Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DKK007 Moderator
        Schön, damit kann sich Freesync ja hoffentlich durchsetzen.

        Spätestens mit Cannonlake sollte es aber auch bei Intel klappen. Würde bei Notebooks mit iGPU auch Sinn machen.
      • Von spawa93 PC-Selbstbauer(in)
        Abwarten, bis bessere scaler eintrudeln. So ist das noch nix.
      • Von Elkinator Gesperrt
        Zitat von violinista7000
        Mit Pascal wird Nvidia wahrscheinlich FreeSync = AdaptiveSync + Gsync unterstützen, und kurz danach nur noch FreeSync.
        so schnell werden die nicht aufgeben!
      • Von XD-User Software-Overclocker(in)
        Sehr schöne Entscheidung von Intel und wie ich persönlich finde auch die einzig Richtige.
        Das nun Adaptive/Free - Sync unterstützt wird hat wie bereits angesprochen wohl eher kleine Vorteile für Nicht-Spieler sein, aber trotzdem bei Videos bemerkbar wenn der Freqzuenbereich nach unten geht.
        Dann gibts bestimmt auch ein noch größeres Free-Sync Angebot bei Monitoren mehr Features, sehr gut
        Bessere Monitore mit besseren Scalern ahoi
        Dann fällt einem die Entscheidung auch bedeutend leichter in der Zukunft.

        Hoffentlich stirbt G-Sync dann oder wird zur vollkommenen Nischen lösung, ich hätte kein Problem wenn sie mal richtig auf die Schnauze fallen.
      • Von Bevier Software-Overclocker(in)
        Sehr gute Neuigkeit.

        Wobei es keine Überraschung ist, dass Intel auf ASync aufspringt, also dem freien Standard, als an nV irgendwelche Gebühren abzutreten. Und gerade bei den leider immer noch schwächeren iGPUs kann ein ASync viel bringen. Letztendlich wird wohl auch nV auf ASync setzen aber mit den nächsten 2-3 GPU-Generationen garantiert noch GSync unterstützen. Vermutlich kann schon Pascal ASync unterstützen, wann es auch in die Treiber integriert wird, muss man sehen. GSync Monitore werden dann vermutlich genauso aussterben, wie Mantle in Spielen ^^
        Das Bessere ist des Guten Feind...

        Durch die größere Verbreitung werden wohl auch sehr bald noch leistungsfähigere Scaler auf dem Markt erscheinen, die den vollen Umfang von ASync unterstützt. Dann lohnt es sich auch für mich endlich einen neuen Monitor zu kaufen, egal wie die Zukunft aussieht, wenn alle ASync unterstützen, kann der Kauf kein Fehler sein.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1168585
AMD Freesync
Adaptive-Sync/Freesync: Intel plant Unterstützung mit kommenden CPUs
Intel möchte künftig den VESA-Standard Adaptive-Sync unterstützen, wie techreport.com aus erster Hand erfahren hat. Analog zu AMDs Freesync wird Intel also einen Treiber entwickeln, mit dem die Bildwiederholraten dynamisch angepasst werden können. Aktuelle CPUs, sprich Skylake, könnten das Ganze allerdings noch nicht.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Freesync-Hardware-259942/News/Adaptive-Sync-Intel-Skylake-1168585/
20.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/04/Samsung_U28E590D_Freesync_6-pcgh_b2teaser_169.jpg
intel,display,lcd,monitor
news