Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von a.stauffer.ch@besonet.ch Sysprofile-User(in)
        schade!! dann bleibt doch nur die Aktuelle Generation R9!!!
      • Von matty2580 BIOS-Overclocker(in)
        Volcanic Island, und damit auch die "alten" Chips, werden mindestens ein Jahr lang (bis ca. Oktober 2014) durchhalten müssen.
        Genau deshalb habe ich ja die Umbenennung kritisiert.
        Aber viele User hier (vermutlich die Mehrheit) fanden die Umbenennung gar nicht so schlimm.
        Also hat AMD offensichtlich die Situation richtig eingeschätzt.
      • Von CD LABS: Radon Project BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Schaffe89
        1. Im Vergleich zu Pitcairn stimmt das, im Vergleich zur GTX 770 etwa sieht das anders aus. Die 770 schafft es zwar meistens gleichauf zu sein, sie hat aber 1GB weniger Speicher und frisst etwa 20 bis 30 Watt weniger wie eine 280x und ist auch GPGPU seitig beschnitten, sowie auch beim SI.
        2. Ja, vermutlich bremst das Frontend, was man bei Hawai ja deutlich verbessert hat.
        3. Hitzköpfig? Eine 280x/280 gehen kaum über 200/150 watt hinaus.
        4. Sehe ich nicht so. Er besitzt das aktuellste Featureset, ein großes SI und ordentlich V-ram.
        5. Ich hab erst gedacht, das wird ne recht sachliche Analyse, aber dann übertreibst du doch ziemlich, gerade weil sich die 7970 in Verbrauch und Leistung im Vergleich zur GTX 680 kaum was geschenkt haben.
        6. 3DCenter: GTX 680 190 Watt, HD 7970 211 Watt, identische Performance.
        7. 365mm² vs. knapp 300mm² beim GK104. Viele höhere Produktionskosten sind das bei Leibe nicht.
        Ich hab deinen Post mal in unterschiedliche Punkte gegliedert.
        1. Will ich nicht bestreiten und genau das macht nun den Tahiti ja auch für Miner so interessant---nur halt eben nicht für Spieler...
        2. Genau. Und diese Verbesserungen muss jetzt auch der "Tahiti-Class" Chip erhalten, damit er nicht veraltet ist.
        3. Launch-Analyse Hawaii XT: Launch-Analyse: AMD Radeon R9 290X (Seite 2) | 3DCenter.org
        26% mehr Performance (im PerfIndex!) für 28% mehr Leistungsaufnahme (wohlgemerkt: @94°C!). Das lässt nur zwei Schlüsse zu: Entweder war Tahitii verdammt ut und Hawaii ist extrem gut---oder Hawaii ist sehr gut, während Tahitii "O.K." war.
        4. Stimmt alles---spricht aber trotzdem nichts gegen einen überarbeiteten Nachfolger, oder?
        5. Pass auf meine genaue Formulierung auf---Tahiti ist der mehr als 20% größere Chip; trotzdem hat Nvidia es hinbekommen, den GK 104 erst als 680 und danach als 770 teurer zu verkaufen.
        Und ja, das liegt unter anderem auch an der schlechteren Energieeffizenz!
        6. 20% sind mehr, als man denkt. Dazu hat AMD auch noch mehr für den Speicher zahlen müssen.

        Und ja, ich bin definitiv der Ansicht, dass AMD den Tahiti ersetzen muss. Und nach Möglichkeit
        Verdoppeln wir als Gedankenspiel den GM 107 der 750 TI, dann stände der Chip Performancetechnisch über dem Tahiti für die Hälft an Leistungsaufnahme! Klar, das klappt so in der Praxis nicht---aber die Gefahr für AMD ist deulich.
        AMD darf Nvidia nicht zuverkommen lassen. Sie MÜSSEN einen Tahiti-Nachfolger bringen, am besten umgefähr als ein 3/4-Hawaii samt guter Referenzkühlung. (braucht AMD, damit sich der gute Eindruck der 295X2 fortsetzt)
        Vielleicht noch nen bischen die TMUs beschneiden und, wie Nvidia auch, etwas DP-Leistung gegen Cache-Bandbreite tauschen. Und dann hat sich das

