Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von FormatC Freizeitschrauber(in)
        Solange Du jemandem eine Hetzjagd unterstellst, nur weil er mal anderer Meinung ist (und diese frecherweise auch artikuliert), musst Du Dich nicht wundern, wenn man darauf mit einer Rückfrage antwortet. Vielleicht sollte man in den Forenregeln verankern, dass niemand ungebeten Artikel zu kritisieren hat, sondern lediglich durch sanfte Nickbewegungen seinen Beifall kundtun muss. Wäre sicher auf die Dauer langweilig im Forum, oder?

        Zum Zweiten schreibe ich Supportanfragen weitgehend emotionslos und sachbezogen, soviel Erfahrung solltest Du mir schon zubilligen. Das Problem in meinem Fall ist ein technisches und liegt nach Prüfung noch nicht einmal bei Ubisoft, sondern bei T@GES. Und damit ist es plötzlich nicht nur mehr mein alleiniges, sondern wohl eher doch ein prinzipielles. Dieses Theater gabs bei einem anderen Spieletitel + Schutz schon einmal, da es den Machern letztendlich über den Kopf gewachsen ist. Ich prophezeie in diesem Fall eine ähnliche Lösung, wünschenswert wäre es.

        Das mit dem Scan der Unterlagen liest sich mittlerweile jedoch nicht nur bei mir so und die aktuellen Löschaktionen im Anno-Unterforum (z.B, heute Nacht) bei Ubisoft sind auch nicht ganz ohne, obwohl zwischenzeitlich auch ordentlicher Nonsens drin stand, der einfach mal raus gehörte.

        [edit]
        Ich bin zwar kritisch, aber auch fair. Deshalb veröffentliche ich an dieser Stelle auch den letzten Stand der Odysse, die letztendlich geklärt wurde:

        Zitat
        Sehr geehrter Herr xxxxxxxx,

        wir bedauern, dass bei Ihnen die Aktivierung von Anno 1404 derartige Schwierigkeiten verursacht! Seien Sie versichert, dass dies keineswegs die Regel ist, und wir normalerweise umgehend neue Aktivierungen zur Verfügung stellen.
        Es ist ein unglücklicher Zufall, dass ausgerechnet Ihre Seriennummer nicht aktivierbar ist. Wir haben hier absolut keine Möglichkeit, dies irgendwie zu umgehen, und haben den Fall selbstverständlich sofort an T@GES weitergeleitet. Wir warten nun auf Rückmeldung von dort.

        Normalerweise wird kein Kaufbeleg zur erneuten Freischaltung von Aktivierungen angefordert! Dies wird nur in den Fällen so gehandhabt, in denen eine erneute Freischaltung abgewiesen wird - wie eben in Ihrem Fall. Wir versichern uns so, dass es sich tatsächlich um ein Originalspiel handelt, denn schließlich setzt genau hier der eigentliche Kopierschutz ein. Diese Fälle sind extrem selten...

        ...Insgesamt ist Ihr Fall mehr als ungünstig gelaufen und wir können uns nur für die Verzögerungen und Umstände entschuldigen.
        Die Entschuldigung ist angenommen und meine Bedenken relativieren sich damit natürlich. Allerdings steht immer noch die Frage im Raum, warum so etwas überhaupt mehrfach passiert und warum es dann noch 3 Tage dauert. Vielleicht lag es auch an einem bestimmten Zeitfenster, in dem der Kopierschutzhersteller ein Problem hat(te), klären müssen das jetzt andere.

        Du siehst, ich bin kein Prinzipienreiter. Allerdings ist es nun mal, wie es ist und mein Fall keine absolute Ausnahme. Es gibt (besser gab) wohl gleichgelagerte Forenbeiträge (das habe ich recherchiert). Ob den Betroffenen genauso geholfen wurde, weiß ich nicht. Zu wünschen wäre es.
      • Von Gerry Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von FormatC
        Noch Fragen oder Leseschwäche?
        Du bist mir ja ein ganz angenehmer Zeitgenosse. Wenn du dich beim Support auch so benommen hast, dann wundert mich nicht, dass es hier zu "Verzögerungen" kommt.

