Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von amagichnich Schraubenverwechsler(in)
        Also mal ganz ehrlich: Liebes PCGH-Team,
        ihr seid ja ganz toll, aber das ist doch kein vernünftiger Test!!!
        Jeder Anfänger sieht doch, dass das MacBook ein Weilchen braucht, bis es überhaupt erst den Windows Bootloader geladen hat.... das sind ca 3 Sekunden verzögerung, die automatisch beim booten von windows auf einem macbook anfallen. wenn ihr also einen guten test machen wollt, dann messt ab dem erscheinen des windows-logos oder nehmt einen laptop mit gleicher Leistung!!!!!!
      • Von amagichnich Schraubenverwechsler(in)
        Also mal ganz ehrlich: Liebes PCGH-Team,
        ihr seid ja ganz toll, aber das ist doch kein vernünftiger Test!!!
        Jeder Anfänger sieht doch, dass das MacBook ein Weilchen braucht, bis es überhaupt erst den Windows Bootloader geladen hat.... das sind ca 3 Sekunden verzögerung, die automatisch beim booten von windows auf einem macbook anfallen. wenn ihr also einen guten test machen wollt, dann messt ab dem erscheinen des windows-logos oder nehmt einen laptop mit gleicher Leistung!!!!!!
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von Kavalier27
        Das denke Ich nicht nur das weis ich - kenne einige Leute die nur Apple Systeme nutzen und daher weis ich auch das niemand einen Viren Killer von Ihnen nutzt (Mag in Zukunft anders sein)...

        Und wer nun mehr Horcht - Microsoft - Apple - Google ...Ich denke sie nehmen sich alle nicht viel.


        Zitat Kaspersky: "Im Jahr 2012 wurden alle Mythen über die Sicherheit von Macs zerstört. Dieses Jahr hat gezeigt, dass Mac-Schädlinge tatsächlich eine ernsthafte Bedrohung für die Sicherheit der Computer sind." -> Viruslist.com - Kaspersky Security Bulletin: Statistik für das Jahr 2012. Natürlich ist das Verhältnis noch lange nicht so gross wie bei Windoof, aber man muss dies halt auch immer mit der Anzahl Nutzer vergleichen und da ist es dann nicht verwunderlich, dass die Anzahl Viren bei Windoof halt höher ist. Wäre das Verhältnis umgekehrt, sprich die Mehrheit der Weltnutzer würde Mac nutzen und nur ein Bruchteil MS, dann würd es garantiert anders aussehen.
        Im Endeffekt muss es jeder selber wissen, ob er auf seinem OS (egal ob Windoof, MacOS, Android, etc.) nen Schutz nutzt oder nicht, gleich wie auch jeder Motorradfahrer selbst entscheidet, ob er nen Helm trägt oder eben nicht

        PS: Dies waren Zahlen zu 2012, die Prognosen für 2014 sehen leider noch etwas düsterer aus: Kaspersky Security Bulletin 2013/2014 – Prognosen.
      • Von Kavalier27 Kabelverknoter(in)
        Das denke Ich nicht nur das weis ich - kenne einige Leute die nur Apple Systeme nutzen und daher weis ich auch das niemand einen Viren Killer von Ihnen nutzt (Mag in Zukunft anders sein)...

        Und wer nun mehr Horcht - Microsoft - Apple - Google ...Ich denke sie nehmen sich alle nicht viel.
      • Von uziel144 Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Kavalier27
        Ich selber nutze Mavericks und auch Win 8.1 und muss sagen das nach dem einrichten von Profilen und diversen Tools der Geschwindigkeitsvorteil eines Mavericks größer und größer wird. Hier ist vokalem der Windows notwendige Virenkiller für Verantwortlich.


        Wenn man aus der Aussage rückschließen kann, dass Du keinen Virenscanner unter OS X installierst, weil Du auf den 10 Jahre alten There-are-no-viruses-for-Mac-OS-Slogan vertraust, dann muss ich Dir zu Deinem Mut gratulieren, denn ich kann mir gut vorstellen, dass auch den Schadsoftwareentwicklern mittlerweile bewusst geworden ist, dass sich ein Ausflug zu Apple lohnt. Entgegen der fast schon naiven Behauptungen zahlloser Cupertineros lag die Virensicherheit von Apple-Rechnern nämlich sicher nicht an den soliden Grundmauern der uneinnehmbaren Unix-basierten OSX-Festung, sondern schlicht an der sich nicht besonders reizvoll darstellenden Aufwand-Nutzen-Rechnung der Datendiebe und Hacker.

        Vielleicht verhält es sich aber bereits so, dass man als Apple-Käufer schon deshalb keine Angst mehr vor Schadsoftware haben muss, weil der größte Spion der Hersteller selbst ist...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1100545
Apple Mac Book
Windows 8.1 gegen OS X Mavericks: Was bootet schneller?
Apple setzt bei seinen Rechnern seit Jahren auf Intel Hardware. Streng genommen handelt es sich bei den aktuellen Macs also um reguläre PCs. Daher lässt sich neben dem proprietären Mac OS X auch Microsoft Windows auf den schicken Rechnern installieren. Wir testen welches System auf dem Laptop schneller bootet. Den Vergleich sehen Sie im Video.
http://www.pcgameshardware.de/Apple-Mac-Book-Hardware-255602/Videos/Mac-OS-X-Mavericks-gegen-Windows-81-Bootzeiten-1100545/
09.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/D6F27C8C-D130-59D9-C5CF44D906A50469.jpg
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2013/12/55357_sd.mp4