Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von keinnick Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von stoepsel
        Wenn ich nur lese, per SMS und unscheinbarem Link , kann ich mir nur an den Kopf fassen... So blöde musste erstmal sein um da rauf zu klicken...!
        Ach stimmt, is ja iOS...  - da is die Chance auf Vollhonks ja besonders groß 
        Du machst es Dir recht einfach. Aber das sei Dir gegönnt. Eine Welt, die nur aus schwarz und weiß besteht, ist sicherlich für einige von uns einfacher zu kapieren. Der Link hätte auch auf jede andere Art und Weise übermittelt werden können. Schließlich befindet sich der Exploit nicht in der SMS. Das ist hier IMHO auch nicht sonderlich relevant, denn schließlich gibts in allen Lagern Nutzer, die aus Neugier alles mögliche anklicken und sich dann "irgendeine" Malware einfangen.

        Viel interessanter finde ich, es sich hier scheinbar nicht um Standard-Malware für die Masse handelt. Laut Heise, möchte der Hersteller 25.000 Dollar pro Zielgerät abrufen. Das spricht dafür, dass dieses Teil a) äußerst komplex ist und ne Menge Arbeit drin steckt und b) dass wahrscheinlich eine ganze Abteilung bereitsteht, die dafür sorgt, dass der Zielperson diese Software - wie auch immer - untergejubelt wird. (s. auch Die iOS-Spyware Pegasus – eine Bestandsaufnahme |
        heise Security
        )
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von Torsley
        ist das jetzt sarkastisch gemeint oder dein ernst? seih mir nicht böse aber viele android user die ich kenne nutzen ein antiviren programm auf ihrem smartphone weil es scheinbar so leicht ist sich etwas schadhaftes einzufangen. ich glaube mal gelesen zu haben sowas soll es auch für ios geben. hab nie jemanden gesehen der eines installiert hat.
        Ich kenne auch niemanden, der ein Virenscanner installiert hat.
        Andererseits -- wer dubiose Webseiten besucht, kann sich immer was einfangen, egal ob iOS oder Android.
        Da sind Windows User besser dran, denn keiner baut für ein nicht existentes Smartphone OS einen Virus.
      • Von Quat Software-Overclocker(in)
        Sorry, ich muß die Klärung schuldig bleiben! Ich find's nicht mehr.
        War entweder hier in den News oder auf heise-online.
        Der Tenor war in etwa; Apple gibt bekannt, Daten ebenfalls zu Vermarkten oä.
      • Von Abductee F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von Quat
        Apple wird sicherlich auch hier, irgendwann nachziehen, wie sie gerade erst verkündet haben,M$ nacheifern zu wollen.
        Auf was bezieht sich das genau?
      • Von Quat Software-Overclocker(in)
        Schade, das Apple eine Teil ihrer User die neue "Sicherheit" verweigert!
        JB User bleiben wiedermal auf der Strecke. Sicherlich freiwillig, das müßte aber nicht sein.
        Mal schauen ob Cydia die Lücke füllen kann. Saurik war ja bei der SSL-Lücke auch schneller als Apple.
        Zitat von stoepsel
        Wenn ich nur lese, per SMS und unscheinbarem Link , kann ich mir nur an den Kopf fassen... So blöde musste erstmal sein um da rauf zu klicken...!
        Ach stimmt, is ja iOS...  - da is die Chance auf Vollhonks ja besonders groß 
        Hihi, ja das stimmt wohl! Nur ... kennste 'ne Alternative? Nicht zum Honk sein, die suchen wir alle, sondern zum System?
        Und komm jetzt bitte nicht mit Android oder M$-Quatsch! Weil Android ist ein Trojaner schlechthin, in meinen Augen!
        Darf ich daran erinnern, dass Android z.B. das gesamte Telefonverhalten protokoliert und übermittelt?
        Sicherheitsbehörden bräuchten dafür einen richterlichen Beschluß, Google reicht die breitwillige Zustimmung seiner Nutzer. Apple wird sicherlich auch hier, irgendwann nachziehen, wie sie gerade erst verkündet haben,M$ nacheifern zu wollen.
        Es bleibt wie immer spannend, welches das schlimmste Übel und welcher User der größte Honk.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1205887
Apple iOS
Apple iOS 9.3.5: Neues Update geht gegen Pegasus-Exploit vor
Ein neuer Exploit sorgt für Aufruhr bei Nutzern von iOS-Geräten. Die Spyware Pegasus kann mittels gleich drei Sicherheitslücken das Smartphone oder Tablet entern und sich unbemerkt empfindliche Daten schnappen. Apple hat schnell reagiert und stellt mittlerweile ein Update bereit, welches die Lücken schließt - und von den Usern auch schnell installiert werden sollte.
http://www.pcgameshardware.de/Apple-iOS-Thema-255510/News/Neues-Update-geht-gegen-Pegasus-Exploit-vor-1205887/
26.08.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/09/iPhone_6s-pcgh_20150915153832_b2teaser_169.jpg
apple ios,sicherheitslücke,ios,update,sicherheit
news