Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von cl55amg BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von MESeidel
        Reelle Inflation in Deutschland sind etwa 26% in den letzten 15 Jahren.
        Also etwas über 28000€.
        Ungefähr was der kleine GTi laut VW Webseite kostet.

        Golf IV ist natürlich ein schlechtes Beispiel für den GTi, weil es praktisch nur eine Ausstattungsvariante war.
        Aber davon abgesehen war damals im GTi mit 180 PS Schluss, Multi-Link Hinterachse war ein Fremdwort in der Kompaktklasse, ESP so wie so, ...
        Es stimmt nur das man heute keinen Golf mehr bekommt, der so schlecht ausgestattet ist wie vor 15 Jahren.
        Sehr schöner Post, es tut echt gut etwas zu lesen, wo sich der Verfasser vorher Gedanken gemacht hat um Stammtisch- Weisheiten zu vermeiden
      • Von MESeidel PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Incredible Alk
        Vor 15 Jahren kostete ein Golf GTI 22.550 €. Niemand wäre auf die Idee gekommen für nen Golf 30 oder 40K auszugeben. Aktuell kostet der GTI 32.350 €.
        Reelle Inflation in Deutschland sind etwa 26% in den letzten 15 Jahren.
        Also etwas über 28000€.
        Ungefähr was der kleine GTi laut VW Webseite kostet.

        Golf IV ist natürlich ein schlechtes Beispiel für den GTi, weil es praktisch nur eine Ausstattungsvariante war.
        Aber davon abgesehen war damals im GTi mit 180 PS Schluss, Multi-Link Hinterachse war ein Fremdwort in der Kompaktklasse, ESP so wie so, ...
        Es stimmt nur das man heute keinen Golf mehr bekommt, der so schlecht ausgestattet ist wie vor 15 Jahren.
      • Von cl55amg BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Noctua
        Dann jammere aber auch nicht über die Preissteigerung bei Highend-Hardware wo die Entwicklung beim aktuellen Stand im Vergleich zu früher sehr viel teurer geworden ist.
        Kein Schimmer wovon du sprichst ^^
        Ich denke du verwechselst mich mit jemand anderem.
      • Von Oberst Klink Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Noctua
        Dann jammere aber auch nicht über die Preissteigerung bei Highend-Hardware wo die Entwicklung beim aktuellen Stand im Vergleich zu früher sehr viel teurer geworden ist.
        Okay, bei Struckturgrößen kleiner als 20nm mag das ja zutreffen, aber die aktuelle Generation, sprich nVidia Maxwell bzw. AMD Fiji wird ja noch in 28nm gefertigt, also einem Prozess der eigentlich ausgereift sein sollte. Und bei Intel sehe ich jetzt auch keine extremen Preissteigerungen zwischen Haswell und Skylake.
      • Von Noctua BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von cl55amg
        Willkommen in der Welt der Inflation.
        Dann jammere aber auch nicht über die Preissteigerung bei Highend-Hardware wo die Entwicklung beim aktuellen Stand im Vergleich zu früher sehr viel teurer geworden ist.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1161664
AMD Radeon
Radeon Fury X: Weitere Bilder zeigen wassergekühlte Variante mit zwei Achtpin-Anschlüssen
Nach diversen Bilderleaks wartet nun auch die Webseite PC Perspective mit Fotos einer mutmaßlichen Radeon Fury X auf. Dabei handelt es sich erneut um die wassergekühlte Variante. Deutlich zu sehen sind die beiden Achtpin-Anschlüsse für die Energieversorgung, über die sich der Pixelbeschleuniger theoretisch 375 Watt genehmigen könnte.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/News/Fiji-mit-zwei-8-Pin-Anschluessen-1161664/
13.06.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/Radeon_R9_Fury_X-pcgh_b2teaser_169.jpg
radeon
news