        Ich habe schon mitbekommen, dass es 2 Versuche waren. Das ist natürlich ein stochastisch höchst aussagekräftiger Wert.

        Einfach mal den Ball flach halten. Deine Aussage beschreibt ihr zwei Fälle. Nicht mehr und nicht weniger.
      • Von FormatC Freizeitschrauber(in)
        Zitat
        Erstens bin ich nicht der Einzige, da wir das natürlich noch einmal ausprobiert haben
        Noch Fragen oder Leseschwäche? Die Antwortmail des Supports, dass Ubisoft noch nicht mal von T@GES bei der Klärung unterstützt wurde, spricht sicher Bände.

        Außerdem entspricht die Forderung nach dem Scan der Unterlagen, nicht der geschilderten Vorgehensweise. Wohlgemerkt - es gibt nicht nur das Testsystem, sondern einen stinknormalen PC mit XP, Vista und Windows 7, bei dem Vista neu aufgesetzt werden musste. Fehlanzeige und normles Szenario. und nein, es ist nicht meiner. Ich würde mir eher Gedanken um die Handlungsweise von T@GES machen.
      • Von Gerry Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von FormatC
        die Freischaltung würde so einfach funktionieren. Tut sie nachweislich nicht.
        Du nimmst deine spezielle Erfahrung (nicht übliche Verwendung des Spiels zu Testzwecken auf mehreren Rechnern) zum Anlass einer Verallgemeinerung? Im offiziellen Forum kann man mehrfach nachlesen, dass der Aktivierungs-Test der PCGH-Redaktion keinen Einzelfall darstellt.

        Hier wird teilweise eine Hetzjagd veranstaltet, dass einem schlecht wird.
      • Von FormatC Freizeitschrauber(in)
        Zitat von KBasti
        Das ist eine krasse Anschuldigung, was ist wenn es sich um einen Einzelfall handelt? Gibt es noch mehr Leute die ähnliches erfahren haben? und und und ...
        Erstens bin ich nicht der Einzige, da wir das natürlich noch einmal ausprobiert haben, Zweitens ist nicht mal Ubisoft in der Lage, T@GES dazu zu bringen, dass es läuft und Drittens habe ich mittlerweile Kontakt zu weiteren "Opfern". Das einzig "Krasse" ist, dass hier der Kopierschutz kläglich versagt, wenn nicht mal der Publisher selbst lenkend eingreifen kann. Ich verwehre mich lediglich gegen einen Beitrag, der suggeriert, die Freischaltung würde so einfach funktionieren. Tut sie nachweislich nicht.

        Fakten? Wir haben zweimal, also einmal mit voller Namensnennung und einmal als 0815-User freischalten wollen - nach einer mehrstündigen Prozedur wurde in beiden Fällen die Aktivierung abgelehnt und im Zuge dessen der Scan von Handbuch mit Key und und des Kaufbeleges verlangt. Warum lese ich davon im Artikel nichts? Es ist mittlerweile übliche Praxis, da darf man meine Verwunderung schon verstehen. Oder nicht?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
688898
Anno 1404
Das Anno-1404-Kopierschutz-Kompendium
Anno 1404: Viele Nutzer haben Probleme mit der Installation, der Aktivierung des Spieles und manche schrecken aufgrund des Kopierschutzes sogar vor einem Kauf zurück. PC Games Hardware hat für Sie eine kleine Übersicht mit den wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.
http://www.pcgameshardware.de/Anno-1404-Spiel-17997/Tests/Das-Anno-1404-Kopierschutz-Kompendium-688898/
02.07.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/07/Anno_Support.png
anno 1404
tests