Radeon HD 8000M: Hinweise auf GCN-Architektur in PS4 und Xbox 720

AMD Radeon

Radeon HD 8000M: Hinweise auf GCN-Architektur in PS4 und Xbox 720

Marc Sauter
|
19.12.2012 11:41 Uhr
|
Neu
|
Eine Folie aus dem Radeon-HD-8000M-Material von AMD gibt möglicherweise einen Fingerzeig darauf, dass AMD nicht nur die Grafikeinheit der Nintendo Wii U liefert, sondern auch die der nächsten Xbox ("Xbox 720") und Playstation ("PS4").

Radeon HD 8000M: Hinweise auf GCN-Architektur in den nächsten Konsolen? Radeon HD 8000M: Hinweise auf GCN-Architektur in den nächsten Konsolen? [Quelle: Siehe Bildergalerie] Montagabend stellte AMD die mobile Radeon-Serien HD 8500M, HD 8600, HD 8700M sowie HD 8800M vor - eine Folie in der Präsentation blieb bisher eher unbeachtet, könnte aber ein Hinweise auf die Xbox Next sowie die Playstation Orbis (PS4) sein. Bekanntlich stammt die GPU in Nintendos Wii U von AMD, wenngleich die genauen Daten bisher noch ein Geheimnis sind. Auch der Xenos-Chip in der Xbox 360 stammt von AMD oder genauer gesagt von der aufgekauften Grafikschmiede Ati. So gesehen ist die Aussage "The graphics technology of choice in game consoles" ("Die bevorzugte Grafiktechnik in Spielekonsolen") nicht weiter interessant. Spannend ist allerdings die Frage, warum eine solche Folie in einem PDF-Deck zu den mobilen Radeons mit GCN-Architektur (Graphics Core Next) auftaucht, denn weder die Xbox 360 noch die Wii U nutzen diese.

Allerdings wird seit Monaten spekuliert, dass die Xbox Next sowie die Playstation Orbis (PS4) auf die GCN-Technik setzen könnten und eine ohnehin schon auf Effizienz getrimmte mobile Variante wie der Venus-Chip mit seinen 640 Shader-Einheiten wäre durchaus denkbar. Dieser ist höchstwahrscheinlich nichts anderes als ein Cape Verde, also die GPU, welche beispielsweise in einer Radeon HD 7770 GHz Edition steckt. Diese kommt samt Speicher und Platine auf eine TDP von 80 Watt, der Chip alleine in einer stromsparenden Version ließe sich locker auf 60 oder weniger Watt bringen und ist somit Konsolen-tauglich. Sofern Microsoft oder Sony wie vor bald zehn Jahren bei Release gar Richtung 180 bis 200 Watt anpeilen, so wäre auch der bereits gemunkelte Pitcairn-Chip (Radeon HD 78x0) denkbar.

Quelle: AMD via Gipsel

 
Freizeitschrauber(in)
20.12.2012 11:04 Uhr
Zitat: (Original von Hevioso;4828896)
Stimmt, es geht einfach nichts über ne Partie Pro Evo oder Street Fighter mit Maus und Tastatur. /Sarkasmus


Es ist auch vollkommen unmöglich, an einen PC ein Gamepad anzuschließen.
Ich hab PES bisher nur am PC gespielt und nie irgendwas vermisst...
Komplett-PC-Aufrüster(in)
20.12.2012 09:12 Uhr
War das eine schöne Zeit, als Gaming noch Spaß machte. Da kaufte man sich Konsolen wegen der Games, nicht wegen der Hardware.
Ich finde, dieses Video fasst Gaming heutzutage doch relative gut zusammen
PC-Selbstbauer(in)
20.12.2012 06:00 Uhr
Stimmt, es geht einfach nichts über ne Partie Pro Evo oder Street Fighter mit Maus und Tastatur. /Sarkasmus
Freizeitschrauber(in)
20.12.2012 02:00 Uhr
Klar ist es reizvoll eine Konsole zu haben die von der Grafik her auf Pc höhe is... aber ohne maus und tastatur ist es eben nicht das selbe
Volt-Modder(in)
20.12.2012 01:10 Uhr
Wunschträume. Wenn diese Chips kommen dann nur Als Mobile-Variante. Wurde aber schon im Thread zur 7970 und Next-Gen erwähnt.
Ebenso Abwärme und Entwicklungszeit.

http://extreme.pcgameshar...
http://extreme.pcgameshar...

Von daher drehen wir uns im Kreis.

Verwandte Artikel

209°
 - 
Bei einigen wenigen Onlineshops kann die Xbox One bereits seit mehreren Wochen für rund 450 Euro erstanden werden. Nun scheint Microsoft allerdings auch offiziell den Preis gesenkt zu haben: Bei Amazon wird die Konsole zum Beispiel für 449 Euro gelistet, wobei sich der Shop in der Regel an die offizielle Preisempfehlung hält. Bundles mit FIFA 14 oder Titanfall wechseln ab circa 490 Euro den Besitzer. mehr... [42 Kommentare]
152°
 - 
Sony informiert auf Playstation.com immer wieder über neue und geplante Spiele für die Playstation 4. Inzwischen seien es so viele geworden, dass man nun eine Liste aller Spiele zusammengestellt hat, die im Jahr 2014 in Nordamerika - aber wohl auch in den meisten anderen Ländern - erscheinen werden. mehr... [24 Kommentare]
152°
 - 
Radeon R9 290X im Test: AMDs Flaggschiff der neuen "Volcanic Islands"-Reihe, die Radeon R9 290X, entpuppt sich im PCGH-Test als wahrer Janus und präsentiert uns ihre zwei völlig verschiedenen Gesichter. Neugierig? Zu Recht! Vorhang auf für die Radeon R9 290X, Codename "Hawaii XT". mehr... [1368 Kommentare]