Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Quat Software-Overclocker(in)
        Zitat von bschicht86
        nVidia hat seine Treiberarbeit in DX11 gesteckt, während AMD dagegen wohl eher in DX12 investiert hat.
        Ich hoffe ja eigentlich, dass das nicht so ist. Würde es doch bedeuten, dass AMD eher in werbewirksame Ergebnisse, die in der Zukunft eventuell eintreffen könnten, investiert.
        Aber was ist mit ihren Kunden Heute und Jetzt?
        Oder mit denen, die sich nicht noch weiter oder garnicht an M$ verkaufen wollen?
        Mit Blick in die Zukunft arbeiten, eine gute Sache, meine ich. Die Gegenwart sollte aber nicht vergessen werden.
        Hoffen wir, die kommen einfach im Mom mit DX12 besser klar.
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Brehministrator
        Wenn dem so wäre, dann dürfte doch die AMD-Karte jetzt in DX12 nicht plötzlich 40% vor der (in Spielen etwa gleich schnellen) Nvidia-Karte liegen... Gerade da schafft ja die AMD-Karte plötzlich wesentlich mehr Durchsatz als die Konkurrenz, uns das in einem Benchmark, der nur den "Durchsatz", also die Draw-Calls pro Sekunde misst. An der Karte kann's also nicht liegen.

        Oder verstehe ich deine Aussage falsch? Wie meinste das mit dem Command-Processor?
        Ich würde aus unterschiedlichen Gründen erst einmal nicht zuviel von diesem Test ableiten wollen.
        Selbst der Herausgeber warnt davor:
        Zitat
        The API Overhead feature test is not a general-purpose GPU benchmark, and it should
        not be used to compare graphics cards from different vendors.
        Der ganze Tests macht die Star Swarm Demo auf einmal zu einer "realistischen Anwendung".
        Hier gewann eine 290X durch eine draw-call Optimierung bis zu 16% an Leistung, wenn ich es noch richtig im Kopf habe.
        Die GPU hat nicht ordentlich gegenüber einer schwächeren Radeon skaliert.
        Kepler auch nicht so wirklich gut, Maxwell stand sehr gut da.

        Aber auch dort, was will man großartiges sagen, wenn man eine handvoll Ergebnisse hat, von nicht einmal einer handvoll von Anwendungen?
      • Von SilverHarlequin Kabelverknoter(in)
        Mantle hier, PhysiX und GSync dort... jede Karte hat halt ihre Eigenheiten die bei anderen Herstellern nicht gehen.
        Ich freu mich auf alle Fälle wenn beide Hersteller bei DX12-Treibern Arbeit leisten und dort Optimieren. Ich will ungerne nach 2 Jahren von 2xHydro-Titan auf zwei andere Umsteigen weil die Spiele zwar besser aussehen aber auch unverhältnissmäßig mehr an Rohleistung verlangen.
        Warten wir mal ab was StarCitizen, Witcher3 usw. machen und ob da evtl. eine DX12-Version kommt/nachgereicht wird - ich persönlich vermute das sowas nur bei PC-only spielen erscheint bzw. nur, wenn die neuesten Konsolen DX12 unterstützen können.
      • Von Brehministrator BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Locuza
        Es fehlen noch einige Resultate um sich ein Urteil zu machen, aber ich denke der Command-Processor von AMDs GPU ist zu schwach, um richtig viel Durchsatz zu schaffen.
        Wenn dem so wäre, dann dürfte doch die AMD-Karte jetzt in DX12 nicht plötzlich 40% vor der (in Spielen etwa gleich schnellen) Nvidia-Karte liegen... Gerade da schafft ja die AMD-Karte plötzlich wesentlich mehr Durchsatz als die Konkurrenz, uns das in einem Benchmark, der nur den "Durchsatz", also die Draw-Calls pro Sekunde misst. An der Karte kann's also nicht liegen.

        Oder verstehe ich deine Aussage falsch? Wie meinste das mit dem Command-Processor?
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Deimos

        Die Frage ist halt wirklich, ob AMD jetzt generell seine höhere Rohleistung besser ausspielen kann oder ob die Hardware bei beiden Herstellern ähnliches Potenzial ggü. DX11 nach oben hat.
        Dass AMD heute die theoretische Rechenleistung nur auf Grund der Treiber und nicht auch wegen gewisser Hardwareeigenheiten nicht ausspielen kann, erscheint mir etwas unlogisch.
        Logischerweise wegen beiden Dingen.
        Es fehlen noch einige Resultate um sich ein Urteil zu machen, aber ich denke der Command-Processor von AMDs GPU ist zu schwach, um richtig viel Durchsatz zu schaffen.
        Die Frage ist nur, ob irgendein Spiel auch an so eine Grenze gehen wird.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1154752
3DMark
3DMark API-Overhead-Test: Erste Ergebnisse zu DirectX 11/12 und Mantle
Die ersten nationalen und internationalen Ergebnisse des neuen 3DMark API-Overhead-Tests sind online gegangen. Verglichen werden können damit die APIs DirectX 11 und 12 sowie AMDs Mantle. Letztere zeigt noch einen Vorteil bei einer Nutzung von mehr als sechs Threads, wobei AMDs Windows-10-Treiber noch nicht sehr ausgereift erscheinen.
http://www.pcgameshardware.de/3DMark-Software-122260/News/API-Overhead-Test-Ergebnisse-DirectX-12-Mantle-1154752/
26.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/03/3DMark_Overhead_Fandarole_3-pcgh_b2teaser_169.jpg
futuremark,3dmark,intel,amd,nvidia,directx 12,directx 11
news