Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von heiniwo Schraubenverwechsler(in)
        ich hab schon vieles von anno online gelesen. aber man muss sich sein eigenes bild machen. ich finds gut.
      • Von Pumpi Software-Overclocker(in)
        Es ist schon ertaunlich wie gut dieses Anno Online aussieht. Es steht 1404 nicht in viel nach und läuft auch mit meiner GT 610 "flüssig" und das in 1440p. Es sieht auf jedenfall nochmal ne ordentliche Spur besser als die Siedler Online aus. Geld ausgeben würd ich dafür auch nicht, nur ist es doch eine ganz nette nebenbei Spielerei.

        Einen geschenkten Gaul....

        Natürlich wär mir ein aktuelles Vollpreis Anno, spielend in der Hanse, auch lieber.
      • Von Pixy Software-Overclocker(in)
        Zitat
        Darauf hin hat sich mein Freundeskreis dann auch merklich verkleinert aber heute, bei diesem ganzen Onlinemüll kann man solchen Pappnasen leider nicht mehr aus dem Weg gehen. Man ist gezwungen mit solchen Falschspielern zusammen ein Spiel zu spielen wenn man keine Alternativen hat und die Publisher sorgen dafür das es keine großen Alternativen mehr gibt.
        Deswegen spiele ich zurzeit lieber viele ältere Spiele.
        Es gibt soviele die man im Laufe der Jahre nicht gespielt hat, dass man den neuen Kram gekonnt umgehen kann.

        Anno 1404 macht nach wie vor Spaß, ohne dass man stets was neues benötigt.
        Von mir aus könnten die Entwickler alle paar Jahre einen neuen Anno Teil rausbringen, was mir völlig reichen würde, stattdessen wird der Markt mit spielen übersättigt.
        Allein die ganze Need for Speed Reihe, da weiß doch kein Mensch mehr wieviele Teile es inswischen gibt (steht wahrscheinlich auf Wiki, muss ja irgendwo stehen, sonst wüssten es die Entwickler selber nicht mehr).

        Es wird alles dermaßen ausgelutscht, bis gar nix mehr geht.
        Da sagt mir persönlich mein normaler Menschenverstand schon, man muss nicht jeden Müll kaufen.

        Bestes Beispiel ist hier auch wieder Silent Hunter Online, mal kurz die Beta angestestet, weil es mich interessiert hat wie es ist, OMG, da gehen mir die Nackenhaare hoch, dass allerbeste ist aber, es gibt in der Tat Spieler, die Geld ausgeben würden für den Müll den BlueByte und Ubi produzieren.

        Diese ganzen Science Fiction Filme, die vor 10 - 20 Jahren mal liefen, wo die Weltbevölkerung nur noch bei bestimmten Firmen kaufen kann/muss und den Menschen es egal ist, wird immer mehr zur Realität.
        Ich werde jedenfalls weder Silent Hunter Online noch Anno Online unterstützen, da spiele ich lieber jahrelang Anno 1404 und wenn es doch zu langweilig werden sollte, gibt es noch zig Teile davor, bevor ich mich zum eigenen Haussklaven von Ubi/BlueByte machen lasse, ne danke.
      • Von Septimus PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Pixy
        Ich verstehe es irgendwie nicht, ich persönlich spiele Anno 1404 und das, weil ich eben für mich alleine Offline spielen kann.
        Dieses ganze Zukunfts Gedöns, wo man nur noch Online spielen kann und dann noch Pay2Win, dass geht mir sowas von auf den *Piep*.

        Werde ich nicht unterstützen, wann begreifen es die Entwickler mal, dass es auch zig Gamer gibt, die lieber OFFLINE spielen wollen.
        Ich bin auch so ein Offline Singleplayerspieler und finde diese Pay to Win Geschichte auch nicht gerade prickelnd.
        Leider aber ist es von den Publishern so gewollt das mehr und mehr Spiele ihren Weg dahin finden und leider gibt es eine Vielzahl an Spielern die dieses auch noch gut finden. Früher als ich noch viel am Amiga saß hab ich mich regelmässig bei Freunden gefragt wie die ihre Highscores hin bekommen haben, auf meine Frage kam dann immer "gibt doch Cheats dafür". Auf meine Frage ob es sie nicht stören würde das Spiel so einfach abzukürzen und den Reiz zu verlieren kam dann nur " ich will ganz oben stehen"

        Darauf hin hat sich mein Freundeskreis dann auch merklich verkleinert aber heute, bei diesem ganzen Onlinemüll kann man solchen Pappnasen leider nicht mehr aus dem Weg gehen. Man ist gezwungen mit solchen Falschspielern zusammen ein Spiel zu spielen wenn man keine Alternativen hat und die Publisher sorgen dafür das es keine großen Alternativen mehr gibt.
      • Von Pixy Software-Overclocker(in)
        Ich verstehe es irgendwie nicht, ich persönlich spiele Anno 1404 und das, weil ich eben für mich alleine Offline spielen kann.
        Dieses ganze Zukunfts Gedöns, wo man nur noch Online spielen kann und dann noch Pay2Win, dass geht mir sowas von auf den *Piep*.

        Werde ich nicht unterstützen, wann begreifen es die Entwickler mal, dass es auch zig Gamer gibt, die lieber OFFLINE spielen wollen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1057658
Anno Online
Anno Online: Offene Beta ohne Key ist gestartet - Ubisoft verspricht faires Monetarisierungsmodell
Ubisofts Anno Online wechselt von der geschlossenen in die offene Beta. Künftig ist kein Key mehr zum Spielen vonnöten. Im Zuge dessen wurde auch der Ingame-Shop eröffnet, in dem Geld gegen Spielwährung getauscht werden kann, mit denen sich zeitliche Vorteile erwerben lassen.
http://www.pcgameshardware.de/Anno-Online-Spiel-18009/News/Anno-Online-Offene-Beta-kein-Key-1057658/
27.02.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/02/screenshot_booksproduction_small.jpg
news