht mehr dabei ohne mir
      • Von Standeck F@H-Team-Member (m/w)
        Bin mal gespannt wie das Spiel wird....
      • Von crusader Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Erzbaron
        Wegfall der Interaktionen mit der Umgebung ...
        Nö die soll noch hoch bleiben. Man soll sogar Badezuber benutzen können, klar Stühle und Bänke. Murdra hat eine Besen-Animation etc.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
763717
Arcania: Gothic 4
Alle guten Dinge sind vier
Gothic 4 - Arcania erscheint zwar erst im Herbst, PC Games Hardware erhielt aber schon jetzt einen umfassenden Einblick in das kommende Rollenspiel.
http://www.pcgameshardware.de/Arcania-Gothic-4-Spiel-18111/Tests/Alle-guten-Dinge-sind-vier-763717/
12.07.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/07/Gothic4-Arcania-02.jpg
gothic 4 arcania,rollenspiel,gothic 3
tests