Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von SchoPinator Kabelverknoter(in)
        Also ich finde es sehr gut das gute Mods aufgekauft werden. Es ist immer besser wenn die Inhalte von Seiten des Entwicklers geupdated und supported werden, da ein Modder nicht immer sofort auf neue patches usw reagieren kann.
      • Von idge Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Gibs 1080er Benchmarks? Wär mal wieder einen Lacher wert.
      • Von BladerzZZ PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Straycatsfan
        Ok, mal qaulifiziert ehrlich.

        A aus einer review, Zitat:
        Early Access Game. Wobei ich natürlich gut nachvollziehen kann, dass viele Leute stinksauer sind. Die Devs treiben ein neuen Content nach dem anderen ins Spiel anstatt ihre oberste Priorität in Richtung Performance zu lenken.

        B aus der Leistungsumfrage:
        Leistungszufriedenheit nach GPU:

        Nvidia28%
        AMD13%
        Intel 0%
        Other 0%

        C nach wie vor unverändert nur Minimum Anforderungen angegeben:

        Betriebssystem: 64-Bit Windows 7 Service Pack 1, or Windows 8
        Prozessor: 2 GHz Dual-Core 64-bit CPU
        Arbeitsspeicher: 4000 MB RAM
        Grafik: DirectX10 Compatible GPU with 1 GB Video RAM
        DirectX: Version 10
        Speicherplatz: 40000 MB verfügbarer Speicherplatz
        Leistungsumfrage
        146 Benutzer haben die Leistungsumfrage für dieses Spiel abgeschlossen.

        Bildrate: 68% antworteten mit der Bildrate variabel, abhängig von der Hardware
        Auflösung: Dieses Spiel unterstützt scheinbar bis zu 1920x1080 (HD) Auflösung
        Grafikeinstellungen: Hat Grafikeinstellungen oder Grafik-Menü eingebaut

        Bezeichne das mal als Angaben wider besseren Wissens seitens der Devs, damit läuft allenfalls das Hauptmenü ruckelfrei.

        Rust hat ne ähnliche Performance, die schreiben aber wenigstens hin dass Sie (vom Kunden) gerne ne 970, oder war es gar 980, hätten, das ist seriös und verantwortungsvoll.

        Klar ist ein Spiel schwer zu entwickeln bzw Software, wahrscheinlich haben sie deswegen auch damit abgeschlossen, bringen nur neue Tierarten raus und die wahre Entwicklung macht der ehrenamtliche Modder.

        Einer davon hat nun eben das Glück was vom Kuchen ab zu bekommen, Dev Team von Ark.....lass mal nicht drüber reden.

        My 2 cents....
        So zum ersten: Die Entwickler selber haben direkt am Anfang selbst gesagt Performance wird erst gegen Ende optimiert ich verstehe nicht was man daran nicht versteht oder verstehen kann desweiteren ist das bei Software bzw. Game Entwicklern üblich das Content erstellt wird und erst am Ende die Performance optimiert wird das wird zu 99% gemacht ich selbst als Software Entwickler weiß es weil es auch bei uns so gemacht wird.
        Zweistens: Hab ich selbst mit 2 Freunden gespielt die das Spiel ohne Grafikkarte gespielt haben (Grafikeinheit in der CPU) und haben 400 und 600h Spielzeit also deutlich mehr als ich und waren bis jetzt sehr zufrieden. Und spielen es immer noch.
        Niemand hat damit abgeschlossen. Schau dir mal das Studio im Internet an. Ich weiß nicht ob du hier nur versuchst zu trollen oder dir einen Spaß erlaubst.
        Lese dir meinen vorherigen Beitrag nochmal durch und diesen vielleicht öffnet es dir ja die Augen.

        Zitat von Straycatsfan
        Ach ja, und dann bringen sie im März noch nen F2P Ableger davon, ebenfalls als EA, raus anstatt sich mal um die Version zu kümmern für die Millionen Kunden bezahlt haben.

        Muss man auch nix zu sagen.
        Der F2P Ableger ist einfach ein Teil des Game. Ingame gabs den Modus Last Man Standing bei dem man als Gewinner bzw. als Letzter Überleben soll (3h). Dort gab es auch bereits Turniere. Ist aber kein Bestandteil des Spieles an sich. Und dieser Teil wird einfach als F2P erscheinen. Mehr ist das ganze auch nicht. Anscheinend hast du dich sehr wenig bzgl. der Programmierung von Spielen/Software, Wildcard bzw. Ark informiert. Aber Hauptsache man schreit alles laut heraus was einem in den Sinn kommt.
      • Von Straycatsfan Software-Overclocker(in)
        Ach ja, und dann bringen sie im März noch nen F2P Ableger davon, ebenfalls als EA, raus anstatt sich mal um die Version zu kümmern für die Millionen Kunden bezahlt haben.

        Muss man auch nix zu sagen.
      • Von Frontline25 Software-Overclocker(in)
        Ich mochte das game auch sehr, leider waren persöhnliche misstände mit der Gruppe, mit der ich das Spiel gespielt hatte, der Grund dafür, warum ich die Lust verloren hab
        Mal sehen ob die Neue Map wieder neuen Reiz für mich bringt
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1195678
ARK: Survival Evolved
ARK: Survival Evolved - Neues Update mit Riesen-Map, Entwickler will gute Mods aufkaufen
Die Macher von ARK: Survival Evolved haben jüngst ein neues Update für die PC- und die Xbox One-Version des Spiels veröffentlicht. Darin enthalten ist eine riesige Karte, die für 100 Spieler ausgelegt wurde - und aus der Modding-Community stammt. Künftig wolle man auch andere Mods kaufen, wenn diese eine hohe Qualität aufweisen und deren Entwickler einverstanden sind.
http://www.pcgameshardware.de/ARK-Survival-Evolved-Spiel-55571/News/Patch-neue-Map-Entwickler-kauft-Mods-1195678/
19.05.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/05/ark-survival-evolved-neue-map-the-center-pcgh_b2teaser_169.jpg
ark survival evolved,studio wildcard,early access,steam
news