Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Und genau da verstehst du nicht, was ich sagen wollte. Das ist eben NICHT nur aktuell so, sondern wird auch noch in vielen vielen Jahren so sein, weil die Technik so beschissen skaliert. Das habe ich ja klar gezeigt.

        Wenn wir in 5 Jahren 800*600 haben können wir froh sein.

        Die Technik ist interessant für die remote Steuerung von Drohnen usw, weil da die tiefenschärfe da sehr nützlich ist. Das ist aber nichts für de "normalanwender".
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Eine effektive Auflösung von 1920*1080 sind derzeit zuviel verlangt für HMDs und zu marktkompatiblen Preisen offensichtlich unrealisitisch. Und das werde ich kein viertes Mal wiederholen

        [/Ende]
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Ja?

        Was kann ich dafür, dass die Technik hat bescheiden skaliert? Eine effektive Auflösung von 1920*1080 sind ja jetztt wirklich nicht zu viel verlangt, bzw unrealistisch. Oder?

        Es zeigt halt nur wie unrealistisch die Technik ist
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Skysnake
        Ich versteh gerade nicht, was du mir sagen willst.

        Ich will dir sagen, dass Forderungen stellst bzw. als Maßstab nimmst, die auch kein einziges derzeit oder in absehbarer Zeit verfügbares herkömmliches HMD erfüllen kann.
      • Von SimonG Freizeitschrauber(in)
        Eine interessante Technik haben sie da zusammengezimmert. Zocken mit echter Tiefenschärfe, das wäre mal ein echter Fortschritt.
        Es mangelt allerdings noch an der Auflösung. Ich denke, da wird die Zukunft noch einige Verbesserungen bringen. Das allein wird aber noch nicht reichen. Da müssen sie sich schon noch etwas einfallen lassen. Etwa eine Technik, die die vorhandene Menge an Pixeln effizienter ausnutzt. Dabei meine ich nicht die Linse, sondern eine Software, die erkennt welche Informationen gereade dargestellt werden müssen und welche nicht. Das müsste allerdings sehr gut funktionieren, damit den Nutzern nicht reihenweise schlecht wird.
        Es werden noch einige viele Jahre vergehen bis eine Brille mit dieser Technik marktreif wird.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1080914
3D
Nvidia Near-Eye Light Field Displays: Konkurrenz für Oculus Rift?
Auf der Siggraph hat Nvidia ein neues Projekt vorgestellt, das derzeitig noch den Namen Near-Eye Light Field Displays trägt. Das Projekt beinhaltet eine Virtual-Reality-Brille, welche auf Lichtfeld-Technologie setzt. Insgesamt ist das Konstrukt kompakter als die Oculus Rift, was in einem geringeren Gewicht resultiert. Ob es das Projekt irgendwann die Prototyp-Phase verlässt, ist derzeitig noch unbekannt.
http://www.pcgameshardware.de/3D-Thema-234522/News/Nvidia-Near-Eye-Light-Field-Displays-Oculus-Rift-1080914/
30.07.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/07/Nvidia_Near-Eye_Light_Field_Displays-pcgh.JPG
nvidia,vr,oculus rift
news