        Zitat von Tiz92
        Ich denke du hast nicht verstanden was ich meine. Ich sagte nie dass die 7970 fortgeführt werden wird. Ich meinte nur dass die R9 390x vielleicht als Paperlaunch, d.h. sie wird von den Magazinen getestet, aber nicht gleich zu kaufen sein, gelauncht wird.
        Ich meinte damit eigentlich nur, dass der Tahiti schon bald abgelöst werden wird.
        Mein Tipp lautet im Moment Q2-Q3 für Tahiti-Nachfolger, Q3 für CapeVerde-Nachfolger (kommt da überhaupt noch einer? Oder soll das in Zukuft von den APUs übernommen werden?), Q4 für Pitcairn und irgendwann 2015 dann nen Hawaii-Nachfolger in 20nm!
      • Von Tiz92 Volt-Modder(in)
        Zitat von CD LABS: Radon Project
        Nie im Leben. Tahiti WIRD abgelöst werden. Der Chip ist der älteste Chip im momentanigen AMD-Portfolio, zusammen mit CapeVerde der schlechteste Chip.
        Das heißt nicht, dass die darauf basierenden Karten schlecht sind. Man merkt ihm aber halt mittlerweile sein Alter an, er kann effizienztechnisch mit keinem der anderen Chips mithalten; und selbst Hawaii ist energieeffizienter; von der Flächeneffizienz gar nicht mal gesprochen!
        Und AMD muss auch GM 107 kontern. Dieser Chip deklassiert CapeVerde deutlich, Bonaire verliert seine Stellung als bester Spieler-Chip der 28nm-Gen und auch Pitcairn bleibt nicht unberührt von Maxwells erstem Auftauchen!
        Daher muss im Endeffekt das gesamte Portfolio von AMD erneuert werden; nur die absolute Oberklasse kann noch weiterhin auf Hawaii basieren, welcher ja auch der jüngste der Chips ist.

        Vergleicht auch mal mit der Marktübersicht von 3DCenter, die Daten sind zwar nicht 100% sauber, aber die Anzeichen dafür, dass zumindest Tahiti und Cape Verde bald tot sind, sind äußerst deutlich:
        Grafikkarten-Marktüberblick März 2014 (Seite 3) | 3DCenter.org
        Tahiti Pro und XT (280/ 280X) wird im Perf/Watt-Index nichtmal von dem CapeVerde Pro alias 250 unterboten; und bei Performance/ Preis ist er gleichauf mit dem GK 104, der dafür aber ansonsten bekanntlich die besseren Karten hat/ bildet.

        Ohne die Miner hätte AMD den Preis saftig senken müssen, um die letzten Karten noch verkloppen zu können...


        Ich denke du hast nicht verstanden was ich meine. Ich sagte nie dass die 7970 fortgeführt werden wird. Ich meinte nur dass die R9 390x vielleicht als Paperlaunch, d.h. sie wird von den Magazinen getestet, aber nicht gleich zu kaufen sein, gelauncht wird.
      • Von wolflux Volt-Modder(in)
        Zitat von "Zsinj;6352465"
        2-3 Jahre sind bei mir das absolute Minimum was Hardware angeht.

        Aber inzwischen werden auch immer mehr alte Chips in neuen Karten "recycelt" statt neue zu entwickeln.
        Mit meiner 290 bin ich jedenfalls die nächsten Jahre versorgt
        Hast auch Recht, nur weil Karten günstig sind, sind sie noch lange nicht billig bzw. kosten wenig
        Gruss
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1118065
AMD Radeon
AMD: Es wird keine 20-Nanometer-GPUs in diesem Jahr geben
Geht es nach Lisa Su, Senior Vice President und General Manager der Global Business Unit, wird AMD in diesem Jahr keine 20-Nanometer-GPUs auf den Markt bringen. Das nächstkleinere Fertigungsverfahren befindet sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt zwar in Arbeit, doch ein Release 2014 ist angeblich ausgeschlossen.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/News/AMD-Keine-20-Nanometer-GPUs-1118065/
19.04.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/11/AMD_Volcanic_Islands_Game-Bundles_8-pcgh_b2teaser_169.png
radeon,amd,nvidia,geforce
news