Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Norkzlam PC-Selbstbauer(in)
        Welchen X-Star hast du denn genau? Ich habe den, der dem Qnix 2710 entspricht. hast du die DVI-only Variante oder die Multi-Input?
        Ich habe tatsächlich nur die beiden Blöcke angehangen. Muss aber zugeben, dass ich die maximale Bildwiederholrate später auf 62 Hertz reduzieren musste um Bildfehler zu vermeiden. Ich habe das Duallink-kabel verwendet.

        Vorgehensweise:
        1. neue Auflösung/Bildwiederholrate einstellen
        2. Die beiden Blöcke anhängen (erst HDMI, einfach mit Standarteinstellungen, dann Freesync-Spanne (31-62Hz)
        3. Im CRU auf Ok drücken
        4. Grafiktreiber neustarten
        5. DVI-Kabel einmal ab und wieder dran stecken
        6. Im Treiber schauen, ob Freesync aktiviert werden kann
        7. In WindMill Demo testen
      • Von Screemer Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von Norkzlam
        Es funktioniert bei meinem Korea LCD wunderbar mit einer Spanne von 32-66 Hertz. Wenn es jetzt noch eine Möglichkeit gibt, dass ganze über Dual-Link DVI laufen zu lassen (um den Monitor mit vollen 104 hertz zu betreiben) und den Treiber dauerhaft einen HDMI Bildschirm vorzugaukeln, dann wäre das traumhaft.
        Der X-Star wurde zu einem Zeitpunkt gebaut, als von A-Sync noch keine Rede war. Das Teil war definitiv bisher die PC-Investiton meines Lebens.


        könntest du mal deine genauen setting posten. mit den auf guru geposteten settings für den qnix geht mein xstar schlicht out of range. bekomme es nicht hin. muss man ein singlelink kabel nutzen oder hast du an deinem setup sonst irgendwas verendert außer die beiden blöcke hinzuzufügen?
      • Von Norkzlam PC-Selbstbauer(in)
        Es funktioniert bei meinem Korea LCD wunderbar mit einer Spanne von 32-66 Hertz. Wenn es jetzt noch eine Möglichkeit gibt, dass ganze über Dual-Link DVI laufen zu lassen (um den Monitor mit vollen 104 hertz zu betreiben) und den Treiber dauerhaft einen HDMI Bildschirm vorzugaukeln, dann wäre das traumhaft.
        Der X-Star wurde zu einem Zeitpunkt gebaut, als von A-Sync noch keine Rede war. Das Teil war definitiv bisher die PC-Investiton meines Lebens.
      • Von DKK007 Moderator
        Ich warte immer noch auf FreeSync Monitore mit gutem IPS-Panel und brauchbarer FreeSync-Spanne wie z.B. 35-75 Hz. Insbesondere bei unter 25" sieht es sehr schlecht aus.
        Da gibt es derzeit nur 3 Monitore von LG und einen von Samsung: LCD-Monitore mit Diagonale bis 24", Panel: IPS, FreeSync-/G-Sync: AMD FreeSync (Adaptive Sync), FreeSync-/G-Sync-Maximalfrequenz: ab 75Hz Preisvergleich | Geizhals Deutschland
        Sind aber eher "günstige" Office-Monitore die um FreeSync erweitert wurden.
      • Von cesimbra PC-Selbstbauer(in)
        Schade, sry, hatte ich übersehen.

        Tja, also am DVI meines LG-TV geht ein wenig was, aber da muss ich noch lange experimentieren, bis da etwas für mich wirklich nutzbares außer vielleicht Situationen mit gefixten FPS und geringerem Eingabelag ohne Tearing herausspringt. Aber irgendwie habe ich auch noch nicht recht geblickt, was ich da mache, zwei Tage Urlaub habe ich noch. Aber "leider" auch einen FreeSync-Monitor, von daher ist der Leidensdruck vielleicht auch einfach nicht hoch genug...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1210440
AMD Freesync
AMDs Freesync funktioniert mit Custom Resolution Utility auch über DVI
Einige findige Nutzer, darunter der Entwickler der Custom Resolution Utility, haben herausgefunden, dass Freesync auch mit bestimmten DVI-Monitoren funktioniert. Über das CRU-Tool muss lediglich ein HDMI-2.0-Support-Block in die EDID eingefügt und eine Freesync-Spanne eingestellt werden. Mit etwas Glück kommt das Display mit den variablen Hertz-Raten klar.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Freesync-Hardware-259942/News/CRU-DVI-1210440/
14.10.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/12/AMD_Freesync_Aufmacher-pcgh_b2teaser_169.JPG
amd,display,lcd,freesync,monitor
news