Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von criss vaughn BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von rhyn2012
        Im CPU Sektor werden sie 2016 zeigen was sie drauf haben.

        Und hier in dem Omega Wundertreiber, fängt in der GPU sparte schon gut an Man siehe also, die Rohleistung ist vorhanden wenn die Software optimiert wurde

        Leider crasht bei mir der Treiber unter Battlefield 4 Mantle und VSR. Und in World of Warcraft habe ich rundumzu einen schwarzen Balken!

        Dennoch, AMD kann wenn sie wollen
        Wozu VSR in BF4 .. ? Nutz doch einfach die interne Skalierung - oder gibt es bei der Bildqualität (aufgrund von Post-Filtern im Treiber) derartige Unterschiede .. ?!
      • Von da brew Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Phyzziks
        [...] Scheinbar steckt in dem Chip doch noch etwas mehr Leistung drin.
        [...]
        Hab ich irgendwas überlesen, oder wo steht da was von "mehr Leistung"?

        Zitat von Phyzziks
        [...]Das der Treiber jetzt als "Wundertreiber" gilt[...]
        Wer hat denn was von "Wundertreiber" gesagt?

        Zitat von Hornissentreiber
        [...]Damit gibt AMD ja indirekt zu, dass die Qualitätssicherung bzw. die Treiberqualität bis jetzt Grütze war.[...]
        Nur weil etwas noch Verbesserungspotential in sich birgt heißt das noch lange nicht dass es "Grütze" ist...
      • Von Hornissentreiber Freizeitschrauber(in)
        Zitat
        AMDs "neuer Weg": Bessere Treiber durch bessere Qualitätssicherung
        Also, schon bei der Überschrift bin ich fast vom Stuhl gefallen. Eine anständige Qualitätssicherung ist jetzt "ein neuer Weg"? Ich würde es eher eine Selbstverstädlichkeit nennen. Damit gibt AMD ja indirekt zu, dass die Qualitätssicherung bzw. die Treiberqualität bis jetzt Grütze war. Natürlich ist es trotzdem zu begrüßen, dass sich das jetzt ändern soll. Aber das nächste Zitat ist der Oberbrüller:

        Zitat
        Die Entwickler sollen ihr Produkt selbst nutzen, um damit im alltäglichen Gebrauch Fehler oder Verbesserungen ausfindig zu machen
        WTF? Demnach haben die Entwickler bisher alle Nvidia-Grafikkarten gekauft? Ich drücke das bewusst so überspitzt aus, denn im Kern heißt das doch genau das: zumindest ein nennenswerter Teil der AMD-Entwickler hat keine AMD-Produkte verwendet und die werden schon gewusst haben, warum. Das ist so, als würde Audi-Entwickler keinen Audi fahren, weil er weiß, dass die Qualitätssicherung bei BMW viel besser ist. (Das ist nur ein willkürlich erfundenes Beispiel, liebe Audi-Fahrer, ich behaupte nicht, dass das tatsächlich so ist.) Vielleicht ist der Satz ja so gemeint, dass die Entwickler noch nicht auf dem Markt befindliche Prototypen auf diese Weise testen sollen, aber für mich liest es sich im Zusammenhang nicht so.

        Und nein, ich bin kein Nvidia-Fanboy, der jetzt gegen AMD motzt. Enttäuschter Liebhaber würde besser passen. Ich war früher begeisterter Nutzer der Athlon-Prozessoren (Athlon XP war ein Traum!) und AMD- bzw. ATI-Grafikkarten (meine Radeon 9700 pro habe ich geliebt!). Leider hat AMD in den letzten paar Jahren einiges dafür getan, mich zu vergraulen und ich warte schon lange händeringend darauf, dass AMD wieder High-End-CPU´s und Grafikkarten mit (für mich) interessanten Treiberfeatures anbietet, schon allein, damit bei der CPU-Entwicklung diese Trippelschritte endlich aufhören. Wenigstens mit dem neuen VSR bietet der Markt in Zukunft endlich wieder zwei GPU-Entwickler, deren Produkte ich kaufen würde. Geht doch, AMD! Jetzt bitte weiter in dieser Richtung.

        Munter bleiben!
      • Von Phyzziks Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Als Besitzer einer 290X freut mich so eine Meldung natürlich. Scheinbar steckt in dem Chip doch noch etwas mehr Leistung drin.
        Ich find es etwas amüsant, wie gleich wieder die Diskussion pro/contra AMD/NV beginnt. Ich als Fan von PC-Hardware freu mich
        grundsätzlich immer, wenn ein Hersteller tolle neue Features bringt. Und wenn damit nur zu einem anderen Hersteller aufgeschlossen
        wird, find ich es trotzdem gut, da der Markt so interessanter bleibt. Und auch wenn ich aktuell eine 290X nutze, find ich es trotzdem
        gut, wenn NV ein neues Feature ankündigt, da ich jetzt noch nicht weiß, welche Grafikkarte ich in Zukunft kaufen werde.

        Das der Treiber jetzt als "Wundertreiber" gilt, find ich etwas übertrieben. Etwas ähnliches gab es ja vor einiger Zeit mit "Mjölnir" schon
        einmal. Auch damals wurde der Treiber als Wundertreiber angepriesen und hat auch tatsächlich die Leistung teilweise ordentlich
        gesteigert. Das Problem ist, dass scheinbar viele jetzt die Erwartung haben, dass ständig neue Treiber erscheinen werden, die die
        Leistung spürbar steigern oder neue Features bringen.
        Ich seh das auch hier wie bei den Spielen - lieber ein lang entwickeltes Produkt, das ausgereift ist, auf den Markt bringen, als übereilig
        was auf den Markt werfen und dann ständig nach und nach Fehler beheben.
      • Von Naennon Freizeitschrauber(in)
        eins muss man AMD lassen

        in Versprechen und Ankündigungen sind sie defintiv Marktführer
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1145237
AMD Catalyst Crimson
AMDs "neuer Weg": Bessere Treiber durch bessere Qualitätssicherung
AMDs heutige Veröffentlichung des "Catalyst Omega"-Treiber ist zeitlich gesehen kein Zufall. Lisa Su als neuer CEO soll das Softwarepaket forciert haben, um besser von der GCN-Architektur Gebrauch machen zu können. Zudem gab es einige Umstrukturierungen, darunter auch eine deutliche Zunahme bei der Qualitätssicherung.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Catalyst-Crimson-Grafikkarte-255517/News/AMD-bessere-Treiber-Qualitaetssicherung-1145237/
09.12.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/CATALYST_OMEGA_Final_Dec5_Seite_05-pcgh_b2teaser_169.jpg
amd,radeon,radeon catalyst treiber whql
news