Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Cook2211 Kokü-Junkie (m/w)
        Siri hatte man ja wenigstens noch den Beta-Status gegeben, bei der Karten App ist nicht mal das geschehen. Es ist in meinen Augen richtig, das daraus jetzt die Konsequenzen gezogen wurden. Wobei Forstall auch nicht gerade beliebt war und sich laut Berichten angeblich sogar geweigert hat, die offizielle Entschuldigung von Apple für die Karten App mit zu unterschreiben.
      • Von Badewannenbehüter Lötkolbengott/-göttin
        Naja, traurig für ihn, aber was soll man machen ?
        Ihn weiter anstellen ?

        Die Maps in iOS6 sind echt eindeutig nicht das Wahre.
      • Von Newbee Kabelverknoter(in)
        bin allergisch gegen Äpfel....
      • Von doodlez Freizeitschrauber(in)
        Zitat von VVeisserRabe
        irgendwann muss jeder mal in den sauren Apfel beißen

        welch wortwitz :p
      • Von VVeisserRabe Software-Overclocker(in)
        irgendwann muss jeder mal in den sauren Apfel beißen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1033314
Apple iOS
Apple entlässt iOS-Chef und Steve-Jobs-Adjutant nach iPhone-5-Maps-Pleite
Apple trennt sich nach rund 15 Jahren von Scott Forstall. Der Apple-Manager war verantwortlich für die Entwicklungen rund um iOS. Im Zuge der Neuorganisation von Apple nach dem Tode Steve Jobs hat vermutlich die schlechte Umsetzung von Apple Maps in iOS zur Personalentscheidung geführt.
http://www.pcgameshardware.de/Apple-iOS-Thema-255510/News/iPhone-5-iOS-6-Scott-Forstall-Apple-1033314/
31.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/10/_Apple.jpg
apple
news