Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Krabbat Freizeitschrauber(in)
        warum wird eigendlich noch mit nem 1090T gebencht?

        ich meine ein i5 2500k auf 4,5ghz (meinetwegen auch ein i7 2600K oder 2700K) sollte doch wohl schin eher sicherstellen, dass bei cpu limit beim gpu test vorliegt

        den 1090t kann man danach immer noch verwenden, um z.b. eine kernskalierung zu testen, aber für den gpu test...
      • Von Pumpi Software-Overclocker(in)
        Sie belieben zu scherzen ?

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        Oben siehst du eine Sandy @ 3,5Ghz über einer 10000 Einwohner Stadt (im Vsync). Was soll denn da ein QX @ 3,6 Ghz bringen ? 30fps ? Das wird auf Dauer nicht flüssig laufen.
      • Von arcDaniel F@H-Team-Member (m/w)
        Sorry aber mein 2700K ist nicht 100% ausgelastet bein Anno Spielen, und die 580er ist es schon, also ist Anno 2070 im Gegensatz zu 1404 sehr GPU-Lastig, vielleicht würde die CPU mehr ausgelastet wenn die GPU mehr bringen würde, allerdings ist die 580er schon die schnellste single GPU Grafikkarte die man im moment bekommt (OC Karten mal weggelassen).

        pang! hat schon recht, so wie das Spiel reagiert müsste sein core2quad reichten um das Spiel flüssig zu bekommen, wenn die GPU mitmacht.
      • Von Pumpi Software-Overclocker(in)
        Auch ein 2700K wird nicht immer 60fps im Vsync halten, auch nicht bei 5,5 Ghz, somit kann von langweilen nicht die Rede sein !
      • Von arcDaniel F@H-Team-Member (m/w)
        Also ein QX9650@3,6 kann ich ja mit meinem Alten AMD X4 965BE@3,7 vergleichen, und mit dieser Leistung müsste das Spiel sehr gut laufen. Mein Eindruck ist, dass wenn man die neuen Effekte abschaltet und in der Anno 1404 Qualität spielt, das Spiel die Hardware und zumal die CPU weniger fordert.

        Jetzt mein i7 2700K langweilst sich schon fast bei Anno 2070, im gegensatzt, bleibt die meiste Arbeit an der GTX hängen, in der Aktuellen Version, kann ich aber nicht punkto Performance klagen, Spiel läuft richtig gut. Jetzt vielleicht noch neue bessere Treiber und das Spiel läuft schon super.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMore 01/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
855088
Anno 2070
Strategie
Seit dem 17. November steht Anno 2070 in den Regalen und PC Games Hardware hat die ersten Grafikkarten-Benchmarks gemacht. Mit einem kleinen und schnellen Vorab-Setup stellen wir fest, welche Pixelschleuder in Ihrem Rechner stecken muss, damit das Spiel flüssig läuft.
http://www.pcgameshardware.de/Anno-2070-Spiel-18006/Tests/Strategie-855088/
18.11.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/11/ann06.jpg
strategie,ubisoft,anno 2070
tests